Zum Inhalt

Mitten im Gemeindebau: Moldauer Kapelle, Arnsburggasse. / Bild: (c) Freitag
18.09.2018

Wie ein Stück 1683 nach Wien Meidling kam

Weil Geschichte nie so schwarz-weiß ist, wie es manche möchten: eine Nachschau am Tivoli.
von Wolfgang Freitag
Bild: (c) Getty Images (Andreas Rentz)
17.09.2018

Von brennenden U-Bahnen und freundlichen Berlinern

Wie lang fliegt man in Berlin von einem Airport zum anderen? Und warum weiden hier Kühe?
von Iris Bonavida
Peter Hackers Nachname kann Missverständnisse auslösen. / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
16.09.2018

Was Wiens Sozialstadtrat in Ihrem Computer sucht

Wenn ein Ticket nicht guilty ist, ist man wohl wieder mit falschen Freunden unterwegs.
von Erich Kocina
Website von Dreh und Trink / Bild: Screenshot
14.09.2018

Kein Dreh, kein Trink

Als ich klein war, gab es drei strikte Verbote.
von Mirjam Marits
13.09.2018

Diese Zeit macht dumm und traurig

Über die Zeitumstellung zu reden, ähnelt der Frage, ob der grüne oder der orange Teil des Twinni besser schmeckt. Ich weiß mittlerweile, dass die eine Zeit dumm und traurig macht, die andere dick und traurig, die eine im Sommer und die andere im Winter, und umgekehrt.
von Friederike Leibl
Bild: (c) Die Presse
11.09.2018

Noch sicherer navigiert nur die Draisine

Wenn Bernhard Kohl zur schon traditionellen Rundfahrt im Weinviertel ruft, kann man die Route eigentlich nicht verfehlen.
von Benedikt Kommenda
Abseits der Touristenpfade: Plečniks Heilig-Geist-Kirche. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
11.09.2018

Vergangenheit trifft Zukunft: eine Begegnung in Ottakring

Warum die Herbststraße einen Besuch wert ist: über die Kunst des Jože Plečnik.
von Wolfgang Freitag
Bild: (c) Bilderbox
10.09.2018

Die CD, Insigne eines aussterbenden Zeitgeistes

Woran erkennt man, dass man alt wird? Nun, unter anderem daran, dass man im Jahr 2018 nach einem Möbel für die Unterbringung von CDs sucht.
Von Oliver Grimm
Wer bei Altbaucharme ein solches Bild vor Augen hat, liegt knapp daneben. / Bild: (c) APA (ROLAND SCHLAGER)
09.09.2018

Oberschienensalat mit Koksmilch und Sneakers

Denken Sie beim Wort Altbaucharme an Hände, die aus dem Abdomen eines Senioren kommen?
von Erich Kocina
Bunte Heftumschläge / Bild: (c) Clemens Fabry
07.09.2018

Das Schulbuchdilemma

Als Grazer Kind hatte ich ein wunderbares Privileg: Die Schule ging bei uns immer eine Woche später los als bei den armen Wienern, die praktisch im Hochsommer in ihre Klassen beordert wurden.
von Mirjam Marits
Die Schule fängt wieder an. / Bild: (c) Clemens Fabry
06.09.2018

Und dann sind wir wieder zum Bus gerannt

„Heute Nacht hatte ich einen Albtraum“, erzählt die Freundin am Telefon, denn für ein Treffen bleibt derzeit keine Zeit, es ist ja Schulanfang, das heißt, fast so viel zu tun wie vor Weihnachten, nur ohne Punsch.
von Friederike Leibl
Bild: (c) FABRY Clemens
05.09.2018

Richtige Läufertypen

Fast jeder dritte Österreicher bezeichnet sich laut einer Umfrage selbst als Läufer – wobei wohl jeder etwas anderes darunter versteht.
von Julia Neuhauser
Nur mehr vom Efeu zusammengehalten? Wasserturm, Währing. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
04.09.2018

Stadtbild: Ein Denkmal – und wo bleibt eigentlich die Pflege?

Vor der Hochquellenwasserleitung: Wiens vormärzliche Wasserversorgung und was davon blieb.
von Wolfgang Freitag
Und wieder die Erkenntnis, dass zufällig gehörte Gespräche etwas Unheimliches haben, man platzt unfreiwillig in die Intimsphäre fremder Menschen hinein. / Bild: (c) Clemens Fabry
03.09.2018

Davor und danach

Von zufällig gehörten Gesprächen.
von Duygu Özkan
Das E-Wort ist jetzt in der Wiener U-Bahn verboten. / Bild: (c) Clemens Fabry
02.09.2018

Das E-Wort steht in der U-Bahn wie ein Rüsseltier

Dinge, die man nicht aussprechen will, mit Anfangsbuchstaben zu verklausulieren, ist l-Wort.
von Erich Kocina
Die Franzosen haben ein Wort für die Farbe von verblasstem Laub: „feuille-morte“. / Bild: Clemens Fabry
31.08.2018

Unübersetzbare Wörter, die im Deutschen fehlen

Wer sich mit den Eigenheiten von Sprachen beschäftigt, erfährt so Manches über die Menschen, die sie sprechen.
von Köksal Baltaci
30.08.2018

Wenn man sein Leben vor roten Ampeln verbringt

Der Kaffee der anderen riecht immer besser. Da ging jemand zu einer besonders koffeinbedürftigen Zeit an einem vorbei, ein Häferl mit frischem Kaffee in der Hand, und es duftete nach der Lösung aller Probleme.
von Friederike Leibl
Hier geht es nach Heiligenkreuz – aber dann? / Bild: (c) Benedikt kommenda
29.08.2018

Neu für Mountainbiker: Acht durch zwei ist null

Der Wienerwald-Achter, eine neue Strecke in den Bezirken Mödling und Baden, erfordert Fantasie.
von Benedikt Kommenda
28.08.2018

Ein Stück Erinnerung, aus der Erinnerung gelöscht

Vor 70 Jahren auf dem Leopoldsberg eingeweiht: Was wurde aus dem Heimkehrer-Gedächtnismal?
von Wolfgang Freitag
Sergio Marchionne hatte den Automobilkonzern Fiat zweifelsfrei vor dem Bankrott gerettet. / Bild: (c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA
27.08.2018

Fiat, auch eine europäische Geschichte

Genauer betrachtet gibt es wohl nur wenige Unternehmen, die im Nachkriegseuropa beiderseits des Eisernen Vorhangs so eine bedeutende Rolle im Leben der Menschen spielten, wie Fiat dies tat.
von Oliver Grimm
Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
26.08.2018

Zusammen oder getrennt? Es ist kompliziert . . .

Wenn ein Kellner freundlich lächelt, heißt das nicht, dass er den Kalauer davor lustig fand.
von Erich Kocina
Frances McDormand als alleinerziehende Mutter Mildred Hayes in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“.  / Bild: (c) Twentieth Century Fox
24.08.2018

Rache und Selbstjustiz: Genugtuung um jeden Preis?

Der Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" kokettiert mit einer Fantasie, die niemanden kaltzulassen scheint.
von Köksal Baltaci
Die vielen heißen Tage sind zu einer Einheit zusammengeschmolzen, viel ist passiert, viel schon wieder vergessen. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
23.08.2018

Der Sommer hat doch eben erst begonnen

Um den großen Haufen auf dem Schreibtisch machen wir noch einen Bogen.
von Friederike Leibl
22.08.2018

Ein Drink zum Training

Im Sportgeschäft habe ich sie schon oft gesehen – an aktiven Sportlern allerdings nur selten: Die Rede ist von diesen unbequem aussehenden Gürteln, an denen kleine, unförmige Trinkflaschen herabhängen.
von Julia Neuhauser
Parklandschaft statt Gastro-Hektik: Leopoldsberg.  / Bild: (C) Wolfgang Freitag
21.08.2018

Leopoldsberg neu: In der grasgrünen Ruhe über Wien

Stadtbild: Einer der schönsten Plätze der Stadt ist wieder zugänglich – und fast nicht wiederzuerkennen.
von Wolfgang Freitag
Bild: (c) Reuters (Marika Kochiashvili)
20.08.2018

Es liegt Zeug herum

Interessenten finden bei uns ein designtechnisch fragwürdiges Kerzen-Tannenzapfen-Ensemble, eine Figur von Queen Elizabeth, eine Marienstatue, Matrjoschka-Figurens sowie einen sprechenden Papst Franziskus.
von Duygu Özkan
Liebe ist keine politische Kategorie.  / Bild: (c) BilderBox
19.08.2018

Politische Kategorie ist keine politische Kategorie

Was alles keine politische Kategorie ist, hat man schon oft gehört. Nur was ist dann überhaupt eine?
von Erich Kocina
Bild: (c) REUTERS (WOLFGANG RATTAY)
17.08.2018

#MeTwo als Minenfeld

Diskriminierungserfahrungen zu teilen scheint derzeit reizvoll zu sein. Es gibt aber gute Gründe, sich daran nicht zu beteiligen.
von Köksal Baltaci
Das Inseltempo ist nicht einfach anzunehmen. / Bild: (c) Bilderbox
16.08.2018

Heute fährt kein Schiff mehr

Langsam, langsam, mahnt der Grieche. Aber das Inseltempo ist nicht einfach anzunehmen.
von FRIEDERIKE LEIBL
Prachtvoller Ausblick bis weit über den Schneeberg hinaus   / Bild: Benedikt Kommenda
15.08.2018

Auf Abwegen aufs Hocheck: Besser gleich die Mautstraße

Eine sorgfältige Vorbereitung auf eine längere Radtour sähe anders aus.
von Benedikt Kommenda
Bild: (c) Getty Images (Kevin Winter)
13.08.2018

Gerechtigkeit für Marie-Antoinette

Auf Reisen finde ich oft die weniger bekannten, aber doch als Sehenswürdigkeiten vermerkten Orte interessanter als die berühmten Attraktionen.
von Oliver Grimm