Junckers Angriff auf die FPÖ

Ein Essen der Regierung mit dem Kommissionspräsidenten eskalierte.

Symbolbild: Abendessen
Symbolbild: Abendessen
Symbolbild: Abendessen – (c) Clemens Fabry (Presse)

FPÖ-Generalsekretär und Europaabgeordneter Harald Vilimsky und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Und das nicht nur, weil Vilimsky Juncker vor einigen Tagen unterstellt hat, dem Alkohol durchaus zugetan zu sein.

Das ist drin:

  • 1 Minute
  • 177 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.07.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen