Unter 20 Euro

Jia

Mit chinesisch-asiatischer Fusion-Küche spielt man im Jia in der Neustiftgasse. Noch nicht alle Kreationen überzeugen ganz, aber interessant ist es auf jeden Fall.

Jia: Neustiftgasse 30, 1070 Wien, Mo–Sa 12–22 Uhr, ✆ 01/904 37 63, www.jia-restaurant.at
Jia: Neustiftgasse 30, 1070 Wien, Mo–Sa 12–22 Uhr, ✆ 01/904 37 63, www.jia-restaurant.at
Jia: Neustiftgasse 30, 1070 Wien, Mo–Sa 12–22 Uhr, ✆ 01/904 37 63, www.jia-restaurant.at – (c) Stanislav Jenis

Eine besonders glückliche Adresse war die Neustiftgasse 30 in den vergangenen Jahren eher nicht. Zuletzt war hier an der Ecke zur Kellermanngasse das B-Mäx untergebracht, das es sogar bis ins Fernsehen schaffte – in eine Reality-Show, bei der ein gewisser „Rach, der Restauranttester“ schlecht gehenden Lokalen auf die Sprünge helfen sollte. (Unter anderem mit Hilfe des vorangestellten „B“ – zuvor stand nur „Mäx“ über der Tür.) Nun, allzu wirksam war die Hilfe offenbar nicht – während sich im Victus & Mili nebenan die Gäste fast schon stapelten, wirkte das B-Mäx immer ein wenig vereinsamt. Wie auch immer, das Szenelokal ohne Szene ist Geschichte, seit August ist hier das Jia untergebracht. Asiatische und chinesische Fusion-Küche hat man im Angebot – klingt ja mal ganz vernünftig.

In Neubau ist die Gefahr, auf einen 08/15-Glutamat-Chinesen mit Acht Schätzen & Co. zu stoßen, ja ohnehin gering. Insofern enttäuscht das Jia nicht, was schon mit der Bezeichnung mancher Speise beginnt – zumindest liest man Begriffe wie Rinderwadschinken (scharf) sonst beim Chinesen selten. Ein bisschen Experiment gehört dazu. Gut, die Reispapierröllchen mit Lachs, Avocado, Minze und Thai-Basilikum (7,90 Euro) stimulieren die Geschmacksknospen nicht zum atemlosen Halleluja, als kalte Vorspeise sind sie aber ein netter Start. Sehr schmackhaft sind dagegen die hausgemachten Teigtaschen mit Mangalitza-Shrimps-Füllung (7,60 Euro). Und wenn wir schon dabei sind – das Mangalitzaschwein mit Gemüse und koreanischer Chilisauce (14,70 Euro) ist ausgezeichnet, angenehm scharf. Auch der Wasserspinat mit Knoblauch aus dem Wok (10,90 Euro) ist hervorragend. Die Blätterteigtaschen mit Trüffelkartoffelfüllung (4,80 Euro) fallen dagegen geschmacklich etwas ab.

Manche Ideen zünden noch nicht ganz, aber es ist spürbar, dass hier manch spannende Kreation entsteht. Allein, ein bisschen günstiger könnte es noch sein. Aber gut, Rach, der Restauranttester, muss wohl kein B-Jia aus dem Lokal machen.

Jia: Neustiftgasse 30, 1070 Wien, Mo–Sa 12–22 Uhr, ✆ 01/904 37 63, www.jia-restaurant.at Stanislav Jenis

diepresse.com/essen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema