Zum Inhalt
22.02.2019

Oscar-Filme zum Streamen vorab

Streamingtipps. Wer es nicht geschafft hat, alle Oscar-Filme vor der Verleihung Sonntagnacht zu sehen, kann durchatmen: Ein paar davon lassen sich schon jetzt legal streamen – auch Hauptpreisanwärter. VON ANDREY ARNOLD UND MARTIN THOMSON
Schöne Fotos, trotzdem schwer verunglückt: „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“.   / Bild: (c) ALEX GOTTER
22.02.2019

Selbstzerstörung der Bühnenkunst

Werk X. „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ von Heinrich Böll ist eine Wiederentdeckung. Doch Regisseur Harald Posch hatte bloß abgedroschene Ideen für das Buch.
von BARBARA PETSCH
Claus Peymann war von 1986 bis 1999 Direktor des Burgtheaters und insezniert auch heute noch an der Burg und ihren Nebenbühnen / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
22.02.2019

Peymann muss krankheitsbedingt Regie abgeben

Wegen einer verschleppten Viruserkrankung kann Theatermacher Claus Peymann nicht proben. Seine Inszenierung im Akademietheater von Ionescos "Die Stühle" übernimmt Leander Haussmann.
Bild: (c) Ingo Pertramer
22.02.2019

Christoph & Lollo: „Mitten ins Hirn"

Christoph & Lollo ziehen mit ihrem achten Album „Mitten ins Hirn" einmal mehr in den Wiener Stadtsaal ein.
von Sabine Hottowy
Bild: (c) Theater IG Fokus/Anna Stöcher
22.02.2019

Mitten im Leben: „Der Winter tut den Fischen gut"

Margit Mezgolich zeigt „Der Winter tut den Fischen gut" nach einem Roman von Anna Weidenholzer.
von Barbara Petsch
Bild: APA/AFP/POOL/BRITTA PEDERSEN
18.02.2019

Geheimnis um Iffland-Ring wird erst nach Ganz' Beerdigung gelüftet

Das "Kronjuwel des deutschsprachigen Theaters" wird testamentarisch vermacht, der (erste) Favorit von Bruno Ganz starb schon 2014: Es war Gert Voss.
Bild: (c) Johannes Zinner
14.02.2019

Klaus Eckel: „Ich werde das Gefühl nicht los"

In „Ich werde das Gefühl nicht los" schießt der Kabarettist im Takt einer Ballwurfmaschine die Pointen heraus.
von Sabine Hottowy
Bild: (c) Burgtheater/Reinhard Werner
14.02.2019

Im Burgtheater: Michael Köhlmeier

Am 15. 2. ist Märchenerzähler Michael Köhlmeier im Burgtheater zu erleben.
von Barbara Petsch
13.02.2019

Die unheimliche Metamorphose der Königin

Olga Esina beherrscht die laufende Staatsopern-Serie von Tschaikowskys „Schwanensee“ unumschränkt.
13.02.2019

(K)eine Grande Dame ist zurück: Vera Borek liest „herrliche Texte“

Die Schauspielerin Vera Borek über Erich Kästner und Courage, ihre 60-jährige Bühnenkarriere und Bücher – und ihren Mann, Helmut Qualtinger.
Von Bernadette Bayrhammer
09.02.2019

Musical "Ragtime" in Linz: In den leisen Momenten am Intensivsten

Kritik Das Stück über Rassismus und den amerikanischen Traum ist erstaunlich aktuell, ohne das erzwingen zu müssen. Das Linzer Musiktheater erzählt und singt in Bestform.
von Klemens Patek
Bild: (c) Werner Brix
07.02.2019

Werner Brix: „Friss & stirb"

„Friss & stirb" wird am 12. 2. im Donaustädter Orpheum aus der Taufe gehoben.
von Sabine Hottowy
Bild: (c) Theater in der Josefstadt/Moritz Schell
07.02.2019

Theater in der Josefstadt: „Glaube und Heimat"

Was passiert, wenn der Glaube die ­Heimat kostet?
von Barbara Petsch
Im Schlachthaus: Christoph Wieschke, Walter Sachers, Britta Bayer, Nikola Rudle in einer Inszenierung, die Horváths Maximen meist gerecht wird. / Bild: (c) Anna-Maria Löffelberger
03.02.2019

Intendantenreigen: Wie Theater-Salzburg doch nicht Köln wurde

Vor einer Woche wurde Carl Philip von Maldeghem ans Schauspiel Köln bestellt, nach viel Kritik bleibt er doch in Salzburg – wo nun seine Inszenierung der „Geschichten aus dem Wiener Wald" Premiere hatte.
Von Thomas Kramar
Günter Franzmeier als Biedermann und Steffi Krautz als Babette. / Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER
02.02.2019

Volkstheater: Ausgelassene Tänzchen für all diese Brandstifter

Premiere im Volkstheater. Viktor Bodó inszeniert Max Frischs »Biedermann« kurzweilig und überdreht.
von Norbert Mayer
31.01.2019

Ein kurzes Stück über Leben und Tod: „Tuesdays with Morrie“

KritikVienna's English Theatre: Adrienne Ferguson inszeniert das Drama von Jeffrey Hatcher und Mitch Albom schnörkellos und doch mit viel Gefühl.
von Norbert Mayer
Bild: (c) Otto Reiter
31.01.2019

Blözinger: „Vorzügliche Betrachtungen“

In ihrem achten Bühnenstück versammelt das Duo einige Figuren der ersten sieben Programme.
von Sabine Hottowy
Bild: (c) Erich Reismann
31.01.2019

Kammerspiele: „Terror“

Moralisches Dilemma: Gibt es „das kleinere Übel“, wenn Menschen sterben?
von Daniela Tomasovsky
30.01.2019

Theater Arche: Neue Bühne, erste Turnübung

KritikSehr frei nach Jelinek: Mit „Anstoß – ein Sportstück“ weiht das Theater Arche seine fixe Spielstätte ein. Der Klimmzug gelingt nicht ganz.
Aus dem Archiv: Schon 2012 kehrte "Cats" vorübergehend nach Wien zurück, im Bild die Darstellerin  Masha Karell als Grizabella / Bild: (c) REUTERS (Heinz-Peter Bader)
28.01.2019

Musical "Cats" kehrt nach Wien zurück

Die Premiere der deutschsprachigen Neufassung von Andrew Lloyd Webbers Erfolgs-Musical feiert im September im Ronacher Premiere.
Die laut Programm als „Hommage“ gemeinte Revue „Quasi Jedermann“ ist schlicht misslungen. / Bild: (c) Alexi Pelekanos
27.01.2019

Nein, bei "Quasi" in St. Pölten muss man nicht sein

Kritik Misslungene Qualtinger-Revue im Landestheater Niederösterreich.
Von Thomas Kramar
Zwischen Albtraum und Realität: Marta Kizyma, Martin Vischer, Valentin Postlmayr, Daniel Jesch (u.) / Bild: (c) Reinhard Maximilian Werner
27.01.2019

Ein "Beben" setzt ein, die Apokalypse droht

Kritik Im Vestibül inszenierte Anna Stiepani packend und klar ein preisgekröntes, vielschichtiges Drama von Maria Milisavljevic. Nerds treffen auf Seher aus steinalter Zeit. Das vierköpfige Ensemble überzeugt dabei in allen Phasen.
von Norbert Mayer