Lady Gagas Penis: Hermaphrodit oder PR-Gag?

Bereits im Dezember sagte die Sängerin, dass sie weibliche und männliche Geschlechtsmerkmale habe. Seit ihrem Auftritt beim Glastonbury-Festival ist das Thema wieder aktuell. Nur die Frage nach einem PR-Gag bleibt aus.

(c) REUTERS (DARRIN ZAMMIT LUPI)

Für viele junge Männer zählt die US-amerikanische Popsängerin Lady Gaga zu den attraktivsten Frauen weltweit. Mit ihrem derzeit in den Medien kursierenden Ausspruch ""Ja, ich habe männliche und weibliche Genitalien. Ich habe einen kleinen Penis" dürfte die 23 -jährige Wasserstoff-Blondine nun aber ganz anders dastehen.

Neu ist dieses Statement allerdings nicht, der amerikanische Blog starrtrash.blogspot.com berichtete davon schon im Dezember 2008. Damals soll die Sängerin bestätigt haben, dass sie ein Hermaphrodit sei, also männliche und weibliche Geschlechtsmerkmale habe. Auslöser für das neuerliche Aufgreifen des Statement war ein Video von Lady Gagas Auftritt beim Glastonbury-Festival. Dort räkelte sich die Sängerin in einem kurzen Kleid auf einem Moped und eröffnete dem Publikum dabei einen kurzen Blick auf ihre Unterhose - unter der sich eine deutliche Beule abzeichnete. Die Verbindung zu ihrem früherem Statement war wieder hergestellt, Spekulationen wie "Ist sie gar ein Lord Gaga?" medial wieder topaktuell.

Inszenierungskünstlerin mit Vagina und Penis?

Zeit also, um nachzuschlagen, was Lady Gaga damals genau sagte: "Ich habe einen kleinen Penis, das ist allerdings nicht etwas, wofür ich mich schäme. Aber ich erzähle es auch nicht überall herum. Ich meine, wir reden ja auch nicht die ganze Zeit über unsere Vaginen Aber gut, ich habe eben beides: Eine Vagina und einen Penis. Trotzdem fühle ich mich weiblich. Und ich bin heiss und sexy."

Lady Gagas Auftritt beim Glastonbury

Was bei der Diskussion aber gänzlich außer acht gelassen wird, ist die Frage, ob Lady Gagas Bekenntnis überhaupt ernst gemeint war. Könnte es nicht auch sein, dass die Medien und Musikinteressierten einfach auf einen weiteren PR-Gag der Inszenierungskünstlerin hereingefallen sind?

Literatur-Tipp

(hai)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Lady Gagas Penis: Hermaphrodit oder PR-Gag?

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.