Zum Inhalt
19.02.2019

Auf Friedensmission im transatlantischen Handelskrieg

Für seinen Besuch im Weißen Haus hat Sebastian Kurz ein heikles Thema im Gepäck: Der transatlantische Handelskonflikt bedroht auch Österreich.
Josef Urschitz Josef Urschitz
18.02.2019

Zum Baden zu spät, zum Skifahren zu früh

Nicht, dass es nicht schon genug Ferien gäbe: Aber die Vereinheitlichung der Herbstferien ist immerhin eine gute Nachricht. Für fast alle.
Oliver Pink Oliver Pink
17.02.2019

Die Sorgen der anderen

Ist die Freiheitliche Partei eine Gefahr für die Demokratie? Oder vielleicht sogar ein Garant dafür? Höchstwahrscheinlich ist beides stark übertrieben.
Oliver Pink Oliver Pink
16.02.2019

Sebastian Kurz' 15 Minutes of Trump

Die bi- und multilateralen Probleme der Welt und der EU nehmen leider nicht ab, Österreichs Außenpolitik könnte da ernsthafter vermitteln.
Rainer Nowak Rainer Nowak
15.02.2019

Papst Franziskus, ein Gefangener im Missbrauchsstrudel

Beim Bischofstreffen in Rom reichen Worte längst nicht. Es müssen Taten folgen. Dass sie radikal sein müssen, daran führt kein Weg vorbei.
Dietmar Neuwirth Dietmar Neuwirth
14.02.2019

Wenn schon Postenschacher, dann bitte wenigstens transparent

Das Parlament wäre nicht der schlechteste Ort für Personalentscheidungen in staatsnahen Organisationen, die regierungsunabhängig agieren müssen.
Josef Urschitz Josef Urschitz
13.02.2019

Wen bedroht das Internet? Die Demokratie oder die Autokraten?

Leitartikel 25 Jahre nach seinem Durchbruch wird das weltweite Netz zunehmend als Bedrohung gesehen. In Russland und China – aber auch im Westen.
Jakob Zirm Jakob Zirm
12.02.2019

Von der Globalisierung haben vor allem die anderen profitiert

Wir sind stehen geblieben, Länder wie China und Indien haben aufgeholt. Die Welt ist dank der Globalisierung gleicher geworden. Das ist unser Problem.
Gerhard Hofer Gerhard Hofer
11.02.2019

Die Hartz-IV-Wende markiert das langsame Ende der GroKo

Die SPD nabelt sich von Gerhard Schröders Reformen ab und schärft ihr soziales Profil. Damit riskiert Andrea Nahles Neuwahlen und ihren Untergang.
Thomas Vieregge Thomas Vieregge
10.02.2019

Höhere Strafen sind nicht das alleinige Mittel gegen Gewalt

Die Regierung stellt mehrere Gesetzesverschärfungen zu Gewaltdelikten vor. Das ist legitim, aber ohne verstärkten Blick auf die Prävention ist es zu wenig.
Erich Kocina Erich Kocina
09.02.2019

Der Aktienkurs der Haltungen

Was meint ein Landeshauptmann, wenn er sagt, kriminelle Asylwerber hätten in Österreich nichts verloren? Nach der Bluttat in Dornbirn wird der Ton rauer. Das ist menschlich, aber ist es auch zu Ende gedacht?
Ulrike Weiser Ulrike Weiser
08.02.2019

Währungen kommen und gehen, nur das Gold bleibt für immer

Leitartikel Es ist fair und demokratisch: Auch nach Jahrtausenden spielt Gold eine sehr wichtige Rolle für Notenbanken, Staaten und Millionen von Sparern.
Nikolaus Jilch Nikolaus Jilch
07.02.2019

Was die USA vor einem Abzug aus Syrien noch regeln sollten

Das IS-„Kalifat“ ist zerschlagen, doch die Extremisten werden weiterkämpfen. Zudem braucht es gegenseitige Garantien zwischen Ankara und den Kurden.
Wieland Schneider Wieland Schneider
06.02.2019

Was bleibt vom Nutzen, ein Unionsbürger zu sein?

Leitartikel Der Streit um die deutsche Maut veranschaulicht die Lückenhaftigkeit europäischer Politik: von der Verkehrs- über die Steuer- bis zur Sozialpolitik.
Oliver Grimm Oliver Grimm
05.02.2019

Markt, Macht und Marktmacht

Die EU ist ein Algorithmus, der für Wohlstand sorgen soll – und mit der ökonomischen Großmachtpolitik Chinas nur schwer umgehen kann.
Michael Laczynski Michael Laczynski
04.02.2019

Was Heinz-Christian Strache darf, sollen auch alle anderen dürfen

Die Bedenken der Wirtschaft sollte man ernst nehmen. Aber wer echte Wahlfreiheit fordert, muss sie ermöglichen: auch mit einem Papamonat.
Iris Bonavida Iris Bonavida