Über Geld spricht man

Andreas Theiss: „Als Anwalt verdient man gutes Geld“

Sparsamkeit habe er gelernt, sagt der Anwalt Andreas Theiss. Dennoch genießt er es, andere und sich zu beschenken. Seinen Beruf liebt er. Und: „Ich mag Menschen und freue mich, wenn ich ihnen Gutes tun kann.“

Schließen
(c) Clemens Fabry

Die Presse: Sind Sie ein sparsamer Mensch?

Andreas Theiss: Ich habe gelernt, äußerst sparsam zu leben, denn mein Vater war ein unheimlich sparsamer Mensch. Er war Chef der Zürich Versicherung.

Das ist drin:

  • 6 Minuten
  • 1113 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.08.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft