Erntezeit: Der Kürbishof im Mostviertel

Karin und Raimund Metz haben den elterlichen Hof von Ackerbau und Schweinehaltung auf Kürbisse umgestellt. Heute gibt es hier 150 verschiedene Sorten.

Raimund und Karin Metz sind dieser Tage mit der Kürbisernte beschäftigt, die bis zu sechs Wochen dauern kann.
Raimund und Karin Metz sind dieser Tage mit der Kürbisernte beschäftigt, die bis zu sechs Wochen dauern kann.
Raimund und Karin Metz sind dieser Tage mit der Kürbisernte beschäftigt, die bis zu sechs Wochen dauern kann. – Die Presse (Clemens Fabry)

Wer Kürbis hört, denkt meist an die Steiermark und das dazugehörige Kürbiskernöl. Manche assoziieren vielleicht auch noch Halloween damit. Aber ans Mostviertel werden vermutlich die wenigsten denken.
Das haben auch Karin und Raimund Metz vor knapp 20 Jahren gespürt. „Heute ist Herbstzeit Kürbiszeit, aber damals war der Kürbis eher als Schweinefutter oder als Dekoration bekannt, zumindest bei uns im Mostviertel. Es hat schon viel Aufbauarbeit gebraucht“, sagt Karin Metz, die mit ihrem Mann die Landwirtschaft ihrer Eltern übernommen hat.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 737 Wörter
  • 7 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.09.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen