Zum Inhalt

19.05.2018

Unterwegs

Warum ich auf die digitale Revolution pfeife und immer noch kiloweise Bücher in den Koffer packe.
von Karl Gaulhofer
Die Zisterzienserabtei von Orval. / Bild: imago stock&people
17.05.2018

Belgien: Zur Verkostung geht's in die Kirche

Die Ardennen sind bis heute keine reiche Gegend. Was die Kulinarik betrifft, hingegen schon. Hier arbeitet sich der Reisende vom Schinken über die Schokolade zum Wein vor. Ein Bier zwischendurch, das geht immer.
Eine Stadt, geprägt von der Handschrift eines Architekten: Jože Plečnik schuf vieles in Ljubljana, etwa die Arkadenbauten am Fluss. / Bild: Imago
17.05.2018

Jože Plečnik: Der Architekt und die Idee eines Athen

Unterwegs auf den Spuren von Sloweniens bekanntestem Baukünstler: Jože Plečnik. Der Architekt prägte die Hauptstadt Ljubljana wie kein anderer.
Bild: (c) Torbjörn Lagerwall
17.05.2018

Pure Food Camps: Die Jurte, der Hühnerkopf und du

Unterwegs im südschwedischen Skåne: Die Pure Food Camps bieten Abenteuer von Tortenjause in der Wildnis bis hin zum Tiereschlachten.
Typische Steinkirche auf der Mani Halbinsel. / Bild: imago/blickwinkel
16.05.2018

Mani, ein Landstrich im Süden der Peloponnes

Auf der Peloponnes wandern und Ouzo trinken, das kann jeder. Den speziellen Charme der über 1000 Kirchen entdecken – das ist etwas für echte Philhellenen.
Benin / Bild: Benedikt von Loebell
Afrika aufwärts

Von Nigeria nach Benin

galerieWie Mosaiksteine reihen sich die Staaten Westafrikas auf dem Road-Trip von Benedikt von Loebell. Der Fotojournalist kommt von der Mega-Metropole Lagos nach zu einem Wasser-Dorf in Benin.
Auf der Rruga Kol Idromeno flaniert und diniert abends die ganze Stadt, im Hintergrund die al-Zamil-Moschee. Luftbild von Shkodra im Drina-Tal. / Bild: (c) imago/robertharding (Ben Pipe Photography)
14.05.2018

Shkodra: Eine Stadt steht wieder auf

Moscheen sind für alle Menschen offen. Kinderwagen, Autos und Radfahrer teilen sich die Straßen. Shkodra ist eine entspannte Stadt in Albanien. Vielleicht, weil die Geschichte so ganz anders war.
Panorama. Im Mikla kocht ­Mehmet Gürs vor der atemberaubenden Kulisse des Bosporus.  / Bild: (c) Beigestellt
14.05.2018

Anatolien: "Wir sind keine Döner-Nation"

Mit Oktopus in Lavendelöl oder Kalbszunge mit Äpfeln präsentiert sich die neue anatolische Küche. Ein Streifzug durch Istanbuls beste Lokale.
Fischgericht  / Bild: (c) imago/Photocase (VICUSCHKA / Photocase)
Unterwegs

Roadtrip nach Split

Roadtrip nach Split, auf dem uns Erstaunliches aufgetischt wird.
Ernest Hemingway war vom Stierkampf in Ronda angezogen. Rainer Maria Rilke soll eine Corrida nie besucht haben. / Bild: Reuters
11.05.2018

Ronda: Die alten Männer und der Stierkampf

Orson Welles, Ernest Hemingway und Rainer Maria Rilke sind die bekanntesten Künstler, die von Ronda inspiriert wurden. Die kleine, tagsüber von vielen Touristen besuchte andalusische Stadt ist literarischer Schauplatz.
Der Wohnsitz Martin Walkers im Südwesten von Frankreich. / Bild: (c) Norbert Mayer
11.05.2018

Périgord: Mit Martin Walker in Polizeichef Brunos Idylle

Wie Gott in Frankreich zu leben fällt im beschaulichen Südwesten des Landes nicht schwer: Herrliche Weingüter und Schlösser, mittelalterliche Städte, Blicke weit zurück in die Steinzeit.
(Fast) alles neu an der Waterfront von Liverpool: Blick vom Albert Dock .  / Bild: Thomas Kramar
11.05.2018

Liverpool: Penny Lane, Strawberry Fields und die Hope Street

Nein, den Beatles entkommt man nicht dort, und das ist gut so. Aber die weltoffene Stadt am River Mersey hat mehr zu bieten.
Angkor Wat: Symbol des Meru, der Berg der Götter. / Bild: Reuters
11.05.2018

Angkor: Selbst der Himmel ist von Erden

Tempel von epischer Größe, monumentalen Zeichen und Millionen Gästen.
Bücher kaufen in Venedig, Bücher auslesen am noch ruhigen Strand in Jesolo. Oder auf dem Balkon der schicken Falkensteiner-Hotels. / Bild: Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo
11.05.2018

Italien: Sommerfrischetage, um Wochen vorgezogen

Jesolo rüstet sich für die Saison. In dem Badeort in der Lagune von Venedig findet man im Frühjahr, vor Beginn des Gästeansturms, entschleunigte Erholung. Und Venedig ist nah.
Megaprojekt: Der neue Flughafen soll bis 29. Oktober fertig sein. / Bild: (c) Turkish Airlines
10.05.2018

Istanbul New Airport: Hinter den Kulissen

Der INA – Istanbul New Airport soll am 29. Oktober eröffnet werden. Wie sich die Turkish Airlines darauf vorbereiten – und was sie weiterführen werden.
Am fluss. Am 8. Mai startet in der Metropole an der Tejo-Mündung der Song Contest. / Bild: (c) Visit Lisboa
10.05.2018

Lissabon: Europop statt Fado

Lissabon ist Song-Contest-Metropole 2018. Am Ende des europäischen Kontinents gelegen, gilt die Stadt neuerdings als Lieblingsdestination des Städtetourismus. Die „vida lisboeta“ ist ob dieses Booms einem rasanten Wandel unterworfen.
Bild: (c) REUTERS (Stoyan Nenov)
Unterwegs

Von Sofia nach Amsterdam

Eine Reise von Sofia nach Amsterdam illustriert die kulturellen Wurzeln von Wohlstand und Armut.
von Oliver Grimm
Ungewöhnliche Architektur in ungewöhnlich viel Grünraum. / Bild: Fontenay
09.05.2018

Hamburg: Das Hotel trägt den Pelz nach innen

Logistik-Milliardär Kühne hat mit dem Fontenay seine Sicht eines Luxushotels verwirklicht: Neben Onyx und Wermut entdeckt man hier die Alster neu – vom Pool aus.
von Roland Graf
Bild: Imago
Eurovision Song Contest

Das Zwölf-Punkte-Programm von Lissabon

galerieWährend des Eurovision Song Contest werden touristische Klassiker der Stadt am Tejo gefeiert werden. Die Künstlerin und Designerin Joana Astolfi verrät ein paar Orte abseits des Mainstreams.
Themenbild / Bild: Reuters
07.05.2018

Schiffsquiz und Kreuzfahrtlatein: Alle an Bord!

Quiz Kreuzfahrten boomen wie kaum eine andere Reiseform. Ein weites Feld - kennen Sie sich damit aus?
Die Stadt Kufstein von oben / Bild: Lolin
06.05.2018

Kufstein: Wilde Kaiser, potente Banditen

Kufstein reizt mit seiner kleinen Altstadt und seinem großen Kulturbetrieb. Untertags geht's am Inn entlang mit dem Radl, am Abend in die Operette oder ins Konzert. Mitternachts streift man mit dem Nachtwächter herum.
von Jupp Suttner
Im Salon des Pera Palace / Bild: www.perapalace.com
05.05.2018

Auf den Spuren des Orient-Express

Luxus der alten Schule im Eisenbahnhotel Pera Palace.
Plage? Leguane ­bevölkern Florida. / Bild: (c) imago/Westend61
03.05.2018

Jagd auf das „Grüne Hendl“

53 - Immer wichtiger wird auf dem Kontinent Amerika die Frage, wie man’s mit Grünen Leguanen hält.
von Martin Amanshauser
E-Bike-Trip durch den Hohen Atlas / Bild: Imago
03.05.2018

Marokko: Radfahren im Speckgürtel von Marrakesch

Der E-Biker beherrscht das Gebirge ohne sehr trainierte Waden: Mit vollem Akku geht's durch den Hohen Atlas.
von Stefan Weissenborn
Trampen war damals noch Lebensform. / Bild: Imago
02.05.2018

Autostopp: Trampen als verlernte Kulturtechnik

Der Hippie-Trail zum Hindukusch ist eine ausgestorbene Route. Und Interrail hat zwar Marokko eingebüßt – doch es lebt! Eine Bestandsaufnahme von drei Reisegenres des 20. Jahrhunderts.
von Martin Amanshauser
Keine Geschirr-Serie konnte an den Erfolg von „Daisy“ anknüpfen. / Bild: Christa Stangll
02.05.2018

Lilienporzellan: Mahlzeit in Pastell, denn Daisy deckt die Tafel

Die kleine Mostviertler Stadt Wilhelmsburg birgt mit dem Geschirr-Museum wahre Schätze aus Porzellan. Seine berühmteste Kollektion: das pastellfarbene Kultservice „Daisy“ von Lilienporzellan
von Petra Menasse–Eibensteiner
Chinesische Touristen mit ihrer kaum ausgeprägten Individualisierung stoßen in Europa oft auf Ablehnung oder Hohn. / Bild: (c) imago/Jürgen Ritter
02.05.2018

Amanshausers Album: Die "gelbe Gefahr"

52 - Welcher Rassismus ist der populärste? Weltweit führen mit Abstand antichinesische Ressentiments.
von Martin Amanshauser
Kanadischer Nationalstolz: Parade der Mounties in Regina, Saskatchewan. / Bild: RCMP Heritage Centre
30.04.2018

Kanada: Den Mounties blieb nichts verborgen

In der Provinz Saskatchewan befindet sich das Ausbildungszentrum der Royal Canadian Mounted Police. In Zeiten der Prohibition machte Al Capone hier gute Geschäfte.
von Franz Lerchenmüller
Velaa Private Island

Malediven-Urlaub für Milliardäre

galerieÜberdrüber-Luxus im Zeichen der Meeresschildkröte: Ein tschechischer Selfmade-Milliardär hat ein Resort für seinesgleichen in den Indischen Ozean gesetzt.
Ferienleben auf den Inseln Estlands: An die 2000 sind es in Summe, die bekanntesten Saaremaa und Hiiuma. Die einzige im Norden, die von den Sowjets nicht abgesiedelt wurde, ist Prangli. / Bild: www.visitestonia.com (Mariann Liimal)
30.04.2018

Baltikum: Eine Insel wurde von den Sowjets nicht abgesiedelt

Auf der Insel Prangli riss die Bindung zwischen Mensch und Meer anders als an Estlands übrigen Küsten nie ab.
von Stefanie Bisping
Charakteristische Landschaft am Venelifjell. / Bild: Thomas Reinhardt
29.04.2018

Telemark: Auf den Spuren von Saboteuren und Skipionieren

In der südnorwegischen Provinz finden Wanderer von Gipfeln über Schluchten bis hin zu Schären so ziemlich alles, was man von Norwegen erwartet – nur keine Fjorde. Die Region gilt dafür als die Wiege des modernen Skisports. Und im Zweiten Weltkrieg fand dort eine wichtige Sabotageaktion statt.
von Beate Lammer