ATV zeigt Reportageserie zur Polizeieinheit Wega

Am Montag startet der Privatsender eine sechsteilige Doku-Serie über den Alltag der Wiener Spezialeinheit Wega. Ein Reporter hat die Polizeitruppe sechs Monate lang begleitet und ihre Einsätze gefilmt.

zeigt Reportageserie Polizeieinheit WEGA
zeigt Reportageserie Polizeieinheit WEGA
(c) ATV

ATV beginnt das neue Jahr mit einer weiteren Reportagereihe über heimische Einsatzkräfte. Gezeigt wird diesmal der Alltag der Wiener Polizeispezialeinheit Wega, die in neun Folgen von Kamerateams begleitet wird. Ab Montag, dem 10. Jänner, strahlt der Sender die Doku-Serie im Hauptabendprogramm aus.

In Folge eins sieht man die Beamten bei Einsätzen: Ein gesuchter Gewalttäter wird verhaftet. Bei einem Mann, der offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand sich und andere gefährdet, wird die Wohnungstür aufgebrochen - höchste Zeit, wie sich herausstellt.

Ein halbes Jahr lang begleitet

2010 begleitete Fernsehproduzent Andreas Mannsberger die Spezialeinheit ein halbes Jahr lang und zeichnete dabei zahlreiche Einsätze, Trainingseinheiten und Interviews auf, unter anderem mit Wega-Chef Ernst Albrecht.

Ähnliche Reportagereihen startete ATV bereits mit "Notaufnahme - Ärzte retten Leben" und "Mission Bundesheer - Soldaten gehen an ihr Limit!".

"Wega - Die Spezialeinheit der Polizei", montags um 20.15 Uhr auf ATV

(APA)

Kommentar zu Artikel:

ATV zeigt Reportageserie zur Polizeieinheit Wega

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen