Schützenhöfer will seine erste Wahl gewinnen

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer verkündet jetzt schon seine Kandidatur für 2020. Und beendet damit den Machtkampf in der steirischen ÖVP. Bis zum nächsten Anlass jedenfalls.

Mal galt er als amtsmüde, dann wieder als (über-)motiviert. Die einen erzählen, dass er Landesrat Christopher Drexler gern zu seinem Nachfolger gemacht hatte, um Siegfried Nagl zu verhindern. Die anderen, das sei Mumpitz. Der Machtkampf mit dem Grazer Bürgermeister, der auch ein Match ÖAAB gegen Wirtschaftsbund ist, war jüngst wegen eines Einkaufszentrums in die nächste Runde gegangen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Meistgekauft
    Meistgelesen