Autoaktien sind wieder en vogue

Die Autobranche ist gebeutelt und ringt mit epochalen Umbrüchen. An der Börse am meisten von sich reden machen derzeit die E-Auto-Pioniere und Lithiumexplorer. Aber auch die klassischen Fahrzeughersteller sind wieder im Blick.

Aufladestation f�r Elektroautos
Schließen
Aufladestation f�r Elektroautos
Themenbild: Elektroautos – (c) imago/Christian Ohde (Christian Ohde)

Wien. Dieselskandal, Abgasmanipulation, Boom bei Elektroautos, Opel-Übernahme, Restriktionen in China – der Automobilsektor kann seit einiger Zeit über keinen Mangel an Nachrichten klagen. Es sind vor allem die epochalen Umbrüche, die Aufmerksamkeit erregen. Alte Strategien kollidieren mit neuen Ideen und Technologien. Alte Produktionszentren wie Deutschland und Frankreich werden von neuen Herstellern etwa in den USA und China herausgefordert. Und das Marketinggenie Elon Musk treibt mit seinem Tesla die traditionellen Hersteller vor sich her und zwingt sie zu neuen Konzepten in Sachen E-Mobilität und selbstfahrende Autos, obwohl er selbst noch kaum etwas produziert hat und wiederholt nicht hält, was er großmundig verspricht.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 634 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.11.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft