Wie man mit Lohndifferenzen Politik macht

Der „Gender Pay Gap“ sollte beseitigt werden, nicht instrumentalisiert.

Heute ist – haben Sie's schon bemerkt? – Equal Pay Day. Die restlichen 82 Tage des Jahres „arbeiten Frauen statistisch gesehen gratis“, sagt die Bundesfrauenvorsitzende des ÖGB. Das zeigt uns erst einmal, dass das Verzapfen von Unsinn kein Hindernis auf dem Weg zum stellvertretenden ÖGB-Vorsitz ist. Aber das ist hier nicht das Thema.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 289 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.10.2016)

Meistgelesen