Zum Inhalt
Ein Ligusterstrauch mit seinen typischen dunklen Beeren. / Bild: (c) Ute Woltron
Gartenkralle

Liguster: Sichtschutzhecke mit Vogelfutter

Der dichte, halbwintergrüne Strauch ist einerseits ein Tierparadies und andererseits erste Wahl für Leute, die ihre Buchsbaum-Sichtschutzhecke aufgrund regelmäßigen Zünslerbefalls satthaben.
Bild: (c) Carolina Frank
03.11.2017

Bau-Beschau: Architekturfotografen

Die Architektur in unseren Köpfen: Die passenden Bilder dazu produzieren die Architekturfotografen. Das „Schaufenster“ ist ihnen gefolgt, an die Orte, an denen aus Räumen Bilder werden.
Bild: (c) Coop Himmelb(l)au
31.10.2017

Paneum: Der Teig ist gelandet

Wo Coop Himmelb(l)au ist, sind Wolken. Jetzt auch in Asten bei Linz, in Form des Paneums.
Bild: (c) Beigestellt
31.10.2017

Audiodesign: Schall und Brauch

Porzellankugeln, die ganze Klangwolken produzieren. Schwarzer Kreis auf grellgelbem Grund. Audiodesign darf auch die Augen nicht vergessen.
Die Strahlungswärme des Kachelofens trocknet die Raumluft weniger aus. / Bild: (c) Kaufmann Keramik
30.10.2017

Kachelofen: Die etwas andere Wärme

Der Kachelofen feiert eine Renaissance. Moderne Varianten sind platzsparend und bieten einen besseren Bedienkomfort. Gänzlich emissionsfrei sind sie aber nicht.
Der Mönchspfeffer trotzt den Jahreszeiten. / Bild: (c) Ute Woltron
Gartenkralle

Mönchspfeffer: Werden und Vergehen

Der mediterrane und hierzulande nicht verlässlich winterharte Strauch mit den hübschen blauen Lippenblüten kann eine erstaunliche Wiedergeburt erfahren – aber nur, wenn man sich in Geduld übt.
Ess- und Besprechungstisch auf kleinem Podest. / Bild: (c) ELSA OKAZAKI
27.10.2017

Arbeit mit minzgrüner Aussicht

Miriam Strobach und Gregor Einetter, das kreative Duo von Foodink, werkt seit vier Jahren in beschaulichen Räumlichkeiten im ersten Bezirk.
Rittersaal und Wörtherseeblick gehören zu den Assets von Schloss Drasing. / Bild: (c) Engel & Völkers
27.10.2017

Wohnen mit Türmen, Zinnen und Ahnengalerie

Schlösser und Burgen. Was es gibt, wenn's ein bisschen größer und älter sein darf.
Grafisch. Kim Thomé stammt aus ­Norwegen, arbeitet in East-London. / Bild: (c) Beigestellt
24.10.2017

Kim Thomé gestaltet Swarovskis Home Kollektion

Licht, Farbe und Reflexion: Der Designer Kim Thomé formt Swarovski-Kristall zu Wohn-Accessoires.
Künstlerduo Kozek Hörlonski (Peter Kozek, links, Thomas Hörl) und Doris Krüger im Helmut-Zilk-Park. / Bild: (c) DIMO DIMOV
23.10.2017

Auftrag: Mit Leben füllen

Grätzelwalk. Was macht ein Golem am Hauptbahnhof? Warum darf man im Helmut-Zilk-Park keinen Ton brennen? Mit drei Kulturschaffenden unterwegs im Sonnwendviertel.
Manche Leute sammeln eben verschiedene Zapfen. / Bild: (c) Ute Woltron
Gartenkralle

Schuppige Memorabilia

Zapfen. Derzeit klauben Bockerlsammler den Unterzund für winterliche Kaminfeuer in den Kiefernwäldern auf, doch manche Zapfenexemplare sind zu schade für das Feuer.
Rohrkunde. Bambus ist strapazierfähig wie Stahl, allerdings leichter und deshalb besser zu verarbeiten. / Bild: (c) Alberto Cosi (Chiangmai Life Architects)
19.10.2017

Bambus: Außen hart, innen hohl

Stabil wie Stahl, flexibel wie ein Knochen? Ein österreichischer Arzt treibt in Thailand die Bambus-Architektur voran.
Die pfefferkornkleinen Beeren der Schönfrucht zeigen sich im Herbst in einem außergewöhnlichen Lila. / Bild: (c) Ute Woltron
Gartenkralle

Die absurdeste Farbe des Herbstes

Die überwiegende Mehrheit der im Herbst reifenden Beeren an Sträuchern und Bäumen ist rot in allen Varianten, doch der chinesische Liebesperlenstrauch tanzt mit knalligem Lila-Violett aus dem Farbreigen.
Die Quitte schmeckt ohne die kleinen Körnchen aus dem Kerngehäuse gleich viel besser. / Bild: (c) Ute Woltron
Gartenkralle

Körnchen ade

Die Quitten sind gerade reif, und diesmal kochen wir sie ohne harte Körnchen ein, die man sonst zähneknirschend hinnimmt.
Zum Verkauf stehendes Penthouse auf dem Dach des Plaza Hotels in New York. / Bild: (c) Travis Mark
13.10.2017

Luxus-Penthäuser: Ganz große Würfe ganz oben

Wohnen auf dem Dach. Filetstückerl mit Ausblick in Wien, New York, Paris und London.
Speisesaal? Der große Kassensaal in der Postsparkasse. Meisterwerk. / Bild: (c) Margherita Spiluttini/AzW Sammlung
09.10.2017

Otto Wagners Postsparkasse: Ausgeschlossene Gesellschaft

Wien ist ganz leise ein Architekturmuseum abhandengekommen. Und manche fürchten, dass ihm eine ganze Architekturikone folgt: die Postsparkasse von Otto Wagner.
Es gibt Dutzende Sorten, manche vertragen Kälte besser, andere weniger. / Bild: (C) Ute Woltron
07.10.2017

Feigen: Such das Nektartöpfchen

Feigen. Wer die richtige Sorte für den jeweiligen Standort gewählt hat, darf sich über reiche Ernte freuen. Doch nie sollst du die Feige pflücken, bevor der richtige Moment dafür gekommen ist.
Wiener Melange: am Pool modern, anschließend sanierter Altbestand. / Bild: (c) Christian Steinbrenner/Marschall
06.10.2017

Historische Villen: Bastlerhits für Millionäre

Im derzeitigen Käufermarkt kann „topsaniert“ durchaus ein Nachteil sein.
Für die Verkleidung der Balkone, die sich um jedes Geschoß winden, wurden Autokarosserie-Teile verwendet. / Bild: (c) Matthias Raiger
06.10.2017

Wie Schmetterlinge im Park

Wo einst Präsidenten residierten, sind nun luxuriöse Wohnhäuser entstanden – die teils aus Autokarosserie-Teilen bestehen.
Ein Kokon mit Farben ist für die  Designerin das ideale Zuhause. / Bild: (c) Beigestellt
06.10.2017

Sarah Lavoine: „Chic und warm muss es sein“

Die Designerin und Innenarchitektin Sarah Lavoine verrät, wie man Pariser Flair ins eigene Zuhause bringt.
Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
Willhaben

Vintage-Schatzsuche mit Lena Hoschek

galerieNostalgische Möbel, charmante Wohnaccessoires: Designerin Lena Hoschek versprüht gemeinsam mit "Willhaben" Vintage-Flair.
Minimalismus. Klare Linien stehen für klassisches schwedisches Design. / Bild: (c) Callwey
05.10.2017

Wohntrends: Alles cosy, oder was?

Von Hygge bis Lagom: Wohntrends implizieren nicht nur einen Einrichtungsstil, sondern gleich ein ganzes Lebensgefühl.
Schaulust. Blick auf das Sofitel. Und von dort hinunter auf die Stadt. / Bild: (c) Stefan Oláh
04.10.2017

Wiener Stadttopografie: Stefan Oláhs neue Ansichten zur Aussicht

Der Fotograf Stefan Oláh wirft 36 neue „Doppelblicke“ in die Wiener Stadttopografie.
Biologischer Anbau ermöglicht Artenvielfalt: Im Bild die Schnirkelschnecke / Bild: (c) Ute Woltron
30.09.2017

Klug anbauen, gescheit kaufen

Hinter der erstarkenden Biobauernbewegung stehen keine multinationalen Konzerne, sondern idealistische Landwirtinnen und Landwirte, die unsere Unterstützung als Konsumenten aus vielerlei Gründen verdienen.
Penthouse im Grünen: „Vineyard-Residences-Vienna“ in Neustift  am Walde.   / Bild: (c) Reinhard Alexander Kiss
29.09.2017

Alte Schätze und neue Projekte in den Reben

Wohnen im Weinberg. Luxus für Hobby-Winzer und Ausblick-Genießer.
Bloschgasse 3 im Döblinger Kahlenbergdörfl. / Bild: (c) Wohninvest
29.09.2017

Wohnen in Döblinger Geschichte

Sanierungsgeschichte. Feucht, verfallen, mit 1960er-Jahre-Bausünden behaftet: Von der Herausforderung, 400 Jahre alte Bausubstanz zu modernem Wohnraum umzugestalten.
Haarig. Andreas Donhauser von Donmartin Supersets inspiziert die Wildschwein-Population. / Bild: (c) Carolina Frank
29.09.2017

Filmausstatter: Atmosphärischer Feinstaub

Der Verband der österreichischen Filmausstatter, VÖF, feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Und führt zur Vienna Design Week auch in die Tiefen seiner Fundi.
Bild: (c) Carolina Frank
29.09.2017

Vienna Design Week: Stadt und Inhalt

Die Vienna Design Week schiebt Vorhänge beiseite, bereitet Bühnen und öffnet Schlupflöcher: für die Welt der Gestaltung. Diesmal vor allem im 15. Bezirk.
Die Lampionblume zeigt im Herbst ihr charakteristisches Ziegelrot. / Bild: (c) Ute Woltron
25.09.2017

Die Herbstfarben der Spätblüher

Spätblüher.Nicht der Frühling, sondern der Herbst ist möglicherweise die aufregendste Phase im Staudengarten, denn jetzt bricht die Zeit der reiferen Schönheiten an.
Bild: © 2017 LUXPRODUCTIONS by Jean-François Jaussaud
"Living in Style Paris"

Sarkozys Wohngefühl

galerieIn dem jüngsten Buch der Reihe "Living in Style Paris" stellt die Halbschwester des früheren französischen Präsidenten die schönsten Domizile ihrer Stadt vor.