Zum Inhalt
Trump und CNN: Keine Liebesbeziehung. / Bild: (c) REUTERS (JOSHUA ROBERTS)
28.11.2017

TV-Sender im Fokus von Konservativen

Konservative Netzwerke bringen vor allem über lokale Fernsehsender immer mehr Medienmacht hinter sich. Und: Zielt Trump auf eine Abspaltung von CNN ab?
Das Traditionsverlagshaus Time geht an den Verleger Meredith. / Bild: (c) imago/Levine-Roberts (Richard B. Levine)
US-Medien

Meredith-Konzern schluckt mit Hilfe der Koch-Brüder Verlagshaus Time

Im dritten Anlauf gelingt die Übernahme des US-Verlagshauses Time ("Time", "Sports Illustrated") durch den Verleger Meredith. Die erzkonservativen Unternehmerbrüder Koch, die immer wieder durch Millionenspenden an Republikaner auffallen, halfen bei der Finanzierung mit.
Der Doyen des österreichischen Journalismus war schon 24/7-Journalist, als der Begriff hierzulande noch unbekannt war. / Bild: (c) Clemens Fabry
26.11.2017

Thomas Chorherr, der 24/7-Journalist

Der langjährige "Presse"-Chefredakteur und Herausgeber vollendet heute sein 85. Lebensjahr.
In „Tatort: Böser Boden“ muss Kommissarin Julia Grosz (Franziska Weisz) eine Versammlung der Bewohner auflösen. / Bild: ORF
TV-Kritik

"Tatort" Hamburg: „Öko-Nazis“ und Prügelkinder

In „Böser Boden“ ermitteln die „Tatort“-Kommissare Falke und Grosz im Fracking- und im Umweltschützer-Milieu. Hier weiß man nicht, wer davon furchterregender ist.
Jan Welke (Edin Hasanovic) im IS-Kalifkat. / Bild: (c) ARD
24.11.2017

"Brüder": So nah war man einem Islamisten noch selten

Der ARD-Zweiteiler "Brüder" zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie Radikalisierung funktioniert. Fernsehen, das unter die Haut geht.
Symbolbild ORF / Bild: (c) Clemens Fabry
23.11.2017

Schwarz-blaue ORF-Pläne und Wrabetz' "Plan B"

Wenn Schwarz/Türkis-Blau regiert, ist mit einem neuen ORF-Gesetz zu rechnen. Norbert Steger (FP) sprach im Stiftungsrat über Pläne, Heinz Lederer (SP) findet diese moderat.
23.11.2017

Zweierteam leitet ab sofort Redaktion der NÖN

Die Zeitung nennt eine akut gewordene Erkrankung von Chefredakteur Ettinger als Grund für den Wechsel. Nun sind Walter Fahrnberger und Daniel Lohninger am Ruder.
Der in Ottakring geborene Zeiler war  neun Jahren CEO der RTL-Group. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
23.11.2017

Medienmanager Gerhard Zeiler als ProSiebenSat.1-Chef im Gespräch

Allzeit-SPÖ-Kandidat Gerhard Zeiler taucht im Postenkarussell um die ProSiebenSat.1-Führung auf. Thomas Ebeling hatte seine Zuschauer beleidigt.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
23.11.2017

Werbeabgabe: ORF sieht Abschaffung nicht realisierbar

Ein gänzliches Aus sei "weder juristisch noch politisch realisierbar". Aber Anbieter wie Google und Facebook sollten auch in die Pflicht geommen werden.
23.11.2017

Trauer um "Kurier"-Journalist Willi Theuretsbacher

Über 34 Jahre lang war Willi Theuretsbacher als Redakteur, Chefreporter und in seinen Anfangsjahren gar als Karikaturist für den "Kurier" im Einsatz
Charlie Rose. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (Javier Rojas/Pi)
22.11.2017

Der Sturz des vermeintlichen Gentlemans vom TV-Olymp

USA. Charlie Rose, weithin gerühmter Interviewer und Moderator und selbst ein Star, gerierte sich als „Sex-Raubtier“ – und verlor seine TV-Jobs.
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
22.11.2017

Presserat rügt "Krone" für Kopftuch-Fotos

Die angeblichen Bilder des "Islam-Kindergartens" in Wien Liesing stammten in Wahrheit von einem Jugendfest des Islamischen Zentrums. Ein Mädchen ohne Kopftuch wurde aus den Bildern herausgeschnitten.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
21.11.2017

Neos warnen vor schwarz-blauen Umfärbung des ORF

Wenn es in den kommenden Jahren zu keiner Reform und Entpolitisierung des ORF komme, bestehe die Gefahr, dass er zum „Freilichtmuseum“ werde.
Ein Bus zur falschen Zeit für den Weather Channel, der den Abriss des Georgia Domes filmen wollte. / Bild: (c) Screenshot Weather Channel/Twitter
21.11.2017

Kameramann-Pech: Bus verstellt spektakuläre Stadion-Sprengung

Der Georgia Dome wurde am Montag gesprengt. Auch der Weather Channel war mit Kamerateam vor Ort. Die Bilder des Kameramanns und seine Reaktion sorgen für Heiterkeit.
US-POLITICS-TRUMP / Bild: (c) APA/AFP/NICHOLAS KAMM (NICHOLAS KAMM)
21.11.2017

Trumps Sprecherin forderte Reporter zur Dankbarkeit auf

Bei der letzten Pressekonferenz vor dem Erntedankfest gab Sarah Huckabee Sanders eine neue Regel aus: Man musste "Danke" sagen.
Bild:  AFP (THEO WARGO)
21.11.2017

Vorwürfe sexueller Belästigung auch gegen Talkshow-Star Charlie Rose

Fernseh-Talkmaster Charlie Rose, der politische Talkshows auf den Sendern PBS und CBS moderiert hatte, soll den Kolleginnen nackt gegenüber getreten sein und ihnen etwa in Telefonanrufen ungebührliche Gespräche aufgedrängt haben.
Bild: (c) Screenshot
20.11.2017

FPÖ-Medienverhandler kritisiert linken "Agitprop" im ORF

"Im Zentrum" wurde am Sonntag die Krise der Sozialdemokratie diskutiert. Der FPÖ-Abgeordnete Jenewein, der das Kapitel Medien mitverhandelt, kritisiert die Sendung scharf.
Bild: (C) AMAZON
20.11.2017

"Transparent": Hauptdarsteller Tambor verlässt die Serie

Er spielte den transsexuellen Vater in der viel gelobten Serie "Transparent", schwärmte über die Offenheit am Set. Nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung verlässt Jeffrey Tambor die Serie.
Der Konzern sucht nach einem Nachfolger für Ebeling. / Bild: imago/Sven Simon
20.11.2017

Die Zuseher, "fettleibig und arm": ProSieben-Chef Ebeling geht vorzeitig

Der langjährige Senderchef verlässt den Konzern vor Ablauf seines Vertrags Ende Februar. Er sorgte zuletzt mit Aussagen über Zuschauer des Senders für Aufregung.
Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) trifft auf "Gott" (Aleksandar Jovanovic) / Bild: ORF
TV-Kritik

"Tatort" Münster: Boerne und der Wunsch nach Unsterblichkeit

In "Gott ist auch nur ein Mensch" bekommen es die "Tatort"-Ermittler Thiel und Boerne mit einem Künstler zu tun, der sich "Gott" nennt - und mit einem Serienmörder, der einbalsamiert.
Bundeskanzler Christian Kern und Ministerin Pamela Rendi-Wagner im Tourbus der SPÖ. / Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
Mediator

An Kerns Seite: Mit Lysoform-Spray in den Wahlnahkampf

Markus Huber hat eine lange Reportage über die Kampagne von Christian Kern verfasst. „Die letzte Ausfahrt“ zeigt Schwächen des Bundeskanzlers und der SPÖ in den sechs Wochen vor dem 15. Oktober auf – ungeniert und voller Empathie.
Alexander Wrabetz  / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
18.11.2017

Wrabetz ließ ORF-Faktencheckseite offline stellen

Faktoderfake.at, ein Erkennungstool für Falschmeldungen in den sozialen Medien, wurde vom ORF erst im September präsentiert.
Bild: (c) SWR/Züli Aladag
17.11.2017

Fernsehen mit Kultur vom 17. bis 23. November

In „Brüder“ wird der deutsche Student Jan, gespielt von Edin Hasanovic, Salafist.
Alicia von Rittberg / Bild: APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ
17.11.2017

Bambis für Alicia von Rittberg, Heino Ferch und Claudia Schiffer

In Berlin ist zum 69. Mal der Medienpreis Bambi verliehen worden. Zum besten Film kürte die Jury die Flüchtlingskomödie "Willkommen bei den Hartmanns".
16.11.2017

Mindestens vier Gebote für ProSieben-Digitalsparte

Die Aushängeschilder der Digitalsparte sind das Vergleichsportal Verivox, die Kennenlern-Portale Parship und ElitePartner sowie der Parfümhändler Flaconi.
Stanley Johnson - die Familienähnlichkeit ist nicht zu übersehen.  / Bild: (c) REUTERS (PHIL NOBLE)
16.11.2017

Boris Johnsons Vater lässt sich ins Dschungelcamp einweisen

Die Sehnsucht nach Rampenlicht liegt bei den Johnsons offenbar in der Familie. "Ich weiß absolut nichts über die Show," sagt Stanley Johnson. Und geht in den Dschungel.
16.11.2017

Filmmusik-Komponist Bacalov in Rom gestorben

Oscarpreisträger und Morricone-Freund Luis Enrique Bacalov ist tot. Er hatte die Musik zu zahlreichen Italowestern komponiert.
Wird Putin dem neuen Gesetz zustimmen? / Bild: (c) imago/ITAR-TASS (Mikhail Metzel)
15.11.2017

Russland plant strengere Kontrolle für ausländische Medien

Die Regierung soll nach eigenem Ermessen nicht-russische Medien als "ausländische Agenten" einstufen können. Der Föderationsrat und Präsident Putin müssen noch zustimmen.
Am Küniglberg freut man sich über ein gutes Jahr. / Bild: Clemens Fabry
15.11.2017

ORF: 2017 läuft besser als geplant

463,2 Millionen Euro Gebührenerlöse hat der ORF von Jänner bis September erzielt. Die Werbeeinnahmen liegen um 3,3 Mio. Euro über Plan.