Zum Inhalt

Jesus? Oder eher der gesuchte Mörder? In Wiener Neustadt feiert das Musical "Whistle Down The Wind" von Andrew Lloyd Webber Deutschsprachige Erstaufführung. / Bild: (c) f.holoubek
24.04.2018

Webber-Musical "Whistle Down The Wind" in Wiener Neustadt

Seit 1999 versuchte die Gründer-Familie des Theaters im Neukloster bereits, die Rechte zu erhalten. Die Österreichische Erstaufführung des Stücks ist am 5. Mai.
Margit "Guggi" Löwinger, 2014 / Bild: (c) imago/SKATA
21.04.2018

Schauspielerin und Sängerin "Guggi" Löwinger gestorben

Die Schauspielerin war seit dem Ende der 1950er-Jahre Mitglied der Volksoper Wien gewesen, bei "Dancing Stars" saß sie in der Jury. Margarethe Löwinger starb 79-jährig in Wien.
„Flucht“. In Niki Glatt­auers Buchvorlage läuft die Migration andersherum: Eine Familie mit Katze flieht nach Afrika (Linzer Kammerspiele, ab 18. 5.). / Bild: (c) Hermann Posch
19.04.2018

Für Kinder: Zauberer, E.T. und ein Satansbraten

Ein Rundblick auf Sommertheater und Workshops für Kinder. Warum will E.T. nach Afrika? Wo bleibt Alice? Und wie fühlt sich ein Cello an?
Einverleibung. Hauser und Holzhausen auf Lessings Spur. / Bild: (c) die Presse (Carolina Frank)
17.04.2018

Lessings „Emilia Galotti“: „Mich wühlt das auf“

Schauspielerin Marlene Hauser und Regisseur Lukas Holzhausen über „Emilia Galotti“, Machtmissbrauch und Politik.
Die Auslastung des Theaters liegt bei den wenigen reinen Eigenproduktionen nach aktuellem Stand im Schnitt bei unter 50 Prozent, berichten deutsche Medien. / Bild: imago/Rolf Zöllner
17.04.2018

Berliner Volksbühne: Ersan Mondtag fordert Rücktritt des Bürgermeisters

Regisseur Mondtag fordert nach dem abrupten Abgang von Intendant Chris Dercon "unbedingt eine Flucht nach vorne". Dercon sei das größte Opfer eines politischen Skandals.
13.04.2018

Emma Bovary in der Geisterbahn

Kritik „Madame Bovary“. Die Josefstadt belehrt Flaubert: Nur Bürgertum und Unfreiheit der Frau machen Emma unglücklich. Ein schönes Gruselkabinett – doch auf Dauer wird's darin zu eng.
von Anne-Catherine Simon
13.04.2018

Berliner Volksbühnen-Intendant Chris Dercon tritt zurück

Wenige Monate nach dem Beginn seiner ersten Spielzeit räumt der umstrittene Intendant den Chefsessel.
12.04.2018

Befreit die Schauspieler von Regisseuren!

Peter Shaffers „Komödie im Dunkeln“ könnte sehr witzig sein. Christian Brey jedoch jagt das tapfere Ensemble durch eine teilweise sinnlose Tour de Force mit zu viel schlechtem Slapstick. Birgit Stöger begeistert.
von BARBARA PETSCH
11.04.2018

Tolle Musik auf der trostlosen Raststätte

Werk X. Das Wiedersehen mit Elfriede Jelineks einstigem „Skandalstück“ – mit Toiletten-Sex! – bereitet wenig Freude.
von BARBARA PETSCH
10.04.2018

Salzburger Festspiele: Philipp Blom hält die Eröffnungsrede

Der Schriftsteller und Historiker Philipp Blom wird am 27. Juli in der Felsenreitschule mit einem Essay über das riskante Denken die Festspiele offiziell eröffnen.
10.04.2018

Ursula Strauss gibt die Brünhild in Worms

Bei den Nibelungen-Festspielen in Worms kann man heuer Ursula Strauss sehen. Feridun Zaimoglu und Günter Senkel erzählen die Geschichte der Nibelungen weiter.
06.04.2018

Wie gut ist der neue Symphoniker-Maestro?

Streamingtipps. Aufführungen aus den wichtigsten Konzertsälen und Opernhäusern kann sich der Musikfreund taxfrei oder für wenig Geld ins Haus holen, dabei Stars bewundern oder Raritäten entdecken. VON WILHELM SINKOVICZ
Mei Hong Lin: "Ich fühle mich schon als Europäerin." / Bild: Philipp Peter
28.03.2018

Mei Hong Lin: Über Luft und Liebe

Mei Hong Lin choreografiert in Linz "Romeo + Julia" als heutige Liebesgeschichte und fühlt dabei das Dilemma der Hauptfiguren.
von Ditta Rudle
Burghart Klaußner (Axel Priest), Caroline Peters (Georgie Burns). / Bild: (c) Matthias Hoppe/Burgtheater
26.03.2018

In „Heisenberg“ werden zärtliche Gefühle vermessen

Kritik Gelungenes Gastspiel aus Düsseldorf im Wiener Akademietheater.
Wechselnder Erfolg mit filmischen Effekten: „Mitwisser“ von Enis Maci. / Bild: (c) Matthias Heschl
25.03.2018

Schauspielhaus Wien: Wie monströs ist der Mensch?

Kritik Enis Maci bindet in "Mitwisser" antike Tragödie mit aktuellen Kriminalfällen zusammen. Pedro Martins Beja inszenierte mit einigen starken Bildern.
von BARBARA PETSCH
Drew Sarich zeigt als Jesus Christus seine rockigen Facetten. / Bild: (c) Herwig PRAMMER
Musical

Jesus Christus: Guru, Rocksänger, Folteropfer

Kritik Die Vereinigten Bühnen Wien zeigen, warum Andrew Lloyd Webbers "Jesus Christ Superstar" gerne als "Rockoper" tituliert wird. Der Star ist das Orchester. Und Drew Sarich.
Von Klemens Patek
Nachgestellte Nazizeit mit Tischpuppen: Fritz Busch dirigiert Verdis „Rigoletto“ in der Dresdner Semperoper – eine Szene in Paulus Hochgatterers „Böhm“ im Schauspielhaus Graz. / Bild: (c) Lupi Spuma
23.03.2018

Karl Böhm entpuppt sich in Graz

Nikolaus Habjan perfektioniert das Puppenspiel. Seine Inszenierung von „Böhm“ mit Paulus Hochgatterers kongenialem Text wurde im Schauspielhaus bejubelt.
Von Norbert Mayer
23.03.2018

Abstecher ins filmische Hinterland

Streamingtipps. Derzeit erinnern „Sch'tis in Paris“ an die Faszination des Kinos für die Eigenheiten der Provinz, die dort einmal zärtlich aufs Korn genommen, dann wieder brutal seziert werden. Fünf Filmausflüge ins Dörfliche. VON ANDREY ARNOLD
22.03.2018

Kammerschauspielerin Martha Wallner gestorben

Sie spielte 30 Jahre lang am Burgtheater, war die Buhlschaft in Salzburg und auch in vielen TV-Filmen zu sehen: Martha Wallner starb im Alter von 90 Jahren.
Ekaterina Degot hat nun die Leitung des Festivals. / Bild: (c) APA (ERWIN SCHERIAU)
21.03.2018

„Volksfronten“ beim „steirischen herbst“

Ekaterina Degot, die neue Intendantin des Festivals, stellte ihr erstes Konzept vor. Ein Spiel mit totalitärem Flair.
Bild: APA/BARBARA GINDL
20.03.2018

Regisseur Christoph Marthaler erhält den Ibsen-Preis

Der Schweizer wird als einer der weltweit wichtigsten Theaterregisseure geehrt. Bei den Wiener Festwochen zeigt Marthaler eine "Verwaltungsrevue" namens "Tiefer Schweb".
19.03.2018

„Onkel Toms Hütte“ steht überall auf der Welt

Werk X. Beecher Stowes Roman gegen Sklaverei dient Harald Posch als Anlass, aktuelles Unrecht anzuklagen.
Von Norbert mayer
Tatendurstig.  Aleksandra Andrejewna (r.) und Talita Simek.  / Bild: Carolina Frank (Die Presse)
19.03.2018

"Körpergewicht 17%": Spritziger Auftakt im Ateliertheater

Das Ateliertheater in Wien führte zuletzt ein Schattendasein im Kulturbetrieb. Die neuen Besitzerinnen wollen nun dem Burgtheater Konkurrenz machen.
von Lena Fuhrmann
„Hascht mi!?“ Florian Teichtmeister als Schauspieler Kirsch, Alexander Absenger als SA–Mann. / Bild: APA/ROBERT JAEGER
16.03.2018

Zu viel Gutartigkeit ist der Feind des Theaters

Kritik Stephanie Mohr inszenierte zupackend Felix Mitterers „In der Löwengrube“ mit Florian Teichtmeister.
von BARBARA PETSCH
14.03.2018

Party mit Nestroy und schräger Musik

Das Landestheater Linz zeigt „Der Zerrissene“ – geradlinig, aber doch auch etwas verhalten inszeniert.
Von Norbert Mayer