Als die Beatles als Fleischer posierten – und Lennon kritzelte

In Dallas wird ein singuläres Exemplar von „Yesterday and Today“ versteigert.

Schließen
George Harrison fand das ursprüngliche Cover ekelhaft und dumm, aber John Lennon wollte es, um das brave Image der Band zu brechen. – Capitol

Nur in den USA erschienen ist das Beatles-Album „Yesterday and Today“ (1966), eine krude Zusammenstellung aus Songs der Alben „Help“, „Rubber Soul“ und „Revolver“. Noch weniger geschmackssicher war das ursprüngliche Cover, das die Beatles als Fleischhauer zeigt, in weißen Kitteln, mit Fleischstücken und blutigen Körperteilen von Puppen in den Händen. George Harrison fand das ekelhaft und dumm, aber John Lennon wollte es, um das brave Image der Band zu brechen, und als Antikriegsbotschaft. Das Cover sei „as relevant as Vietnam“, sagte er.

Schließen
Capitol

Nach Protesten von Plattenhändlern beschloss die Firma Capitol, die bereits ausgelieferten Exemplare des Albums zurückzurufen und das Cover zu überkleben – mit einem neuen, auf dem man die Beatles mit einem großen Koffer sieht. Es erschien am 20. Juni 1966. „Yesterday and Today“-Alben mit dem ursprünglichen „butcher cover“ sind dementsprechend sehr selten und erzielen auf Auktionen hohe Preise.

Noch wertvoller ist nun ein Demo-Exemplar der Stereoversion von „Yesterday and Today“ aus dem Besitz von John Lennon. Dieser hat dem Beatles-Fan David Morrell die Platte im Tausch gegen Tonband-Aufnahmen von dessen Beatles-Bootleg “Yellow Matter Custard” (dieses war damals kurz zuvor auf LP erschienen) gegeben. Die Vorderseite des Originalcovers beschrieb Lennon mit einer Widmung („To Dave / from John Lennon / Dec 7th 71“), weiters sind darauf die Autogramme von Paul McCartney und Ringo Starr. Auf die leere Rückseite zeichnete John Lennon in seinem typischen, aus seinem Buch „In His Own Write“ bekannten Kritzelstil einen verwirrt blickenden Mann mit Schaufel und einem Hund vor der untergehenden Sonne. Dieses Stück wird am 11. November in Dallas vom Auktionshaus Heritage Auctions versteigert. Dieses rechnet mit einem Preis von über 200.000 Dollar (etwa 170.000 Euro).

Schließen
Heritage Auctions


[NZ2QX]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.11.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Als die Beatles als Fleischer posierten – und Lennon kritzelte

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.