Martina Salomon wird stellvertretende "Kurier"-Chefredakteurin

Martina Salomon, "Die Presse"-Ressortleiterin Innenpolitik, wechselt in den "Kurier". Dort wird sie Stellvertreterin von Chefredakteur Helmut Brandstätter.

Martina Salomon wird stellvertretende
Martina Salomon wird stellvertretende
(c) Michaela Seidler

Ab 1. Oktober wird Martina Salomon neue stellvertretende Chefredakteurin der Tageszeitung "Kurier". Sie sei eine "ideale Ergänzung unserer Chefredaktion, der auch noch Gert Korentschnig und Herbert Gartner angehören", so Chefredakteur Helmut Brandstätter in einer Aussendung des "Kurier". Salomon selbst freue sich demzufolge auf eine "spannende, neue Herausforderung".

Seit 2004 war Salomon Ressortleiterin der Innenpolitik in der "Presse". Zuvor war die promovierte Germanistin bei den "Oberösterreichischen Nachrichten", der "Tiroler Tageszeitung" und dem "Standard" tätig.

Brandstätter hat mit 1. August Christoph Kotanko als "Kurier"-Chefredakteur abgelöst. Er hat sich seinen Namen bisher hauptsächlich als TV-Journalist und -Manager gemacht (ORF, n-tv, Puls4). Zuletzt war er Kommunikationsberater.

 

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Martina Salomon wird stellvertretende "Kurier"-Chefredakteurin

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen