Unter 20 Euro

The Birdyard

Die Betreiber des Mama Liu & Sons haben mit The Birdyard eine feine Mischung aus Bar und Restaurant eröffnet, in der köstliche Happen serviert werden.

The Birdyard
The Birdyard
The Birdyard – (c)

Obwohl sich der neue „A la Carte“-Gourmetguide schon mit der Jahreszahl 2018 schmückt, hat es einer der jüngsten Neuzugänge diesmal nicht mehr hineingeschafft. Schade eigentlich, denn das neue Projekt der Betreiber des Mama Liu & Sons (Gumpendorferstraße 29) würde sehr gut in die Reihe der beachtenswerten Neueröffnungen passen.

The Birdyard ist eine Mischung aus Restaurant und Bar. Im Erdgeschoß und einen Stock höher kann man sich in minimalistischem, aber nicht ungemütlichem Ambiente dank kleiner Portionen durch die ganze Speisekarte kosten. Im Untergeschoß fallen zuerst die riesigen, farbenfrohen Vögel und Pflanzen auf, die die schwarzen Wände schmücken und unter deren Augen man kreative Cocktails schlürfen kann. Zum Beispiel White Swan (Gin, weißer Portwein, Gurke, Bergamotte, Estragon, Eiklar und Soda) oder Early Bird (Gin, Yuzu, Marille und Sauerrahm). Das Service ist freundlich und professionell. Der Kellner erklärt vorweg, dass es kleinere Portionen gebe, die gern geteilt werden können und in der Reihenfolge gebracht werden, in der sie eben fertig werden, „wie man das von Tapas kennt. Ein bis zwei Portionen für den kleinen Hunger, drei bis vier für den großen.“ Da hat er ein bisschen untertrieben, es geht schon noch mehr. Denn was hier aus der Küche kommt, ist durch und durch köstlich: etwa Lammbällchen mit Paradeisern und einer Paradeiser-Estragon-Essenz (6,20 Euro), Risotto in Form von Arancini-Bällchen (5,20 Euro), ein butterweicher Oktopus auf einer Schwarze-Bohnen-Kakao-Creme (7,50 Euro) oder Kalbsbries mit Karfiol und Kapernblättern (8,90 Euro). Auch bei den Desserts kann man nichts falsch machen – außer sie auszulassen.
The Birdyard: Lange Gasse 74, 1080 Wien, ✆ 01/402 46 24, Di−So, Eatery: 11.30−22 Uhr, Bar: 18−2 Uhr

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema