Neue "Star Wars"-Serie mit Pedro Pascal in der Hauptrolle

Der Star für "The Mandalorian" ist gefunden: Pedro Pascal spielt in dem "Star Wars"-Spin-off einen einsamen Krieger nach dem Fall des Imperiums. Bekannt wurde der Schauspieler mit "Game of Thrones".

FILES-ENTERTAINMENT-US-TELEVISION-STARWARS
FILES-ENTERTAINMENT-US-TELEVISION-STARWARS
Pedro Pascal spielte sich als Oberyn Martell in die Herzen der "Game of Thrones"-Fans – (c) APA/AFP (ROBYN BECK)

Der US-Schauspieler Pedro Pascal spielt die Hauptrolle in der neuen "Star Wars"-Serie "The Mandalorian". Mit dabei sind auch Gina Carano ("Deadpool"), Giancarlo Espasito ("Breaking Bad") und Nick Nolte ("Hulk") sowie der deutsche Regisseur und Produzent Werner Herzog, gab der Disney-Konzern am Mittwoch bekannt. Die Serie soll nach dem Fall des Imperiums einsetzen und Pascal in seiner Hauptrolle des einsamen Kriegers begleiten. 

Pascal war in "Game of Thrones" in der Rolle des Oberyn Martell und in der Mafia-Serie "Narcos" als Polizist Javier Peña zu sehen. "The Mandalorian" startet zunächst exklusiv auf dem Disney-Streamingdienst Disney Plus.

Spin-off über Obi Wan Kenobi?

Die Produktionsfirma Lucasfilm drehte seit 2015 vier "Star Wars"-Filme für Disney. Lucasfilm kündigte außerdem neue Geschichten über die Filmfiguren Boba Fett und möglicherweise ein Spinoff über den Jedi-Meister Obi Wan Kenobi an.

 

(APA/AFP)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Neue "Star Wars"-Serie mit Pedro Pascal in der Hauptrolle

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.