Quiz-Sender 9Live wird komplett eingestellt

ProSiebenSat.1 stellt den Sendebetrieb von 9Live komplett ein. Die Erlöse des Senders, der mit Glücksspielen Geld zu machen versuchte, reichten nicht aus.

QuizSender 9Live wird eingestellt
QuizSender 9Live wird eingestellt
(c) 9Live

Der Glücksspiel-Sender 9Live ist bald Geschichte: Die Mediengruppe ProSiebenSat.1 dreht ihn aus Mangel an Erlösen ab. Das gab ProSiebenSat.1 am Donnerstag bekannt. In einer Stellungnahme heißt es: "Aufgrund des Umsatzrückgangs der vergangenen Jahre wird die ProSiebenSat.1 Group den Sendebetrieb von 9Live am 9. August 2011 vollständig einstellen".

Den Medienwächtern war 9Live stets ein Dorn im Auge. Knapp zehn Jahre lang hat der Quiz-Sender Anrufer mit der Aussicht auf das schnelle Geld gelockt.

Seit dem Start im September 2001 war der Sender umstritten, zunächst aber wirtschaftlich erfolgreich. Seit der Verschärfung der Regeln für TV-Gewinnspiele wuchs die Zahl der Verfahren gegen 9Live, die Umsätze des Senders schrumpften.

Bereits mit Ende Mai wurden der Livebetrieb und die Spielshows eingestellt. Seither waren nur mehr Dauerwerbesendungen und alte Serien zu sehen. Nun ist das Schicksal des Senders besiegelt.

(her)

Kommentar zu Artikel:

Quiz-Sender 9Live wird komplett eingestellt

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen