Plastic Surgery: Körper im Wandel

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Huch, was ist denn da passiert? Carla Bruni, ihres Zeichens Sängerin, ehemaliges Model und Ex-First-Lady Frankreichs, ist Schönheitsoperationen nicht abgeneigt. Bei ihrem Auftritt im Zuge der Chanel-Modeschau in Paris, war das einmal mehr zu erkennen.

Falten, wie sie andere 50-Jährige haben, hat sie zwar nicht, dafür fehlt aber auch die Mimik.

(c) imago/Starface (Serge Arnal / Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bereits 2010 tat sich die Sängerin, die mit "French Touch" gerade ihr viertes Album veröffentlichte, mit dem Lächeln schwer.

(c) imago stock&people (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Von ihrer Jugendlichkeit scheint sich Bruni nur schwer verabschieden zu können. So sah sie 1997 auf dem Laufsteg von Paco Rabbane aus.

(c) Charles Platiau
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Erinnern Sie sich an die jugendliche Ex-Frau von Ex-Fußballspieler Lothar Matthäus (hier 2009)? Seit der Trennung nennt sich die 30-jährige Liliana Nova - eine Abkürzung ihres Geburtsnamens - und ist nach einigen operativen Eingriffen schwer wieder zu erkennen.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Liliana Nova inszeniert sich seit ihrer Scheidung als Model und Influencer, dazu passend wollte sie sich wohl ein extravagantes Gesicht verpassen.

Instagram (liliananovaofficial)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Ergebnis (mit fragwürdigem Wiedererkennungswert): eine extra-schmale Nase und gigantische Lippen.

Instagram (liliananovaofficial)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Zeit hinterlässt auch an Popstars ihre Spuren, an Lady Gaga zum Beispiel. So sah sie 2009 aus.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

2018 setzt sie auf den Kardashian-Look. Glattere Züge und eine neue, vollere Welle formt ihre Mundpartie.

Instagram (ladygaga)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ihre 48 Jahre sieht man Gwen Stefani nicht an. Mit makelloser Haut sang sie anlässlich der Erleuchtung der Weihnachtsdekoration in Westfield London. Keine Mimik - nicht einmal Lachfalten - waren auf dem gebügelten Gesicht zu sehen.

(c) imago/i Images (Nils Jorgensen / i-Images)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stefani scheint dem Botox - im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen - noch nicht abgeschworen zu haben. Doch die glatte Haut hat ihren Preis, die Sängerin hat ihre Ausstrahlung eingebüßt.

(c) imago/i Images (Nils Jorgensen / i-Images)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Anders bei Courtnex Cox: Weniger ist jetzt mehr bei der Schauspielerin. Sie verwende nach Jahren kosmetischer Eingriffe keine Filler mehr, sagte sie dem Magazin "New Beauty". Jetzt versuche sie, so natürlich wie möglich zu sein:  "Ich fühle mich besser, weil ich jetzt aussehe wie ich selbst."

(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Ich glaube, ich sehe jetzt mehr aus wie die Person, die ich vor den Eingriffen war. Ich hoffe es", sagte die 53-Jährige. Sie habe versucht, mit den kosmetischen Eingriffen ihre Jugend zu erhalten.

(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Sie beschrieb, wie sie von kleinen, wenigen Eingriffen, schrittweise mehr zuließ: "Du hast keine Ahnung, weil es graduell passiert, bis du irgendwann sagst: 'Oh, shit, das sieht nicht richtig aus'."

(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Ich glaube, das Älterwerden ist generell hart. Ich fühle mich wie 34", gestand Cox in dem Interview - und gab auch dem System Hollywood Mitschuld an ihren vielen Gesichtseingriffen: "Ich versuchte so sehr, mitzuhalten, und habe dabei die Sache verschlimmert."

(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Cox wurde in den 1990er-Jahren als Ensemblemitglied der TV-Serie "Friends" zum Weltstar. Sie spielte die Rolle der Monica Geller. Heute ist sie vor allem Mutter für ihre 13-jährige Tochter Coco Arquette; seit 2013 ist ihr Partner der Frontman der Band Snow Patrol, Johnny McDaid, der 13 Jahre jünger ist als Cox:

"Ich habe mir über unseren Altersunterschied Sorgen gemacht, aber ich glaube nicht, dass er wichtig ist", sagte Cox in dem Interview.

(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Khloé ist heute 33 Jahre alt (dieses Bild wurde 2010 aufgenommen) und ein führendes Mitglied im Wachsfigurenkabinett der Kardashians. Aktuell kursieren wilde Gerüchte um ihre Nase - die sei auch nicht mehr echt, heißt es.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Aber wo? "Alles nur Make-up", entgegnet Khloé Kardashian, Schwester der berühmten Kim. Familien-Visagistin Joyce Bonelli setze auf eine neue Contouring-Technik. Offenbar eine begabte Frau.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

So sieht Rumer Willis, die Tochter von Bruce Willis und Demi Moore, nicht mehr aus. Die 29-Jährige ist oben herum ein wenig gewachsen ...

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In Interviews sprach sie immer wieder darüber, wie sehr sie in ihrer Jugend unter öffentlichen Beleidigungen über ihr Gesicht gelitten hat. Man hätte sie "buttface" genannt, ein Schimpfwort für Frauen, die zwar einen ansprechenden Körper, aber kein hübsches Gesicht hätten.  

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Größer, standhafter, künstlicher - an diesem Trio orientierte sich die Schönheitschirurgie in den vergangenen Jahren, wenn es um die weibliche Brust ging. Immer mehr Stars verabschieden sich mittlerweile aber wieder von der drallen Optik.

Kürzlich hat sich die Schauspielerin und Moderatorin Sophia Thomalla für eine Brustverkleinerung unter das Messer gelegt: Aus einem üppigen D- wurde ein natürliches B-Körbchen.

Instagram (sophiathomalla)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die 28-Jährige verriet der "Bild"-Zeitung: "Die Gesundheit war mir wichtig. Ich mache viel Sport, und da taten öfters mal Brust- und Rückenwirbel weh. Und vorne kleiner schläft es sich auch besser."

Instagram (sophiathomalla)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Dass stramme Silikonkissen nicht zu einer seriösen Designerin passen, hat auch Victoria Beckham für sich entschieden.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ein Trend, bei dem auch Ex-"Baywatch"-Nixe Pamela Anderson mitschwimmt. Ihre 85H gehören der Vergangenheit an.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Katie Prices Oberweite ist über die Jahre immer wieder gewachsen. Beim siebten Eingriff machte sie kehrt. "Ich liebe meine neuen Brüste", schrieb das britische Ex-Boxenluder auf Facebook, nachdem sie sich von fünf Körbchengrößen verabschiedet hatte.

Instagram (officialkatieprice)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die 20-jährige US-Schauspielerin Ariel Winter fühlte sich nach ihrer Brustverkleinerung "wie eine neue Person". "Das Gefühl, dort nicht mehr so viel Gewicht zu haben, ist eine Erleichterung, beschrieb sagte der Star aus der Serie "Modern Family" dem US-Magazin "Glamour". "Ich habe es getan, um mein Leben und meine Gesundheit zu verbessern."

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ariel Winter, die seit Jahren in einer der erfolgreichsten US-Fernsehserien mitspielt, habe an Rückenschmerzen gelitten. Außerdem hätten sie Berichte und Anspielungen über ihre Brustgröße zunehmend gestört. "Das war so ziemlich das Einzige, wofür ich bekannt war, und das hat mich mitgenommen. Es war mir unangenehm, weil Frauen in unserem Beruf total übersexualisiert sind und wie Objekte behandelt werden."

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Olivia Jones plagte ein anderes Problem. Weil ihr rund zwei Meter Körpergröße zu viel waren, hat sich die deutsche Dragqueen operativ die Beine um rund sechs Zentimeter verkürzen lassen. "Ich fand mich schon lange ein paar Zentimeter zu groß, ich hatte eine falsche Körperhaltung wie eine Giraffe", sagte Jones.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ursprünglich war die OP als rein medizinischer Eingriff geplant: Jones, hinter der der Hamburger Travestiekünstler Oliver Knöbel (47) steckt, wollte ihre ungleich langen Beine anpassen lassen. Sie habe dann "zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen" und gleich beide Beine verkürzen lassen.

Im Bild: ein Größenvergleich mit Ornella Muti.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das medizinische Motiv dürfte bei Kesha nicht vorrangig gewesen sein, hier ist die Hemmschwelle vor dem Chirurgen komplett gefallen. Die 30-jährige Sängerin hat sich in der vergangenen Zeit stark verändert. Wenn sie nicht wegen ihrem Kinn, Mund und Busen beim Arzt war, zog Kesha gegen ihren Produzenten Dr. Luke vor Gericht. Er soll sie über Jahre manipuliert und sexuell missbraucht haben.

Imago/Instagram (iiswhoiis)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch sie hat es wieder getan - und ihr Fans enttäuscht. Die 49-jährige Verona Pooth schickte im Sommer via Facebook fotografische Urlaubsgrüße aus Malibu. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen.

Facebook (Verona Pooth)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Viele User diskutierten ihre äußere Verwandlung mit harten Worten. Ein Beispiel: "Mann Verona, was ist bloß los?! Du bist so eine Hübsche, lass bitte das Geschnibbel und Gespritze sein. Du siehst gar nicht mehr aus, wie du selbst! Wir werden alle älter, aber diese Metamorphose zu "the walking dead" - bitte höre auf damit!".

Facebook (Verona Pooth)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Verona Pooth riskierte schon für die Gala-Saison 2016 eine dicke Lippe. "Ja, ich sehe aus wie ein geplatzter Frosch und trage jetzt ein Riesen- Schnäuzchen. Ich bin eine Frau, wollte für die Oscars in Hollywood besonders schön aussehen ...

(c) imago/PicturePerfect (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

... Meine Kosmetikerin schlug mir Hyaluron vor und ich habe gejubelt. Als ich dann in den Spiegel geguckt habe, bin ich fast umgefallen", erklärte sie der "Bild".

(c) APA/AFP/TIBRINA HOBSON (TIBRINA HOBSON)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch sie tut sich mit dem Altern sehr schwer. Kimberly Denise Jones vulgo Lil' Kim zeigt seit den 90ern vor, was passiert, wenn man sein gesamtes Vermögen in plastische Chirurgen investiert. Hier die Verwandlung von 1998 (links) bis 2016.

Imagao/Instagram
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Für ein paar Mimikfalten muss sich "Gilmore Girls"-Star Lauren Graham fest anstrengen.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bei den Bafta-Awards sorgte Tom Cruise im vergangenen Jahr mit seiner Jugend für Aufsehen. Als hätten ihn "eine Million Bienen gestochen", hieß es wenig schmeichelhaft in Web-Kommentaren.

 

(c) imago/UPI Photo (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit ihren 31 Jahren ist Lindsay Lohan bereits Stammgast beim Beauty-Doc. Das linke Bild wurde bei der Fashion Week in London im September geschossen, das rechte stammt aus dem Jahr 2012. In den Jahren zwischen beiden Aufnahmen liegen mehrere Portionen Botox in der Schlauchboot-Lippe. Nur sehr wenige ihrer jungen Hollywood-Kollegen gehen mit anderen Motiven zum plastischen Chirurgen.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Schönheitschirurgie ist in Hollywood kein Tabuthema, der wichtigste Zweig ist die künstliche Verjüngung. Britney Spears ist vielleicht erst 33 Jahre alt, ihre natürlichen Gesichtszüge hat sie trotzdem schon verkauft.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Makellos von "Der Blauen Lagune" bis in ihre 50er Jahre - Nein, Brooke Shields hat sich nicht auf das Wohlwollen der Natur verlassen. Links: 2015, rechts: 2011. Ärztlich begleitetes Altern hat unter Prominenten Tradition.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das ist ein Bild der Schauspielerinnen Ashley Judd und Jane Fonda. Die linke Dame wird in drei Jahren nicht 30, sondern 50 Jahre alt. Fonda feierte ihren 80er.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Renée Zellwegers Gesicht wurde gerade durch ihre Schlupflider so sympathisch. Sie selbst war diesbezüglich offenbar anderer Meinung, sie ließ sich die Lider operativ öffnen. Links: 2010, rechts: 2014.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die junge Garde hat ihre eigenen Probleme. Rap-Star Iggy Azalea hat der US-"Vogue" ein kleines Detail zur Entstehung ihrer Oberweite verraten: "Ich habe etwas machen lassen", sagte die 27-Jährige. "Vor vier Monaten habe ich größere Brüste bekommen. Ich hätte sonst mein ganzes Leben darüber nachgedacht."

Vor dem Eingriff habe sie oft Polster in ihre Kleidung einnähen lassen, erzählte Azalea. Jetzt würden ihre Proportionen besser harmonieren. Bei anderen Stars stechen künstliche Veränderungen aber schneller ins Auge als bei Azalea.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die frühere deutsche Rapperin Sabrina Setlur (hier 1996) war in den 90ern mit ihrem starken Selbstbewusstsein ein Vorbild für junge Frauen. In den vergangenen 18 Jahren hat sich die Künstlerin nicht nur beruflich verändert.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Heute arbeitet sie als Event-Managerin, ist 44 Jahre alt und hat sich von ihrem alten Ich entfernt. Nach einer längeren Scheinwerfer-Pause, zeigte sich Setlur hier bei der Modeschau von Guido Maria Kretschmer in Berlin.

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Er hat aus seinen plastischen Veränderungen nie ein Geheimnis gemacht. Zum Jahreswechsel 2015 wollte der deutsche Designer Harald Glööckler aber mit dem Botox Schluss machen. Um die 15 Jahre habe er sich das hautstraffende Mittel spritzen lassen, das sei auch in Ordnung gewesen, aber jetzt sei es endgültig vorbei damit, sagte der deutsche Modeschöpfer.

imago/Future Image
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Noch habe er Botox-Reste unter der Haut, so der Designer, und er sei gespannt, was passiert, wenn die verschwinden und die Mimik wiederkomme. "Man kann ja nicht mehr lachen."

imago/Future Image
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Dieses Bild wurde im Jänner 2017 aufgenommen.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kylie Jenner, die Halbschwester von Kim Kardashian ist gerade einmal 20 Jahre alt und steht schon im Verdacht, ihr Gesicht künstlich verschönern zu lassen. Über ihr Lippenvolumen machen sich die meisten Blätter Gedanken. Jenner wehrt sich über Twitter: "Diese Gerüchte um Beauty-OPs verletzen meine Gefühle, um ehrlich zu sein, sind sie beleidigend."

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"‘Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco steht zu ihrer frühen Transformation. Der US-"Cosmopolitan" gestand sie, dass sie sich mit 18 Jahren die Brüsten vergrößern ließ und dass sie diese Entscheidung nie bereut hatte. Im Gegenteil, der Eingriff wäre das Beste, was sie in ihrem Leben gemacht hätte.

Eine Nasen-Op ließ sie aus rein medizinischen Gründen durchführen, weil sie jahrelang von Nasentropfen abhängig war.

REUTERS
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch eine Frühstarterin. Die mittlerweile 31-jährige "Glee"-Darstellerin Dianna Agron hatte vor dem Serienstart schon zwei Nasen-Korrekturen hinter sich, erzählte sie 2011 dem US-Talker David Letterman.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

So Young, So Plastic. Die Schauspielerin Jenny McCarthy glaubt mittlerweile, dass sie bei ihrer ersten Brust-OP zu jung war. Mit 19 pilgerte die Cousine von Melissa McCarthy mit ihren Freundinnen nach Arizona, weil sie dort einen Arzt fanden, der den Teenagern um 1500 Dollar die Oberweite vergrößerte. "WENN" erzählte sie, dass der Arzt ohne Vollnarkose arbeitete.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ähnlich schlechte Erfahrungen machte laut "US Weekly" die Exfrau von Charlie Sheen. Denise Richards entschied sich ebenfalls mit 19 Jahren für eine Brustvergrößerung und bekam dann mehr Silikon als bestellt. Richards erzählte, sie hatte es damals so eilig mit den "neuen" Brüsten, dass sie keine Zeit mit der Arztsuche verlor.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In fünf Jahren kann sich viel verändern: Ehemann, Kind, Karriere, Haarfarbe, Nasenform. Ashlee Simpson hat in wenigen Jahren alles unter einen Hut gebracht.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zurück nach Hollywood. Als Gwyneth Paltrow mit dem 2427. Stern auf dem Hollywood Boulevard geehrt wurde, musste sie auf eine Sache verzichten: Mimik.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Schmollmund war Emmanuelle Béarts Markenzeichen, doch um diesen zu erhalten, hat die 47-Jährige immer wieder nachgeholfen: Rechts ein Bild von 1999, links ein aktuelles.

(c) REUTERS (� Reuters Photographer / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Scott Thompson vulgo Carrot Top ist ein aufgepumpter US-Comedian, Selbstironie und Selbstzerstörung liegen bei ihm nah beieinander.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ihn übertrifft so schnell aber niemand. Der 77-jährige Schauspieler George Hamilton hat sich seine Stirn schon vor Jahren "festtackern" lassen.

(c) REUTERS (© Fred Prouser / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch die eher als Sportskanone bekannte Daryll Hannah hat plastisch ein bisschen nachhelfen lassen, immerhin geht sie ja schon auf die 60 zu. Ob die aufgeblasenen Lippen sie tatsächlich jünger machen, ist allerdings fraglich.

(c) Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Meg Ryan - 2008

Meg Ryan wurde als das süße, blonde American-Girl mit der Stupsnase, den großen blauen Augen und den schmalen Lippen bekannt. Doch wo ist dieser zarte Kussmund geblieben? Aktuelle Fotos lassen vermuten, dass ihn Ryan gegen einen Schmollmund eingetauscht hat.

(c) REUTERS (JUMANAH EL HELOUEH)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Für Hollywood-Verhältnisse, ein relativ kleiner Eingriff. Sarah Jessica Parker hat sich ihre kleine Warze am Kinn entfernen lassen. Andere würden da nicht lange fackeln...

(c) Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Steven Tyler: Auch er ist der lebende Beweis für den männlichen Trend zur Faltenfreiheit.

(c) Reuters (Mike Segar)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bei ihm werden die kleinen Knitterstellen im Gesicht im Laufe der Jahre immer weniger statt mehr. Fällt aber fast nicht auf, er ist ja immerhin erst Sechzig.

(c) Reuters (ERIC THAYER)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

ase, Lippen, Brust; Tori Spelling ließ nichts unberührt.

(c) Reuters (Fred Prouser)