"Popstars"-Duo Some & Any ist ein Chart-Flop

Die Musiker-Karriere der Castingshow-Gewinner Vanessa und Leo alias Some & Any startet mit einer Niederlage: Das Album des Duos floppt in den deutschen Charts, die Castingband soll vor der Auflösung stehen.

Some & Any
Some & Any
(c) EPA (JOERG CARSTENSEN)

Das aus der ProSieben-Castingshow "Popstars" hervorgegangene Duo Some & Any floppt in den Charts: Das Album "First Shot" der Nürnbergerin Vanessa und desSchweizer Leo stieg nur auf Platz 47 der deutschen Charts ein. Die Single "Last Man Standing" schaffte es nicht in die Top Ten, sondern erreichte lediglich Platz 16.

Die beiden soll damit den schlechtesten Start aller bisherigen "Popstars"-Gewinner hingelegt haben, heißt es bei "Musicnews". Ihre Vorgänger No Angels, Bro'Sis, Overground, Nu Pagadi und Monrose landeten mit ihren ersten Alben in Deutschland immer in die Top Ten.

Gegen Elif und Nik getauscht

Es mag mitunter auch am Namen liegen, denn der ist, so viel war aus der Zuschauerreaktion beim Finale zu erkennen, nicht glücklich gewählt: Bei seiner Bekanntgabe schallten Buhrufe aus dem Publikum.

In deutschen Medien wird nun bereits über eine Auslösung von Some & Any spekuliert. Auch von einem möglichen Austausch ist die Rede, etwa gegen die Castingshow-Konkurrenten Elif und Nik. Die Zweitplatzierten waren in den Amazon-Download-Charts erfolgreicher als die Gewinner.

 

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

"Popstars"-Duo Some & Any ist ein Chart-Flop

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen