Zum Inhalt

22.09.2018

Viel Brot

Brot essen die Russen in Unmengen. Für Gäste ist höchst verwunderlich, dass es in Restaurants genau abgezählt wird.
von Jutta Sommerbauer
Das Inselstädtchen Vilkovo in der Ukraine. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
21.09.2018

Wo die Apfelbutzen, die wir in die Donau werfen, landen

Donaudelta. Bevor die Donau ins Schwarze Meer fließt, teilt sie sich in drei Hauptarme: Das Delta im rumänisch-ukrainischen Raum ist ein Naturparadies und Refugium Hunderter Tier- und Pflanzenarten.
von christiane reitshammer
Blick vom Hausberg Srd auf die Altstadt von Dubrovnik. Auf dem Berg befindet sich auch ein Unabhängigkeitsmuseum. / Bild: (c) imago/Emmanuele Contini (Emmanuele Contini)
21.09.2018

Stadt aus Stein und Licht

Dubrovniks Altstadt begeistert mit seinem geschlossenen mittelalterlichen Stadtbild und seiner Lage an einer Steilküste sehr viele Touristen. So viele, dass man die Stadt im Sommer besser meidet. Anders die Situation im Herbst.
von Geraldine Friedrich
Otto Waalkes, Kult-Comedian, zeigt sein Mal- und Zeichen-Œuvre.   / Bild: Imago
21.09.2018

Hamburg beleuchtet Otto Waalkes' bildnerisches Werk

Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt die weniger öffentliche Seite einer bekannten Größe: In „Otto. Die Ausstellung“ stellt Otto Waalkes sein Maltalent unter Beweis.
VON DAGMAR GEHM
Stepanzminda mit der Zminda-Sameba-Wallfahrtskirche. / Bild: Imago
21.09.2018

Georgien: Vom Berg des Prometheus ins mystische Land der Swanen

Auf der georgischen Seite des Großen Kaukasus gibt es zwei Wander- und Skigebiete: einerseits die Täler links und rechts der alten Heerstraße unterhalb des Kasbek, andererseits Swanetien mit dem Tourismuszentrum Mestia.
von Harald Klauhs
Marktplatz in Weimar. / Bild: Samuel Zuder
19.09.2018

Thüringen: In Goethes Welt - und Macbeth im Plumpsklo

Von Chemnitz und seinen jüngsten Ausschreitungen ist Weimar nur eineinhalb Autostunden entfernt. Man grenzt sich ab. Geht das? Die ehemalige DDR lockt auch mit viel Kultur.
von Barbara Petsch
The Anam besteht aus kleinen Villen umgeben von 3000 Palmen. / Bild: The Anam
17.09.2018

Vietnam: Ein neues Luxushotel im Palmenhain

Luxusresort, Traumstrand, Wurzeln schlagen? Nein, nicht nur. Der Gast des The Anam soll auch die Gegend erkunden.
von Gregor Käfer
SIGMUND FREUD / Bild: APA
15.09.2018

Sigmund Freuds letzte Heimstätte

Kolumne Vor 80 Jahren musste Sigmund Freud Wien verlassen. In London fand er seine letzte Heimstätte.
von Gabriel Rath
Die Malediven verzeichnen ein Plus von zehn Prozent. / Bild: (c) Bilderbox
15.09.2018

Urlaubstrends: Naht der Winter, reist man zur Sonne

Ruefa verzeichnet starkes Interesse an insularen Winterfluchten wie an Kreuzfahrten. Ägypten holt auf, nach Afrika geht's direkt, Japan boomt.
Themenbild: Der Prosciutto ist omnipräsent. / Bild: Reuters
15.09.2018

Friaul: Heilige Schweinebeine und eilige Wasser

In Friaul, und speziell in San Daniele, dreht sich fast alles um Prosciutto. Den Appetit holt man sich beim Kulturtrip und Sporteln rund um den Tagliamento.
von Adele Bach
In der Altstadt von Valetta / Bild: Imago
14.09.2018

Kulturtrip: Malta und die Kunst, kleinen Raum aufzuladen

7000 Jahre Geschichte verdichten sich auf Malta dank antiker Tempelanlagen, ritterlicher Zitadellen, reicher Kathedralen. Trotzdem fehlen weder mediterraner Lifestyle noch Nachtleben in der EU-Kulturhauptstadt-Destination.
von Doris Mittner
Wandern in Lepushe  / Bild: Imago
14.09.2018

Albanien: Berge an Gastfreundschaft

Kaum jemand kennt die Bergwelt des kleinen Balkanlandes als Outdoordestination. Die Bewohner des einsamen Vermosh-Tals ganz im Norden begegnen den Wanderern mit Großzügigkeit und Gastlichkeit. Und es gibt hier den besten Heidelbeersaft.
von Michaela Ortis
Bild: (c) imago/ITAR-TASS (Anton Novoderezhkin)
13.09.2018

Präsident beschwerte sich über Nüsse: Fluglinie bietet keine mehr an

Die Qualität der Cashew-Nüsse an Bord von Sri Lankas staatlicher Airline missfiel dem Staatschef.
Tango ist omnipräsent. Man tanzt klassisch bei der Milonga   – oder open air. / Bild: (c) UIG via Getty Images (Jeff Greenberg)
13.09.2018

Buenos Aires: Stadt unter Strom

Die Bewohner von Buenos Aires nennen ihre Stadt „Gottes Vorzimmer“: Immer wieder geht sie durch Krisen, aber den Besucher schlägt sie sofort in ihren Bann.
von Valentina Dirmaier
Blick auf die Halbinsel San Giovanni di Sinis und das Meer ringsum. / Bild: Imago
12.09.2018

Steine, Schafe und anderes sardisches Erbe

Sardinien bietet Gästen das ganze Jahr über Einblicke ins Leben und die Geschichte der Inselbewohner. Türkisfarbenes Wasser und Sandstrände sind nur die Zugabe.
von Antonia Barboric
Massentourismus in seiner – auch öko­logisch – problematischsten Form: Experten sprechen von „Overtourism“, Locals gehen auf die Barrikaden.  / Bild: (c) APA/dpa-Zentralbild/Stefan Sauer
12.09.2018

Amanshausers Album: Verdichtet

65 - Ausblick auf den Tourismus-Wahnsinn: Wieso wir keine dritte Piste in Wien-Schwechat brauchen.
von Martin Amanshauser
Kleines französisches Dorf über der Somme Bucht / Bild: Imago
11.09.2018

Wandern im Flow der Somme

Die Gegend ist viel besser als ihr Ruf als Schlachtfeld des Ersten Weltkriegs: Eine Reise an die Somme, von der Quelle durch teilweise bukolisch anmutende Landschaft bis zum Ärmelkanal.
von Georg Renöckl
Provinz Novara: unzählige rechteckige Reisfelder. / Bild: (c) Archivio ATL della Provincia di Novara
10.09.2018

Novara: Ein Biscottino pro Einwohner

Novara, die zweitgrößte Stadt des Piemont, ist in zweierlei Hinsicht kulinarisch bedeutend: Reis und Gorgonzola spielen hier eine tragende Rolle. Für den süßen Abschluss ist mit luftig-leichten Biscottini gesorgt.
von Doris Mittner
Was Krimiautoren Inspiration oder auch Abstand gibt: Venedig wurde durch Donna Leon kriminell aufgeladen. / Bild: (c) Clemens Fabry
07.09.2018

Tatort Reise: Urlaub auf den Spuren von Kriminalromanen

Wenn Krimiautoren Urlaub machen, dann entstehen oft die mörderischsten Ideen. Beim Sandburgenbau oder der Gartenarbeit, auf Antigua, in Großrußbach oder an der ligurischen Küste.
von Klaudia Blasl
Wildnis gleich bei Orlando: Blue Spring State Park in Orlando. Rechts: Nicht andere Meeressäuger, sondern Elefanten sind die Verwandten der Seekühe.  / Bild: imago/blickwinkel
07.09.2018

Florida: Meereswesen im Zauberwald

Orlando, die Ferienhauptstadt der USA, ist bekannt für Freizeitparks mit vielen Hightech-Attraktionen. Ganz in der Nähe sorgt jedoch die Wildnis Floridas für Abenteuer. Im Blue Spring State Park lassen sich Seekühe beobachten.
von Carsten Heinke
Nye Skapet, Forsand / Bild: Thomas Rasmus Skaug/Visitnorway.com
07.09.2018

Wandern in Norwegen: Über Steine, Moos und Treppen

Schwindelfreiheit braucht man in Norwegens Attraktionen nur, wenn man sie ganz ausreizt. Der Rest ist traumhaftes trittsicheres Terrain.
von Madeleine Napetschnig
Die Stadt brummt: Musikalisch, kulinarisch, brauerei- und ausgehtechnisch ist Toronto bestens aufgestellt. / Bild: Destination Ontario
05.09.2018

Insider-Tipps: Durch den Bauch von Toronto

Der Celebrity-Koch und Food-Guide Scott Savoie verrät die Places to be in Toronto.
Von Sabine Mezler-Andelberg
Bild: (c) www.booking.com/The Millennials Shibuya
Kapsel, Tourbus, Glashaus

Freibier in der Kapsel: Ausgefallene Hotels weltweit

galerieLuxus-Kapselhotel, übernachten im Gefängnis oder im Glas-Iglu? Ein paar außergewöhnliche Reiseziele.
Blick auf San Sebastián. / Bild: Reuters
04.09.2018

Alfred Hitchcock sitzt in der Lobby

In San Sebastián kann man nicht nur sehr gut essen, sondern auch filmreif schlafen.
von Stefan Brünjes
In Puebla lebt man entspannt, bunt, ist gastronomisch überversorgt und hält sich unterwegs an Streetfood. / Bild: Imago
03.09.2018

Mexiko: Die Zweiten werden die Ersten sein

Eigentlich hat Puebla den Ruf, eine Autostadt zu sein. Ja, doch der große Rest sind viel Kunst, viel Streetfood und eine sehr entspannte Atmosphäre.
von Robert Quitta
Kreative Nutzung im ehemaligen Fabriksgebäude, der Tabačka-Kulturfabrik. / Bild: Tabačka Kulturfabrik
03.09.2018

Košice: Historische Substanz, neuer Geist

Die Stadt Košice zeigt ihren Aufschwung – mit kulinarischen Festen, wandelbaren Kulturstätten und guter Stimmung. Im Umkreis liegen berühmte Höhlen im Karst.
von Petra Menasse-Eibensteiner
Blick über Zaragoza. / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
01.09.2018

Kleiner Wegweiser zum Reiseglück

Es hat mich in prestigelose Provinzstädte verschlagen. Und ich sage Ihnen: Ein Traum!
von Karl Gaulhofer
Das Franz-Marc-Museum feiert sein zehnjähriges Bestehen. / Bild: Doris Leuschner
31.08.2018

Zeitstillstand mit Ludwig II. in Kochel am See

Die Seelenlandschaft für die deutschen Expressionisten und ein Lieblingsplatz von Ludwig II.: Die idyllische Gegend um den Kochelsee und den Walchensee im Alpenvorland.
von Doris Mittner
Waldbaden / Bild: WALDNESS®
30.08.2018

Waldness: Ein Bad zwischen Latschenkiefern

Salzkammergut. Im Almtal beziehen Gäste wie Betriebe Energie aus dem Wald: in Form von Führungen, Kneippen, „Waldness“-Angeboten.
Von Christiane Reitshammer
Krimml  / Bild: Imago
30.08.2018

Salzburgerland: Durch ein Fenster in den Alpen

Beim Alpine Peace Crossing wird das Schicksal jüdischer Flüchtlinge wieder lebendig. Der Weg von Krimml über den Tauernpass nach Südtirol war für viele 1947 der letzte Ausweg. Alljährlich gibt es eine Gedenkwanderung.
von Georg Weindl
Pfahlbauten inmitten von Mantarochen, Muränen, Papagei- und Schmetterlingsfischen, Schildkröten ... / Bild: Tui
28.08.2018

Malediven: Ein fragiles Ferienidyll

Die Malediven sind eine der angesagtesten Destinationen – allerdings auf Zeit, weil womöglich vom Untergang bedroht. Bis dahin ist das Credo der Parallelwelt: Eintauchen, abtauchen, auftauchen.
von THOMAS VIEREGGE