Guter September ein Grund zur Sorge?

Das Börsenjahr läuft gut. Die US-Märkte sind so hoch bewertet wie vor der Weltwirtschaftskrise 1929, an den Börsen geht es verdächtig ruhig zu. Das ruft Warner auf den Plan.

Die ersten drei Quartale bescherten vor allem Amerikanern hohe Gewinne.
Schließen
Die ersten drei Quartale bescherten vor allem Amerikanern hohe Gewinne.
Die ersten drei Quartale bescherten vor allem Amerikanern hohe Gewinne. – (c) REUTERS (BRENDAN MCDERMID)

Wien. Hatte es im Juli und August noch so ausgesehen, als könnten die Börsen zumindest zu einer kleinen Korrektur ansetzen, herrschte im September, dem gefürchtetsten aller Börsenmonate, wieder eitel Wonne. Die US-Börsen und der Frankfurter DAX notierten Ende des dritten Quartals wieder nahe ihrem Allzeithoch, und der heimische ATX ist zumindest wieder auf einem Stand, den er seit 2008 nicht innehatte.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 645 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft