Urschitz meint

Katzenjammer nach der Dieselhysterie

Der Pallawatsch um deutsche Fahrverbote ist ziemlich „grenzwertig“.

In den beiden Hamburger Straßenzügen, in denen seit einem halben Jahr Dieselfahrverbot herrscht, ist die Stickoxidbelastung seither nicht gesunken, sondern sogar leicht gestiegen!
In den beiden Hamburger Straßenzügen, in denen seit einem halben Jahr Dieselfahrverbot herrscht, ist die Stickoxidbelastung seither nicht gesunken, sondern sogar leicht gestiegen!
In den beiden Hamburger Straßenzügen, in denen seit einem halben Jahr Dieselfahrverbot herrscht, ist die Stickoxidbelastung seither nicht gesunken, sondern sogar leicht gestiegen! – (c) REUTERS (Fabian Bimmer)

Die deutsche Dieselhysterie weicht zunehmend Katzenjammer: kein Tag ohne Krisensitzungen in Berlin und den Landeshauptstädten, um die vom privaten Klagsverein Deutsche Umwelthilfe erfolgreich eingeklagten Fahrverbote (inzwischen immerhin 35) wegzubekommen.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 273 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.12.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen