Die Lange Nacht des Kabaretts: Mix and Match

Laut und leise, U25 bis Ü50 – die vier Neuen im Ensemble der Langen Nacht des Kabaretts passen ganz harmonisch nicht zusammen.

Isabell Pannagl belebt als ­Sängerin, Schauspielerin und Kabarettistin diverse Plätze.
Schließen
Isabell Pannagl belebt als ­Sängerin, Schauspielerin und Kabarettistin diverse Plätze.
Isabell Pannagl belebt als ­Sängerin, Schauspielerin und Kabarettistin diverse Plätze. – (c) Carolina Frank

„Sie hat ganz einfach Talent“, sagt Thomas Tröbinger über Isabell Pannagl. Tröbinger ist der Vater der Langen Nacht des Kabaretts, diesem schnellen, meist kurzweiligen Mischabend, bei dem für ihn seit 20 Jahren die Förderung junger Künstler am Deckblatt steht. Bei der ausdrucksstarken Mezzosopranistin Pannagl will Tröbinger auf jeden Fall schon am Anfang dabei gewesen sein. Wie bei Klaus Eckel, Thomas Stipsits und Paul Pizzera, alle haben die Tour schon mitgemacht. Manche waren mehrjährig im Angebot, „Spitzenreiter waren sicher Pepi Hopf und Clemens Maria Schreiner“ und natürlich Mike Supancic, der erste, der zur Langen Nacht geladen wurde, erinnert sich ­Tröbinger. Ob Pannagl schlussendlich beim Theater, auf einer Konzertbühne oder im Kabarett „picken“ bleibt, wird sich zeigen, derweil macht sie alles.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 848 Wörter
  • 4 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("DiePresse", Kulturmagazin, 20.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft