Geldpolitik als Goldturbo?

Über das weitere Tempo bei den US-Zinsanhebungen kommen allmählich Zweifel auf. Das könnte den Goldpreis beflügeln.

Je stärker die US-Währung ist, desto teurer wird der Kauf von Gold – das in Dollar notiert – für internationale Investoren.
Je stärker die US-Währung ist, desto teurer wird der Kauf von Gold – das in Dollar notiert – für internationale Investoren.
Je stärker die US-Währung ist, desto teurer wird der Kauf von Gold – das in Dollar notiert – für internationale Investoren. – (c) REUTERS (Edgar Su)

Wien. Das vergangene Jahr zeigte deutlich, worauf Anleger ein besonderes Augenmerk geworfen hatten. Es waren nicht etwa die zahlreichen geopolitischen Turbulenzen. Vielmehr waren es die US-Zinsanhebungen, auf die mit wachsender Sorge geachtet wurde. Schließlich könnten die Anhebungen den Konjunkturaufschwung dämpfen, so die Befürchtung vieler Marktteilnehmer.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.01.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen