Deutsche Schauspielerin Christine Oesterlein gestorben

Das langjährige Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne ist bereits am 26. April im Alter von 93 Jahren gestorben.

Oesterlein Christine Schauspielerin Hier Am 27 11 2006 im Rahmen der Veranstaltung Ein Abend fue
Schließen
Oesterlein Christine Schauspielerin Hier Am 27 11 2006 im Rahmen der Veranstaltung Ein Abend fue
Schauspielerin Christine Oesterlein – imago/DRAMA-Berlin.de

Die deutsche Schauspielerin Christine Oesterlein ist bereits am 26. April im Alter von 93 Jahren gestorben. Das teilte eine Sprecherin der Berliner Schaubühne am Mittwoch mit. Andere Quellen geben das Geburtsdatum Oesterleins dagegen mit dem 20. Februar 1929 an - demnach wäre sie 88 Jahre alt geworden.

Geboren in Nürnberg, absolvierte Oesterlein nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Schauspielausbildung bei Herbert Kroll in München. Von 1958 bis 1968 drehte sie zahlreiche Filme mit Fritz Umgelter, Peter Beauvais und Rainer Werner Fassbinder. 1968 zog sie von München nach Berlin und war von 1972 bis 1991 festes Mitglied des Ensembles an der Berliner Schaubühne.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Deutsche Schauspielerin Christine Oesterlein gestorben

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.