Zum Inhalt
Gastkommentar

Österreichs Politik fehlen die Visionen für Europa

Kanzler Kurz hat zuletzt in München seine Ideen zur Zukunft der EU präsentiert. Sie waren kurzatmig und perspektivenlos.
FRIEDHELM FRISCHENSCHLAGER
22.02.2018

Opferschutz im Land des großen Vergessens

Hunderttausende Missbrauchsopfer haben von der jetzigen Regierung nichts zu erwarten. Die zieht es vor, nutzlose Strafverschärfungen für Sexualverbrechen umzusetzen und sich dafür auf die Schultern zu klopfen.
Von Michael Amon
27.01.2018

Im Namen der Republik

Urteilsveröffentlichung in der Sache DI Dr. Helmut KRÜNES gegen die „Presse“ wegen des sinngemäßen Vorwurfs, er sei Nationalsozialist gewesen.
22.02.2018

Die Angst der Parteien vor harten Kontroversen

Höchste Zeit, dass es in den Parteien wieder Streit und fetzige Debatten gibt.
Muamer Becirovic
Gastkommentar

Italien wählt: „Alles, was schiefgehen kann . . .“

Die Parlamentswahl in Italien am 4. März verheißt eine schwierige Regierungsbildung. Möglich erscheinen zwei Szenarien, die eine halbwegs stabile Entwicklung versprechen. Aber es könnte auch ganz dick kommen.
Peter A. Ulram
Gastkommentar

Wie man Österreichs Neutralität schleichend entsorgt

Teilnahme an dem EU-Verteidigungsprojekt Pesco ist problematisch.
Werner Kogler und Monika Vana
20.02.2018

Wo Metternichs Geist noch weht

Sind Schriftsteller noch immer die Leute, die dem Staat umso lästiger werden, je besser es ihnen geht?
Hellmut Butterweck
20.02.2018

Unterwirft sich Wien dem Pekinger Knebelvertrag?

Wer Ja zum Seidenstraßenprojekt sagt, muss sich Chinas Spielregeln fügen.
Stefan Brocza
20.02.2018

Behäbig und auch teuer

Die Regierung will die Bundestheater-Holding neu aufstellen. Aber brauchen wir die Holding denn überhaupt?
Helmut Dorn
19.02.2018

Der nächste große Schritt – hinein in die digitale Welt

Gastkommentar. Die Senioren dürfen nicht am Wegrand des Fortschritts verharren.
Von Ingrid Korosec
Gastkommentar

Der nächste große Schritt – hinein in die digitale Welt

Die Senioren dürfen nicht am Wegrand des Fortschritts verharren.
Ingrid Korosec
18.02.2018

Hilferuf nach behutsamem Umgang mit der Macht

Der offene Brief von Mitgliedern des Burgtheaters war mehr als eine Abrechnung mit einem hyperemotionalen Ex-Direktor.
Nikolaus Lehner
Gastkommentar

Kryptowährung Bitcoin: Nur ein Spielball für Naive?

Wie werthaltig neue Formen von Geld sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen, zu groß ist die Zahl der Unsicherheitsfaktoren.
von Harold James
Gastkommentar

Österreich und der Kosovo: Werdegänge zweier Republiken

100 Jahre Republik Österreich, zehn Jahre unabhängiger Kosovo.
von Faruk Ajeti UND KONRAD CLEWING
Gastkommentar

Brauchen Digital- und keinen Heimatminister!

Deutschland bekommt mit Horst Seehofer künftig einen Heimatminister. Ziemlich rückwärtsgewandt: Denn das Feld, das alle angeht, ist das Digitale: Werden uns Roboter und Algorithmen an unseren Arbeitsplätzen ersetzen?
Von Alexander Görlach
Gastkommentar

Trübe Machtspiele auf dem Rücken der Kurden

Soll die türkische Militäroffensive gegen die nordsyrische Provinz Afrin den Weg für die Rückkehr des Assad-Regimes bereiten? Aus Sicht Ankaras und Moskaus wäre dies ein erster Schritt, um wieder ganz Syrien zu beherrschen.
Von Walter Posch
Gastkommentar

EU-Haushalt: Die drängenden Fragen nach dem Geld

Vom Bregenzerwald bis ins Burgenland: Nicht nur Bauern wollen Klarheit.
Von Jörg Wojahn