Unter 20 Euro

Pizzeria l'autentico

Die Pizzeria l'autentico hat im dritten Bezirk mit dem l'autentico giardino eine kleine Gartendependance eröffnet. Gute Pizza, schickes Publikum.

Pizzeria l'autentico
Pizzeria l'autentico
Pizzeria l'autentico – (c) photo-melanie.at

Pizza ist für alle da. Sie passt in einen Imbissstand genauso wie in ein schickes Restaurant – oder aber in einen Garten. Letzteres wird in der neuen Dependance der Pizzeria l'autentico deutlich. Sandro und André Gargiulo haben kürzlich nach ihrem Stammhaus in Grinzing ein kleines Gartenlokal im Botschaftsviertel im dritten Bezirk eröffnet. Das l'autentico giardino ist ein Schönwetterlokal. Das Lokal selbst beherbergt lediglich die Küche, einen Pizzaofen und ein paar Stehtische – die derzeit aber auf der Terrasse platziert wurden. Platz genommen wird also draußen, im Garten unter einem großen Sonnenschirm. Offenbar war hier Bedarf nach einer Pizzeria. Ohne Reservierung ist es kaum möglich, einen Platz zu bekommen. Das durchaus schicke Publikum dürfte aus den umliegenden Botschaften und Consultingfirmen kommen. Das Konzept ist einfach und funktioniert: neapolitanische Pizza und Aperitivo.

Für Letzteres stehen überdimensionale Campari- und Aperolflaschen bereit. Zwischen 16 und 18 Uhr gibt es Knabbereien zu Drinks wie l'autentico Spritz (Prosecco gespritzt mit Lavendelsirup und Rosenblätter, 6,50 Euro), Summersecco (mit Maracuja und Minze) oder Limoncello Spritz. Neben klassischen Antipasti (Büffelmozzarella, Carpaccio di Bresaola della Valtellina oder die obligatorische Hausplatte mit San Daniele Rohschinken, Salami Napoli und Mortadella) gibt es Pizza klassisch (mit Tomatensauce) oder weiß (ohne). Der Teig ist wunderbar weich und hauchdünn, der Rand hat im richtigen Ausmaß leichte Verbrennungen abbekommen. Auch beim Belag lässt man sich nicht lumpen: gute Zutaten, fein abgestimmt. Ein Klassiker die Bella Napoli mit Büffelmozzarella, San Daniele Rohschinken, Kirschtomaten, Rucola und Basilikum (14,50 Euro). Pizze bianche muss man mögen. Vertreter der klassischen Fraktion haben stets das Gefühl, da fehlt etwas. So ist die Bianca Ostuni Sbagliata mit Mozzarella, Radicchio, Beinschinken und Frischkäse (12,50 Euro) zwar überaus sättigend, aber doch ein bisschen langweilig. Kein Wunder, dass sich die klassische Version zum Everybody's Darling etabliert hat.


l'autentico giardino: Salesianerg. 23/4, 1030 Wien, Mo–Sa 11.30–22 Uhr, ✆ 01/710 54 60

 

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema