Frequency Festival 2019 mit Macklemore und Swedish House Mafia

Die ersten Bands für das Festival in St. Pölten stehen fest: Auch Twenty One Pilots, Prophets of Rage und The Offspring sind gebucht.

FREQUENCY 2018: KONZERT - MACKLEMORE
FREQUENCY 2018: KONZERT - MACKLEMORE
Macklemore beim frequency 2018 – (c) APA/HERBERT P. OCZERET (HERBERT P. OCZERET)

Mit den Headlinern Macklemore, Swedish House Mafia und Twenty One Pilots sind die ersten Acts für das Frequency Festival 2019 bestätigt. Damit setzen die Veranstalter den zuletzt eingeschlagenen Weg fort und bieten eine zeitgemäße Mischung aus Rap, Electro und einigen Popanleihen. Für rockigere Klänge sorgen hingegen Prophets of Rage, The Offspring oder Nothing But Thieves.

Stattfinden wird das Festival von 15. bis 17. August am Gelände des VAZ in St. Pölten. Dort wird in bewährter Manier untertags wie nachts Party gemacht, gibt es doch einen Daypark mit den zwei Hauptbühnen sowie den indoor stattfindenden Nightpark.

Im Line-up finden sich auch die finnischen Poprocker Sunrise Avenue, Rapper Alligatoah, die heimische Popkoryphäe Mavi Phoenix oder der englische Musiker Yungblud. Nächtens werden u.a. Gammer, Hedex, Rudimental und Sub Focus an den digitalen Plattentellern stehen.

>> www.frequency.at

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Frequency Festival 2019 mit Macklemore und Swedish House Mafia

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.