David Barstow: „Trumps Mythos ist am Wanken“

Mit seiner Enthüllung hat der Journalist der „New York Times“, David Barstow, den US-Präsidenten in Erklärungsnot gebracht. Er porträtiert einen Mann, der notorisch lügt und lange Zeit Steuern hinterzogen hat. Trumps Aufstieg hätten die Zeitungen in den USA mitzuverantworten, sagt der vierfache Pulitzer-Preisträger. So auch seine Zeitung – die erklärte Feindin Trumps.

David Barstow in der Wiener Innenstadt. Der US-Präsident nannte ihn eine „nationale Schande“.
David Barstow in der Wiener Innenstadt. Der US-Präsident nannte ihn eine „nationale Schande“.
David Barstow in der Wiener Innenstadt. Der US-Präsident nannte ihn eine „nationale Schande“. – (c) Clemens Fabry

Sie haben mit Ihren Enthüllungen den Mythos Donald Trump dekonstruiert, der lautete: Mit wenig finanzieller Unterstützung von seinem Vater baute er selbst ein Imperium auf. Wie konnte dieser Mythos all die Jahrzehnte überdauern?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.06.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen