ZWISCHEN töne

Musik und Musikgeschichte, neu beleuchtet, zu entdecken

Ja, man kann knapp vor Weihnachten noch originelle Musik-Geschenke kaufen – oder außergewöhnlich programmierte Konzerte besuchen.

Es ist nicht leicht. Was schenkt man Leuten, die Musik mögen, aber schon fünf bis sechs verschiedene Aufnahmen der Beethovensymphonien im Regal stehen haben und darüber hinaus noch manche Rarität, von der man in Schallplattenzeiten nur träumen konnte?

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 412 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.12.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen