Alexander Mayer kocht bei Konstantin Filippou

Gastspiel mit Backfisch: Im November wird Alexander Mayer, gern als gastronomischer Zugvogel bezeichnet, zwei Wochen im O Boufés kochen. Reservierung akut empfohlen.

Schließen
Anna Burghardt

Auf eine Nachricht dieser Art dürften so einige gewartet haben: Alexander Mayer, der als genialer, aber wenig sesshaft bekannte Koch mit großer Fangemeinde, wird im November wieder in einem Lokal zu besuchen sein. Im Frühling hatte er sein letztes fixes Engagement, jenes im Blue Mustard in der Dorotheergasse, beendet. Manuela und Konstantin Filippou haben Mayer nun eingeladen, das O Boufés in der Dominikanerbastei 17 im ersten Wiener Bezirk zu bekochen. „Ich habe seine Küche immer schon sehr geschätzt, und befreundet sind wir ja auch“, sagt Konstantin Filippou über seinen Gastkoch, ebenfalls Steirer.

„Egal, wie einfach ein Gericht bei ihm ist, es ist dennoch immer so komplex.“ Neben Private-Cooking und Kochkursen hatte sich Alexander Mayer in letzter Zeit auch nach Möglichkeiten für Pop-ups umgesehen. „Es hier im O Boufés zu machen, war nur einmal so ein spontaner Gedanke.“ Der nun, von 6. bis 17. November, realisiert wird. Von Montag bis Freitag wird man abends Bistrogerichte mit Mayers Handschrift zu essen bekommen. Einige Klassiker werden fix auf der Karte sein, das „Beurre Salé“-Dessert etwa oder die Stosuppe mit winzigen Grammelknödeln.

Während der Gastkoch-Zeit wird man auch klassischere Weine ausschenken – das O Boufés ist an sich für Naturweine bekannt. Was sich Konstantin Filippou selbst dringend für die Pop-up-Karte in seinem Lokal wünscht: den legendären Backfisch. „Es wird komplett Alexander Mayers Karte“, sagt Filippou, „nicht, wie es so viele machen, ein Match oder ein ,ich koch' drei, du kochst drei'. Sondern ein komplettes Tribute to Alex.“

www.konstantinfilippou.com

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Alexander Mayer kocht bei Konstantin Filippou

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.