Die steilsten Kursanstiege gibt es mitten in Bärenmärkten

Abzuwarten, bis die turbulenten Phasen vorbei sind, geht häufig schief. Das haben auch die knapp drei Wochen seit Weihnachten gezeigt.

Seit dem Tief, das je nach Index zu Weihnachten oder kurz danach erreicht war, ist es mit dem globalen Aktienindex MSCI All Country World um neun Prozent nach oben gegangen.
Seit dem Tief, das je nach Index zu Weihnachten oder kurz danach erreicht war, ist es mit dem globalen Aktienindex MSCI All Country World um neun Prozent nach oben gegangen.
Seit dem Tief, das je nach Index zu Weihnachten oder kurz danach erreicht war, ist es mit dem globalen Aktienindex MSCI All Country World um neun Prozent nach oben gegangen. – (c) APA/AFP/BRYAN R. SMITH

Der außergewöhnlich gute Start ins neue Börsenjahr hat wieder einmal gezeigt, dass es keine gute Idee ist, sich in turbulenten Phasen aus dem Aktienmarkt zurückzuziehen und zu warten, bis das Schlimmste ausgestanden ist. Seit dem Tief, das je nach Index zu Weihnachten oder kurz danach erreicht war, ist es mit dem globalen Aktienindex MSCI All Country World um neun Prozent nach oben gegangen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.01.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen