Zum Inhalt

Beat (Jannis Niewöhner) führt Agentin Emilia (Karoline Herfurth) in die Techno-Szene ein. / Bild: (c) Amazon
12.11.2018

Serie „Beat“: Berlin als Albtraumstadt im Techno-Rausch

KritikDie Amazon-Serie „Beat“ ist Club-Feeling, Agenten- und Organhandel-Story. Zu überladen. Aber sehr gut gespielt!
von Isabella Wallnöfer
Kiernan Shipka spielt Sabrina Spellman / Bild: (c) Diyah Pera/Netflix (Diyah Pera/Netflix)
09.11.2018

Satanisten klagen wegen Hexen-Serie „Sabrina“

In dem Serien-Remake „Chilling Adventures of Sabrina“ kommt eine Teufelsfigur vor. Eine satanistische Organisation sieht dadurch ihre Urheberrechte verletzt.
Diego Luna verkörperte schon in "Rogue One: A Star Wars Story" den Rebellen Cassian Andor / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
09.11.2018

Neue "Star Wars"-Serie soll Vorgeschichte von "Rogue One" erzählen

Disney plant eine neue "Star Wars"-Serie für einen eigenen Streamingdienst. Diese soll vom Rebellenkämpfer Cassian Andor handeln. Diego Luna übernimmt die Rolle erneut.
Kritiker brechen eine Lanze für halbstündige Folgen, wie in der Netflix-Serie "Maniac". / Bild: (c) Netflix
07.11.2018

Die Furcht vorm langen Film, der Triumph der kurzen Serien

Während in der Filmwelt (wieder) über Überlängen diskutiert wird, begeistern neue Serien die Kritiker gerade wegen ihrer Kürze.
von Katrin Nussmayr
Ob die Hauptdarsteller "Jesse" und "Walter" im neuen Film vorkommen, ist noch unklar / Bild: (c) 2011 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
07.11.2018

"Breaking Bad"-Macher drehen Film: Fortsetzung der Kultserie?

Rund zehn Jahre nach dem Start der Kultserie "Breaking Bad" wird eine mögliche Fortsetzung produziert. Medien berichten von einem zweistündigen Film, der nun in New Mexico gedreht werden soll.
Rick Grimes kehrt zurück - in Spielfilmlänge / Bild: (c) Victoria Will/AMC
07.11.2018

„The Walking Dead“ soll drei Film-Ableger bekommen

Die Quoten sinken, trotzdem wird die Welt von „The Walking Dead“ ausgebaut: drei Fernsehfilme in Spielfilmlänge sind in Planung. Die Hauptfigur darin ist ein alter Bekannter.
Felix Kramer und Fahri Yardim in "Dogs of Berlin". Die Serie ist ab Dezember zu sehen.  / Bild: (c) Netflix/Stefan Erhard
25.10.2018

Netflix plant fünf neue deutschsprachige Serien

Drei deutsche Serien starten demnächst, fünf weitere sind in Planung: Der Streaming-Anbieter baut angesichts zunehmender Konkurrenz sein Angebot aus.
Papa Schlumpf beim Schneiderschlumpf (Zeichentrickserie, Belgien/USA, 1981) / Bild: (c) imago/United Archives
23.10.2018

"Gib mir den Schtroumpf": Über blau-weiße Zwerggestalten

Eigentlich wollte er Salz, herausgekommen sind die "Schlümpfe": Vor 60 Jahren schuf der belgische Comiczeichner Peyo blau-weiße Gestalten mit Mütze. Aus dem Zufall wurde ein Erfolg. Mit ihm kam auch Kritik - am Frauenbild und dem Dorfleben.
von Hellin Jankowski
Sean Bean als Ned Stark in Staffel eins von "Game of Thrones" / Bild: (c) imago/Cinema Publishers Collecti (Helen Sloane)
22.10.2018

„Game of Thrones“: Nach dem Ende kommt ein Special

Sean Bean erzählte in einem Interview, dass er kürzlich in Nordirland war – wo „Game of Thrones“ gedreht wird. Dort hat er seine ehemaligen Serienkollegen getroffen.
Begegnungszone Schlafzimmer. Alan (Steven Mackintosh) und Joy (Toni Collette) in „Wanderlust“. / Bild: (c) BBC/Netflix
18.10.2018

„Wanderlust“: Polyamorie ist nichts für Feiglinge

In der Serie „Wanderlust“ versucht ein Paar, die abnehmende Lust aufeinander zu überwinden. Toni Colette und Steven Mackintosh probieren es mit außerehelichen Abenteuern.
Von Anna-Maria Wallner
Roseanne Barr musste die Serie verlassen / Bild: (c) APA/AFP (VALERIE MACON)
18.10.2018

Sitcom-Macher verteidigen das Ende von Roseanne

Die gefeuerte Hauptdarstellerin Roseanne Barr hatte kritisiert, wie ihre Figur aus der Serie geschrieben wurde. Die Autoren wehren sich.
Taylor Schilling spielt Piper Chapman / Bild: (c) JoJo Whilden / Netflix
18.10.2018

Für "Orange is the New Black" ist nach Staffel sieben Schluss

Die Serie über Frauen im Gefängnis ist die meistgesehene Netflix-Eigenproduktion. Nach sieben Staffeln wird "Orange is the New Black" nun eingestellt.
Bibo, Elmo und Sina aus der Sesamstraße / Bild: (c) imago/Becker&Bredel (bub)
18.10.2018

Bibo-Darsteller verlässt die Sesamstraße

Das Ende einer Ära: Der Original-Darsteller des gelben Riesenvogels Bibo - Puppenspieler Caroll Spinney - verlässt nach fast 50 Jahren die Kinderserie.
Während sich die Conners (in der Mitte John Goodman alias Dan, rechts dahinter Laurie Metcalf alias Jackie) in der ABC-Serie erstmals ohne Serienmutter Roseanne um den Küchentisch versammelten, twitterte die echte Roseanne: „Ich bin nicht tot, ihr Schlampen.“ / Bild: (c) ABC
17.10.2018

In dieser Küche fehlt Roseanne

Weil Roseanne Barr mit rassistischen Aussagen auffiel, ließ ABC ihre Serienfigur sterben. Die Hinterbliebenen machen jetzt weiter. Die echte Roseanne wütet auf Twitter.
von Anna-Maria Wallner
Leigh (Elizabeth Olsen) versucht, mithilfe ihrer Familie den Tod ihres Mannes zu bewältigen. / Bild: (c) Facebook Watch
16.10.2018

Jetzt macht Facebook auch noch Fernsehen

In „Sorry for your loss“ trauert Elizabeth Olsen glaubhaft um ihren Ehemann. Mit Serien wie dieser will uns Facebook noch länger in seinem Netzwerk halten.
Von Anna-Maria Wallner
Vielgelobt und ausgezeichnet für seine Rolle in GoT: Peter Dinklage. / Bild: (c) HBO
16.10.2018

"Game of Thrones": Wird Tyrion Lannister sterben?

Peter Dinklage ist für viele der eigentliche Star der Ausnahmeserie. Nun setzte er Gerüchte über den Tod seines Charakters in die Welt.
Die Freundschaft dieser beiden Mädchen steht im Zentrum. So wie Neapel. / Bild: (c) Screenshot TRailer
15.10.2018

Serie nach Ferrantes Romanen in 56 Länder verkauft

In vier Staffeln mit jeweils acht Folgen wird man das Schicksal von Lila und Elena verfolgen können. Zuerst kommt "Meine geniale Freundin" in den USA ins Fernsehen.
Anushka (Marthe Keller) lebt allein in einem riesigen Appartement in Paris – und ist mehr als skeptisch, als ihr Neffe eine neue Hilfe (Inès Melab) engagiert.  / Bild: (c) Amazon/Chris Raphael (Christopher Raphael)
06.10.2018

Amazon-Serie „The Romanoffs“: Glaube nie, du wüsstest, was jetzt kommt.

Matthew Weiner ist nach „Mad Men“ ein neuer Streich gelungen: Die von Amazon produzierte Serie „The Romanoffs“ enttäuscht unsere Erwartungshaltung aufs Raffinierteste.
von Bettina Steiner
Tilda Swinton und Skandar Keynes in "Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia" / Bild: (c) imago/Cinema Publishers Collecti (APC)
04.10.2018

Netflix lässt "Die Chroniken von Narnia" neu verfilmen

Streamingdienst Netflix hat die Rechte an den C.S. Lewis' "Die Chroniken von Narnia" gekauft. Aus den sieben Fantasy-Romanen sollen gleich mehrere Filme und Serien entstehen.
Bizarr, aber gar nicht so unplausibel: "Black Mirror" (im Bild die Folge "Nosedive") besticht mit düsteren Zukunftsszenarien, die Konsequenzen der technologischen Entwicklung aufzeigen. / Bild: (c) David Dettmann/Netflix
04.10.2018

Serie „Black Mirror“ soll interaktiv werden

In der nächsten, fünften Staffel der Netflix-Serie sollen Zuschauer über die Handlung mitentscheiden können. Eine gute Idee?
von Katrin Nussmayr
Babylon Berlin / Bild: (c) ORF (X Filme Creative Pool Entertainm)
Serie

Neun Gründe, warum man „Babylon Berlin“ sehen sollte

galerieExzess, Armut, Extremismus und „Nazidämmerung“: Die deutsche Großproduktion „Babylon Berlin“ vereint große Themen mit Krimi-Spannung. Der ORF zeigt die Serie nun auch im Hauptabendprogramm.
Candy (Maggie Gyllenhaal) steigt in „The Deuce“ zur Porno-Queen auf.  / Bild: HBO
Serientipps

Serien für den Herbst: Nuschelnde Pornostars und kultivierte Wikinger

Neue Serien und Staffeln entführen in die New Yorker Sex-Industrie der 1970er, in ein groteskes Wikingerdorf, ein trügerisches Computerspiel oder das Innere des „Islamischen Staats“.