Küchenchef Roland Trettl verlässt den Hangar-7

Nach über zehn Jahren als Executive-Chef im Hangar-7 verlässt Roland Trettl die Küche des Ikarus. Martin Klein tritt die Nachfolge an.

Kuechenchef Roland Trettl verlaesst
Kuechenchef Roland Trettl verlaesst
Roland Trettl – Hangar-7

Als wäre es gestern geschehen, kann ich mich heute noch exakt an das tiefe Gefühl meines ersten Arbeitstages im Hangar-7 erinnern: Es war eine Mischung aus Stolz und Respekt", denkt Roland Trettl zurück und nimmt seinen Hut. In einer Aussendung heißt es, dass der 42-jährige Südtiroler den Posten als Küchenchef im Salzburger Spitzenrestaurant Ikarus aufgibt. "Nach über 10 Jahren als Executive-Chef im Hangar-7, nach mehr als 120 Gastköchen, nach tausenden Gerichten und Gängen und nach Millionen von Flugkilometern ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen". Trettls Nachfolge wird sein Wegbegleiter Martin Klein antreten.

In seinem Abschiedsbrief spricht er neben anderen auch dem Patron des Hauses, seinem Mentor Eckart Witzigmann ein weiteres Mal Dank aus: "Ich verneige mich bis auf den heutigen Tag vor meinen großen Lehrherren". Seine Zukunftspläne behielt Roland Trettl vorerst für sich. Das Restaurant Ikarus wurde in den vergangenen Jahren sowohl im Falstaff Restaurantguide als auch von Gault Millau Österreich ausgezeichnet. 2004 wurden Roland Trettl und seine Küche mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Roland Trettl

Der 42-jährige Südtiroler Roland Trettl begann seine Kochausbildung 1987 im Parkhotel Holzner in seiner Heimat Oberbozen auf dem Ritten. Im Münchener Restaurant Aubergine traf er auf "Jahrhundertkoch" Eckart Witzigmann.

Seit Mai 2003 arbeitete Roland Trettl als Executive Chef im Restaurant Ikarus im Hangar-7 am Flughafen Salzburg. Unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann stellte er im Monatsrhythmus Köche aus aller Welt vor und erfand damit ein neues Restaurantkonzept.

Sein Lieblingsgericht sind übrigens Spaghetti Bolognese, eine Erinnerung aus seiner Kindheit. Mit fermentierten Sojabohnen kann der Gourmet hingegen nichts anfangen, die findet "er unfassbar schlecht". Ein aktuelles Interview ist im Wirtschaftsblatt erschienen.

(sh.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Küchenchef Roland Trettl verlässt den Hangar-7

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.