Gasthaus Nährer

Das Gasthaus Nährer im niederösterreichischen Kapelln kommt dem perfekten Wirtshaus sehr, sehr nahe.

(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Es gibt Fragen, die weniger wegen der Antwort, sondern vielmehr wegen der Suche danach gestellt werden. Jene nach dem perfekten Wirtshaus zum Beispiel. Selbst wenn es eine Antwort dafür gäbe, wäre sie nicht nur höchst subjektiv, sondern auch von Zeiten, Launen und vielem anderen mehr abhängig. Diese Suche nach dem perfekten Wirtshaus allein reicht schon. Mit ihr kann man hierzulande viel Zeit verbringen. Zum Glück nicht deshalb, weil es so wenige gibt, sondern im Gegenteil, es gibt zu viele, die der richtige Kandidat zu sein scheinen.

Eines davon versteckt sich in der kleinen Ortschaft Rassing, die zur Marktgemeinde Kapelln nahe St. Pölten gehört. (Diese wiederum wirbt schon bei der Ortstafel damit, der Mittelpunkt Niederösterreichs zu sein.) Dort steht also das Gasthaus Nährer, ein auf den ersten Blick unscheinbares Dorfwirtshaus. Auf den zweiten Blick werden schon bei der Eingangstür die vielen Auszeichnungen, die das Gasthaus eingeheimst hat, ersichtlich. So viel sei verraten: Diese wurden alle zu Recht vergeben. Denn der Nährer ist ein bisschen mehr als nur ein sehr gutes Dorfwirtshaus. Küchenchef Michael Nährer war unter anderem bei Walter Eselböck im Taubenkobel, bei Marc Veyrat in Frankreich und auch bei Thomas Dorfer im Landhaus Bacher tätig. Ein Glück für das (groß)elterliche Gasthaus, dass er dennoch zurückkehrte und neben einer mehr oder weniger klassischen Wirtshauskarte auch das ein oder andere Degustationsmenü anbietet. Es reicht aber ein kurzer Zwischenstopp zu Mittag, um zu wissen, dass man hier ausgezeichnet essen kann. Egal, ob das eine überaus fruchtige und fein abgeschmeckte Gurkenkaltschale (4,90 Euro) ist, eine feine Erdäpfel-Majoran-Suppe, die im Mittagsmenü mit Eierschwammerltaler und Salat (9,90 Euro) angeboten wird, ein sensationelles Beuschel mit flaumigen Knödeln (8,90 Euro als Vorspeise) oder auch die ebenso flaumigen Topfenknödel (7,90 Euro) zum Abschluss. Hier kann man es lange aushalten, um über die eingangs erwähnte Frage zu sinnieren.

Gasthaus Nährer: Hubertusstraße 2, 3141 Rassing, Mo, Di, Fr, Sa 11–15, 17.30–22.30 Uhr, So 11–15 Uhr, ✆ 02784/22 24, www.gasthaus-naehrer.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.08.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema