Restaurantinhaber aus Hongkong ersteigerte Trüffel um 85.000 Euro

Die 850 Gramm schwere Knolle wurde bei einer Charity-Auktion in Alba versteigert.

Ein Trüffelbauer zeigt auf einem Markt in Sainte-Alvere seine Ausbeute.
Ein Trüffelbauer zeigt auf einem Markt in Sainte-Alvere seine Ausbeute.
Ein Trüffelbauer zeigt auf einem Markt in Sainte-Alvere seine Ausbeute. – (c) REUTERS (Regis Duvignau)

Ein Restaurantbesitzer aus Hongkong hat bei einer Auktion in Italien 85.000 Euro für eine Trüffel gezahlt. Die Knolle wog 850 Gramm, berichteten italienische Medien am Sonntag. Die Versteigerung der Trüffeln in Alba im Piemont gilt als die exklusivste dieser Art. Per Video bieten Gourmets aus der halben Welt mit. Die Auktion dient Wohltätigkeitszwecken.

Seit 88 Jahren findet jährlich die Trüffel-Auktion in Alba statt. Die Preise für weiße Trüffel von Spitzenqualität liegen heuer bei 3500 Euro pro Kilo, berichten Experten. Bei den weniger renommierten schwarzen Trüffeln liegt der Preis um die 500 Euro pro Kilo. In Italien zählt man circa 200.000 Trüffelsammler. Sie generieren einen Umsatz von 500 Millionen Euro pro Jahr.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Restaurantinhaber aus Hongkong ersteigerte Trüffel um 85.000 Euro

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.