Nina Hagen zieht für deutsche Grüne in den Wahlkampf

Die Rocksängerin unterstützt die Grüne Partei im deutschen Bundestags-Wahlkampf und kritisiert, dass die Kanzlerschaft von Angela Merkel den Frauen "überhaupt nichts" bringe.

Rockröhre Nina Hagen
Rockröhre Nina Hagen
(c) APA (Roland Schlager)

Die Rocksängerin Nina Hagen zieht für die deutschen Grünen in den Bundestags-Wahlkampf. Die 54-Jährige werde die Grünen neben anderen Prominenten im Wahlkampf unterstützen, sagte ein Parteisprecher am Mittwoch in Berlin. "Da freuen wir uns natürlich drüber", fügte er hinzu. Nähere Angaben zu Hagens Engagement oder dazu, welche anderen Prominenten sich für die Grünen stark machen werden, machte der Sprecher nicht.

Zuvor hatten die "Stuttgarter Nachrichten" und die "Kölnische Rundschau" in ihren Mittwochausgaben berichtet, Hagen werde aktiv für die Grünen werben. Die schrille Sängerin hatte demnach vor kurzem kritisiert, dass die Kanzlerschaft von Angela Merkel (CDU) den Frauen in Deutschland "überhaupt nichts" bringe.

(Ag.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Nina Hagen zieht für deutsche Grüne in den Wahlkampf

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.