Unter 20 Euro

Empanada Box

Man fliegt nicht einfach für einen Imbiss nach Südamerika. Gut, dass es den Kolumbianer vom Kalvarienberg gibt: Die Empanada Box macht – surprise – Empanadas.

Empanada Box
Empanada Box
Empanada Box – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Eine Speise schmeckt dort am besten, wo sie herkommt. An das, was im Urlaub irgendwo in der Welt so großartig war, kommt daheim nichts so ganz heran. Andererseits fliegt man auch nicht einfach so für einen Imbiss nach Südamerika. Im Fall von südamerikanischem Essen liegt der kulinarische Kompromiss in der Kalvarienberggasse in Hernals. Eher unscheinbar liegt da die Empanada Box zwei, drei Gehminuten von der Hernalser Hauptstraße entfernt. Eher ein Imbisslokal als ein Restaurant, dafür angenehm ohne Ethnokitsch – wenn auch im Hintergrund Shakira läuft. Wie der Name schon sagt, haben sich die Betreiber – ein Wiener mit kolumbianischen Wurzeln und seine deutsche Lebensgefährtin – auf die gefüllten warmen Teigtaschen spezialisiert. Diese sind halbmondförmig, etwa zehn Zentimeter lang und mit verschiedenen Zutaten gefüllt. Ein Klassiker ist etwa „El Capitán“ mit Rindfleisch, Tomaten, Chili, Mais und Bohnen (3,99 Euro). Es gibt aber unter anderem auch „Sombrero“ mit Schinken, Käse und Tomaten (3,69 Euro) oder „El Sol“ mit Marktgemüse nach Saison (3,49 Euro). Naturgemäß ist der Rand, an dem die Flade zusammengedrückt wurde, etwas trocken. In Kombination mit der Füllung und einer Dip-Sauce stört das allerdings kaum.

Zusätzlich hat man nun auch frittierte Empanadas aus Maismehl im Programm – die Variante, die in Kolumbien beliebt ist. „Desmechada“, gefüllt mit Rindfleisch, Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln (2,99 Euro), ist zwar alles andere als ein leichtes Gericht. Aber dafür sehr schmackhaft. Und als Dessert gibt es auch süße Empanadas, etwa in der Variante „Luna“ mit Äpfeln, Apfelmus und Zimt (2,99 Euro). Und wer auch noch bei den Getränken authentisch unterwegs sein will, kann zu kolumbianischem Bier greifen, etwa Aguila aus der Dose (3,20 Euro). Um die Familie groß zum feinen Essen auszuführen, ist das kleine Lokal eher nicht die erste Wahl. Aber für eine Flucht aus dem kulinarischen Fernweh bietet sich ein Besuch auf jeden Fall an.


Empanada Box: Kalvarienberggasse 41, 1170 Wien; Do 12−21, Fr & Sa 12−22, So 12−20 Uhr, ✆ 0676 66 77 998; www.empanadabox.at

diepresse.com/essen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema