In Form gebracht: Der Kardashian-Klan im Wandel

Die Unterschiede zu früheren Bildern (wie hier 2011) machen deutlich: Wenn es um ihr Äußeres geht, helfen die Kardashians/Jenners gerne nach. Denn hier steht Aussehen für Kapital.

(c) REUTERS (Danny Moloshok)

Hätten Sie sie erkannt? Das ist Kim Kardashian im Jahr 2007, mit ihrem natürlichem Kinn, den echten Wangen, der originalen Nase und überhaupt.

(c) REUTERS (Phil McCarten)

Die 37-jährige Frau von Rapper Kanye West hat im Laufe der Jahre so einiges an sich machen lassen: Augenbrauen in Form gebracht, Nase begradigt und geschmälert, Lippen vergrößert, Po-Implantante, massenhaft Botox usw. Selbst Gerüchte um eine Fuß-Verschlankung machten die Runde. Make-up-Kunst und die gefärbten Haare tun das Übrige.

(c) Instagram/kimkardashian

Auch Familienoberhaupt und "Momager" Kris Jenner (im Bild 1997) sind die Veränderungen ins Gesicht geschrieben. Über ihre Brustvergrößerung in den Achtzigern sprach sie bereits ganz offen. Aber auch bei ihr wurde noch mehr getrickst.

(c) Reuters

Nasen- und Kinn-OP, Liftings im Gesicht und am Hals sowie Botox-Injektionen beim Arzt ihres Vertrauens: So das Verjüngungsrezept der 60-Jährigen - Mimik-Starre und Katzenaugen inklusive. Zum Jahreswechsel präsentierte sie sich zudem mit platinblondem Kurzhaarschnitt.

(c) Instagram/krisjenner

Kourntey Kardashian (im Bild 2009) wirkt im Vergleich zu ihren Schwestern noch sehr natürlich - zumindest im Gesicht. Vom Hals abwärts wurde da schon deutlich mehr zugeschnitten.

(c) REUTERS (Fred Prouser)

Ihre Brust-Op bedauert die 38-Jährige mittlerweile, wie sie der Cosmopolitan verriet.

(c) REUTERS (Andrew Kelly)

Sie galt immer als die große Pummelige unter den Kardashian-Schwestern: Khloe Kardashian (im Bild 2008). Doch diese Tage sind vorbei. Ihre deutlichste Veränderung ist ihr Gewichtsverlust - neben der Haarfarbe.

(c) REUTERS (Danny Moloshok)

Dass ihre Wandlung einzig und allein gesunder Ernährung und hartem Training zu verdanken ist, wie sie in der Vergangenheit immer wieder behauptete, ist zu bezweifeln. Eine begradigte Nase, vollere Lippen, Brustimplantate und eine Po-Vergrößerung werden ihr nachgesagt. Selbst ein eingesetztes Magenband soll auf Khloes OP-Liste stehen.

(c) imago/Future Image (Dennis Van Tine)

Die eindrucksvollste Veränderung hat wohl Kris’ Ex-Mann Bruce Jenner durchgemacht: Er ist jetzt eine Sie (im Bild 1999).

(c) REUTERS (Steve Marcus)

Der ehemalige Leichtathlet (Olympiagold im Zehnkampf, 1976) lebt seit 25. September 2015 offiziell als Caitlyn Jenner und gehört zu den weltweit berühmtesten Transgender-Promis.

(c) REUTERS (Danny Moloshok)

Vom Teenager zum schönen Schwan? Selbst Nesthäckchen Kylie Jenner hat schon einiges an sich machen lassen. Aus dem sommersprossigen kleinen Mädchen wurde eine Mini-Kim, die kaum wiederzuerkennen ist (im Bild 2011).

(c) REUTERS (Steve Marcus)

Ein bisschen Lippenfüller hier, ein neues Näschen dort und dazu noch eine Brustvergrößerung. Was Kim und Co. ihr vormachen, probiert die 20-Jährige aus.

(c) REUTERS (Andrew Kelly)

Ihre gerade mal ein Jahr ältere Schwester Kendall Jenner hingegen wirkt natürlich im Vergleich. Aus dem kleinen Mädchen (im Bild 2009) ist - der Mutter sei Dank - ein international gefeiertes Model geworden.

(c) imago/ZUMA Press

Doch nicht nur das Make-up wurde mit der Zeit mehr, denn ganz ohne Beauty-Helferlein kommt auch die 22-Jähirge nicht aus. Kendall soll sich Lippenfüller und Hautstraffer gegönnt haben.

(c) REUTERS (Regis Duvignau)