Urschitz Meint

Wie aus der Türkei- eine Eurokrise wird

Die türkische Blase wurde in hohem Maß von Euro-Banken finanziert.

Recep Tayyip Erdoğan
Recep Tayyip Erdoğan
Recep Tayyip Erdoğan – REUTERS

"Die haben ihre Dollars, wir haben unseren Gott“ – klingt ziemlich verzweifelt, was der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdoğan, da am Freitag angesichts der eskalierenden Währungskrise in seinem Land von sich gegeben hat. Noch verzweifelter als der vorangegangene Aufruf an seine Landsleute, ihre Dollar- und Euroguthaben zwecks Stützung in Türkische Lira umzuwechseln (während die Nomenklatura in Ankara ihre Schäfchen längst im Ausland in Sicherheit gebracht hat).

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 288 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen