Neues aus den 80ern für die U-Bahn: Minisex ist wieder da

Ein witziges Remake bewirbt die Öffis in Wien. "Nur öffentlich begeistert mich", singt die Wiener Band Minisex. Früher war das anders.

80er Jahre Coolness in der U-Bahn.
80er Jahre Coolness in der U-Bahn.
80er Jahre Coolness in der U-Bahn. – (c) Wiener LInien

Auf dem Höhepunkt der Neuen Deutschen Welle feierte Minisex mit Songs wie "Du kleiner Spion" und "Ich fahre mit dem Auto" (1982) ihren Durchbruch. Nun ist die Wiener Band umgestiegen und besingt die Wiener Linien. Durchwegs witzig. "Wir fahren mit der U-Bahn. Alles geht so schnell", hört man Sänger Rudi Nemeczek durch den Elektro-Sound. Und: "Entspannt voran heißt das Programm". Neues aus den 80ern also, auch das Video spielt mit Ästhetik und Wiederbelebung des Jahrzehnts: Computerspiele und "Stranger Things"-Optik. Neu ist jedenfalls, dass gegen eine Pizzaschnitte gekämpft wird.

Zum Vergleich die alte Version:

(rovi)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Neues aus den 80ern für die U-Bahn: Minisex ist wieder da

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.