Servus TV holt sich Literatur-Kritiker Hellmuth Karasek

Die Sendung "Talk im Hangar-7" bekommt Zuwachs: Neben Frank Schirrmacher, Ruprecht Eser und Helmut Brandstätter wird Hellmuth Karasek Gastgeber. Er führt am 27. Jänner durch die Gesprächsrunde.

Servus holt sich LiteraturKritiker
Servus holt sich LiteraturKritiker
(c) AP (FABIAN BIMMER)

Der Salzburger Privatsender Servus TV rüstet weiter auf: Ab 27. Jänner verstärkt der deutsche Literturdoyen Hellmuth Karasek das prominente Moderatorenteam der Sendung "Talk im Hangar-7". Zu diesem Pool gehören bereits Gastgeber wie der Herausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Frank Schirrmacher, Nachrichtenmoderator Ruprecht Eser oder "Kurier"-Chefredakteur Helmut Brandstätter.

Bei "Talk im Hangar-7" diskutieren jeden Donnerstag Talkshowgäste über verschiedenste Themen. Gewöhnlich wird das Format in dem Gebäude am Salzburger Flughafen aufgezeichnet, einmal monatlich wird jedoch eine Sondersendung aus dem Berliner FAZ-Gebäude gesendet - so auch Karaseks Debüt.

Erstes Thema: Niveau und Zukunft des deutschen Films

Anlässlich der Vergabe des österreichischen Filmpreises Ende Jänner und kurz vor Beginn der Berlinale diskutiert der neue Moderator gemeinsam mit Kollegin Barbara Essl ab 21.05 Uhr mit Filmemachern, Schauspielern und Kritikern über das Niveau und die Zukunft des deutschsprachigen Films.

 

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Servus TV holt sich Literatur-Kritiker Hellmuth Karasek

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen