Stella Rollig: „Man kann über Kunst nicht drüberzappen“

Belvedere-Direktorin Stella Rollig erzählt von Kunstspekulanten, Besucherzahlen-Rankings und ihrer Begeisterung für den Verpackungskünstler Christo – und erklärt, warum die Verweildauer in Museen so wichtig ist.

Schließen
Stella Rollig – (c) Katharina Fröschl-Roßboth

Die Presse: Können Sie sich an das erste Kunstwerk erinnern, das Sie für sich gekauft haben?

Das ist drin:

  • 6 Minuten
  • 1015 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft