Zum Inhalt

Bild: APA/ROBERT JAEGER
03.05.2018

Weltweite Nachfrage nach Gold auf tiefstem Stand seit 2008

Im ersten Quartal ging die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 974 Tonnen zurück.
Der Goldpreis tanzt Cha-Cha-Cha. / Bild: Bloomberg
14.04.2018

Wie lang tanzt das Gold noch Cha-Cha-Cha?

Trotz Krisensituation sind Anleger beim Gold noch sehr zögerlich. Dabei ist ein Preisausbruch nach oben in Griffweite.
Seit drei Jahren kommen sukzessive Barren aus London und werden – nach Prüfung auf Echtheit – in die Tresore eingelagert / Bild: (c) Clemens Fabry
Nationalbank

Österreichs Goldschatz kommt früher heim als erwartet

Die OeNB schließt die Rückführung ihrer Goldreserven aus Großbritannien bereits heuer ab. Der Gewinn stieg 2017 um sieben Prozent, der Staat lukriert 246 Mio. Euro. Von den alten Schillingbanknoten, die bald nichts mehr wert sind, sind noch erstaunlich viele im Umlauf.
Bilder des unverhofften Segens von oben kursieren in den Sozialen Medien in Russland. / Bild: crimlife_yakutia/ВКонтакт
15.03.2018

Goldregen: Russisches Flugzeug verliert 172 Goldbarren

Auf dem Flughafen Jakutsk bot sich ein ungewöhnliches Fotomotiv: Eine Transportmaschine verlor ihre wertvolle Fracht.
Bild:  APA/dpa/Boris Roessler
25.01.2018

Goldpreis auf höchstem Stand seit Mitte 2016

Seit Mitte Dezember hat der Goldpreis in Dollar rund 10 Prozent zugelegt.
Der Goldpreis setzt seine steile Bergfahrt vom vergangenen Jahr nahtlos fort. / Bild: APA/ROBERT JAEGER
05.01.2018

Ein wahrlich glänzender Jahresauftakt

Der Höhenflug beim Goldpreis setzte sich in der ersten Handelswoche 2018 fort. Vieles spricht für das Edelmetall.
03.01.2018

Mehr Gold bei Deutscher Börse

Deutsche Börse lagert um 50 Prozent mehr Gold als vor einem Jahr.
28.11.2017

Nationalbank holt 35 Tonnen Gold nach Wien

Die Oesterreichische Nationalbank will nächstes Jahr ihre Gold-Rückholaktion abschließen. Eine halbe Million Euro wurde heuer investiert, um 35 Tonnen Gold nach Wien zu schaffen.
24.11.2017

Die Eurozone ist der größte Goldbesitzer der Welt

Reserven. Mit mehr als 10.000 Tonnen halten die Euroländer mehr Gold als Amerika, Russland oder China. Die Geschichte des Euro ist eng mit der europäischen Vorliebe für das Edelmetall verbunden.
von Nikolaus Jilch
28.10.2017

Der Goldpreis kommt nicht vom Fleck

Nach einem weiteren vergeblichen Versuch, die 1300-Dollar-Marke zu knacken, herrscht auf dem Markt Ernüchterung.
von Josef Urschitz
16.09.2017

Der Alltag hat den Goldpreis wieder

Der kurzzeitige Aufschwung des Edelmetalls ist vorerst gestoppt. Ein richtiger Absturz zeichnet sich aber nicht ab.
von ju
02.09.2017

Ein Goldherbst für die Börse

Der Sommer war an der Börse lau. Im Herbst sollten Anleger laut Sprichwort zurückkehren. Friktionsfrei wird er deshalb nicht zwingend. Mit Gold- und Bankaktien kann man ihm begegnen.
von Eduard Steiner
02.09.2017

Krisenmetall knackt wichtigen Widerstand

Das Edelmetall meldet sich zurück. Auch wenn kein Goldrausch folgt, ein temporärer Preisanstieg ist zu erwarten.
von eST
28.08.2017

Gold-Preis nimmt Kurs auf 1300 Dollar

Gold-Futures liegen auf Kurs, erstmals in diesem Jahr über der Marke von 1300 Dollar je Unze zu schließen.
Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Hannelore Förster (Hannelore Foerster)
26.08.2017

Der Goldmarkt und die Analysteneuphorie

Marktbeobachter prophezeien dem Edelmetall einen kräftigen Aufschwung im Herbst. Noch ist der Markt aber flau.
von ju
05.08.2017

Gold bleibt gefangen im Seitwärtstrend

Die Goldminen melden für das Edelmetall starke Verkaufsrückgänge im ersten Halbjahr. Besserung ist nicht in Sicht.
von ju
Rohstoff und Krisenwährung: Noch ist der Trend für Gold nicht eindeutig. Alles hängt an der weiteren Entwicklung des Dollar. / Bild: APA/ROBERT JAEGER
22.07.2017

Gold bleibt in Lauerstellung

Das Edelmetall Gold sorgt derzeit nicht für Schlagzeilen. Aber wenn die Börsen turbulenter werden und der Dollar weiter schwächelt, sollte das auch den Goldpreis wieder antreiben.
von Nikolaus Jilch
Goldbarren / Bild: (c) APA (OeNB)
17.06.2017

Goldanleger beklagen drei verlorene Jahre

Trotz positiver Analystenkommentare kommt der Preis für das Edelmetall nicht recht vom Fleck.
von Josef Urschitz
Bild: Michele Pauty
01.06.2017

Experten: „Gold schleicht sich nach oben“

In Euro steht der Goldpreis nur 18 Prozent unter seinem Rekord. Die Performance ist stabil. Aber dennoch bleibt es ruhig um das Metall. Es herrscht ja keine Krise. Noch nicht.
von Nikolaus Jilch
Riskante Modelle und Schneeballsysteme bei Gold-Kauf / Bild: (c) dpa
25.04.2017

WKÖ warnt: Unseriöse Anbieter nützen Gold-Boom

Gold-Fonds sollten nur über gewerbliche Vermögensberater erworben werden, das sei in Österreich Vorschrift.
Bild: APA/ROBERT JAEGER
11.04.2017

Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit fünf Monaten

Händler erklärten den Preisanstieg auf 1273,81 US-Dollar mit einer schlechten Stimmung an den US-Aktienmärkten.
Gold auf Jahreshoch / Bild: APA/ROBERT JAEGER
07.04.2017

Anleger decken sich nach US-Luftangriff mit Gold ein

Der Preis für eine Feinunze erreichte den höchsten Stand seit November 2016. Gold gilt als vergleichsweise sichere Anlage.
Trump und Europa / Bild: APA/ROBERT JAEGER
20.02.2017

Der Goldpreis macht nicht was er sollte - mal wieder

Gold verteuerte sich rund sieben Prozent, seit die Fed ihre Zinsen im Dezember angehoben hat. Eigentlich hätte das Edelmetall billiger werden müssen.
Bild:  APA/KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
13.02.2017

Rasante Goldnachfrage bei Deutscher Börse

Bereits 157,9 Tonnen Gold lagern nach Angaben vom Montag in den Tresoren der Deutschen Börse in Frankfurt.
Golddepot / Bild: APA/AFP/dpa/BORIS ROESSLER
11.02.2017

Auf Nummer sicher zum Dreimonatshoch

Eigentlich sprach zuletzt nicht viel für eine Erholung des Goldpreises. Wären da nicht die politischen Sorgen.
von EST/ag.
Bundesbank zeigt deutsches Gold / Bild: APA/dpa/Boris Roessler
09.02.2017

Bundesbank holt deutsches Gold schneller nach Frankfurt

Die Bundesbank schließt die geplante Verlagerung von Goldreserven nach Frankfurt deutlich früher ab als bisher geplant.
Bild: EPA
03.02.2017

Nachfrage nach Gold auf Drei-Jahres-Hoch gestiegen

Im Vorjahr wurden weltweit 4309 Tonnen Gold nachgefragt. Allerdings brach die Nachfrage im vierten Quartal ein.