Ist Jean-Luc Godard ein Narziss und wer will das wissen?

Subtext Statt einer Hommage setzte es eine Demontage: Das Biopic „Le Redoutable“ verärgerte in Cannes Cinephile und kommt jetzt ins Kino.

Wer ist Jean-Luc Godard? Kommt drauf an, wen man fragt. Für manche ist er zuvorderst immer noch ein Pionier der Nouvelle Vague. Für andere ein brillanter Zweifler, der das Kino mit jedem Film neu erfindet. Seine Kritiker sehen in ihm einen verschrobenen Intellektuellen, der sich längst im Spiegelkabinett seines Elfenbeinturms zurückgezogen hat. Und einigen ist er schlichtweg egal.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 381 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen