Zum Inhalt
18.05.2019

Es reicht!

Leitartikel Die Rücktritte der beiden Ibiza-Videostars konnten die Koalition nicht retten. Nach diesem eindrücklichen Beweis der völligen FPÖ-Regierungsunfähigkeit gab es nur einen Ausweg: Neuwahlen.
Rainer Nowak Rainer Nowak
17.05.2019

Heinz-Christian Strache in der Falle ohne Ausweg

Was wie ein Video aus FPÖ-Produktion anmutet, entpuppt sich als Alptraum. Für den Vizekanzler, die Regierung, die Republik. Strache wird gehen müssen.
Oliver Pink Oliver Pink
17.05.2019

Julia Herr, Kevin Kühnert und die Orbánisierung von Europas Linken

Häuser enteignen? Konzerne kollektivieren? Die Linken finden zu ihren Kernthemen zurück. Dort warten aber schon Rechtspopulisten und Autokraten.
Nikolaus Jilch Nikolaus Jilch
16.05.2019

Europa wird auf populistische Weise nicht funktionieren

Die Gefahr wird größer, dass ein künftiges Europaparlament zum europäischen Unterhaus nach britischem Vorbild verkommt.
Wolfgang Böhm Wolfgang Böhm
16.05.2019

Nicht die Schule hat ein Problem, wir alle haben eines

Jetzt also Gewalt durch Jugendliche. Politik und Medien fokussieren auf dieses Thema. Und wenden sich nach kurzer Zeit gelangweilt wieder ab.
DIETMAR NEUWIRTH DIETMAR NEUWIRTH
14.05.2019

Das türkise Projekt zwischen altem Schwarz und fremdem Blau

Sebastian Kurz hat die ÖVP modernisiert. Und steckt nun fest. Ohne FPÖ – und deren Imitation – geht es offensichtlich nicht. Ein echter Wandel bleibt so aus.
Oliver Pink Oliver Pink
13.05.2019

Europas Qual mit bekannten Unbekannten

Brexit, Europawahl, Donald Trump – die EU wird sich wandeln, und das unabhängig davon, ob die Europäer es wollen oder nicht.
Michael Laczynski Michael Laczynski
12.05.2019

Ramaphosa und das Schicksal der Regenbogennation

Südafrikas Wähler haben Präsident Cyril Ramaphosa das Mandat gegeben, mit den Altlasten der Zuma-Ära aufzuräumen und einen Neuanfang einzuleiten.
Thomas Vieregge Thomas Vieregge
11.05.2019

Die Natur braucht einen Preiszettel

Nach dem Klimawandel droht mit dem Artensterben nun die nächste Katastrophe. Die neue Bedrohung ist dabei eine alte Bekannte aus den 1990er-Jahren. Der mit Ignorieren nicht beizukommen ist.
Ulrike Weiser Ulrike Weiser
10.05.2019

Im Handelskonflikt sollten wir Trump die Daumen halten

Wenn sich im US-chinesischen „Handelskrieg“ das hegemoniale chinesische Welthandelsverständnis durchsetzt, hat auch Europa ein Problem.
Josef Urschitz Josef Urschitz
09.05.2019

Das Niveau der Reifeprüfung ist bewundernswert hoch

Wer meint, dass man in unseren höheren Schulen zu wenig lerne, kennt sie nicht. Den kulturellen Bereichen aber könnte mehr Mut zur Freiheit nutzen.
Thomas Kramar Thomas Kramar
08.05.2019

Schlafwandler, Brandstifter und Dilettanten am Persischen Golf

Der Iran und die USA steuern auf einen Krieg zu. Die Folgen wären desaströs. Doch Europa fehlen Staatsmänner mit Statur, die beherzt dazwischengehen.
Christian Ultsch Christian Ultsch
07.05.2019

Das brandgefährliche Spiel des starken Mannes von Ankara

Die Wahlannullierung in Istanbul zeigt: Erdoğans zentrales Programm heißt nur noch Machterhalt. Damit treibt er die Spaltung des Landes riskant voran.
Wieland Schneider Wieland Schneider
06.05.2019

Börsen brauchten eine Abkühlung, Donald Trump hat sie gebracht

Der US-Präsident hat die überhitzten Märkte auf den Boden der Realität zurückgeholt. Vor einem Crash muss man sich noch lang nicht fürchten.
Beate Lammer Beate Lammer
05.05.2019

Putins unfreundlicher Empfang für den neuen Mann in Kiew

Wolodymyr Selenskij hat sein Amt als Staatspräsident der Ukraine noch gar nicht angetreten, da weht ihm aus Russland schon ein eisiger Wind entgegen.
Burkhard Bischof Burkhard Bischof
04.05.2019

Am österreichischen Wesen soll die EU genesen?

Bundeskanzler Kurz hat vernünftige Vorschläge zu einer EU-Reform vorgelegt. Außen- und sicherheitspolitisch hat Österreich jedoch wenig bis gar nichts zu einer Stärkung Europas beizutragen.
Christian Ultsch Christian Ultsch