Zum Inhalt
23.04.2019

Ein FPÖ-Dichter für Blute und Boden

Das „Stadtratte“-Gedicht des Vizebürgermeisters von Braunau ist nicht nur inhaltlich, sondern auch sprachlich inferior.
von Thomas Kramar
19.04.2019

Not so easy, Mister President

Donald Trump wähnt sich vom Mueller-Report reingewaschen. Der Bericht bekräftigt indessen, dass der US-Präsident ein höchst problematisches Demokratieverständnis hat. Zu Ende ist die Affäre längst nicht.
von THOMAS VIEREGGE
18.04.2019

Sternenstaub und Schnittlauch am Gründonnerstag!

50 Jahre nach Woodstock darf man sich wieder nach einem Garten sehnen – auch an dem Tag der Karwoche, der unter Bäumen spielt.
von Thomas Kramar
17.04.2019

Gotische Twin Towers: Wenn der Algorithmus irrt

YouTube klassifizierte die brennende Notre Dame als Fake News. Irren ist eben nicht nur menschlich.
von Barbara Steinbrenner
16.04.2019

Ein Balkonmuppet?

Der frühere ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner hat ein Buch geschrieben, in dem er seinen Nachfolger heftig kritisiert.
von Martin Fritzl
15.04.2019

Die Berliner Enteignungs-Initiative ist eine panische Reaktion auf politische Versäumnisse

Die verzweifelte Forderung nach der Verstaatlichung von 200.000 Wohnungen gehört zu den erwartbaren Folgen des fehlenden gemeinnützigen Wohnbaus.
von Köksal Baltaci
12.04.2019

Liebe kann man nicht erzwingen. Auch Erdogan nicht

Die "Liebesbeziehung" zwischen Istanbul und der AKP scheint am Ende zu sein. Das sollte man akzeptieren. Auch, wenn das nach all den Jahren sicher wehtut.
von Köksal Baltaci
11.04.2019

Die riskante Brexit-Wette der EU

Die Union gibt den Briten nun bis zum 31. Oktober Aufschub, um ihren Austritt endlich zu regeln. Doch mit dieser Verlängerung haben sich die Europäer erpressbar gemacht.
von Oliver Grimm
09.04.2019

Der halbe Rückzieher

Der Wiener Stadtrat Peter Hacker wollte das Sozialhilfegesetz nicht umsetzen. Davon ist jetzt keine Rede mehr.
von Martin Fritzl
08.04.2019

Nur net hudeln bei der Steuerreform

Es gibt keinen Grund für die Regierung, die Steuerreform schon diese Woche zu präsentieren.
von Norbert Rief
05.04.2019

Krawall in Favoriten

Rapid Wien gegen Red Bull Salzburg. An sich schon heikel. Und dann auch noch im Stadion der Wiener Austria. Ein Hochrisiko-Cupfinale droht.
von Oliver Pink
04.04.2019

Die SPÖ lebt doch noch

Die Arbeiterkammerwahl bringt einen klaren Erfolg für die Sozialdemokraten. Trendwende ist das aber noch keine.
von Martin Fritzl
03.04.2019

Der Brexit als Sternstunde des Parlamentarismus

Die britischen Abgeordneten sind Diener des Volkes. Doch wenn sich das britische Volk nicht im Klaren darüber ist, was es eigentlich will, dann ist die Unklarheit ihrer Volksvertreter nicht abwegig, sondern logisch.
von Michael Laczynski
02.04.2019

Ein Beitrag zur kollektiven Verunsicherung

U-Bahn-Waggons und Campingplätze für Frauen: Was kommt als nächstes, ein Pendant zum Behindertenausweis?
von Karin Schuh
01.04.2019

Die tragikomische Wahl der Ukraine

Protest, Verzweiflung, Hoffnung: Ein Gutteil der Wähler will mit dem Komiker Wolodymyr Selenskij das Neue riskieren. Was aber ist es?
von Jutta Sommerbauer
29.03.2019

Aller guten Dinge sind...

Zum dritten Mal wird heute – dem ursprünglichen Brexit-Tag – die britische Premierministerin May ihren EU-Deal im Parlament zur Abstimmung bringen.
Von unserem Korrespondenten GABRIEL RATH
29.03.2019

Das Nulldefizit fiel der Regierung in den Schoß

Die Bürger haben sich den Budgetüberschuss 2018 selbst geschenkt - indem sie um fast fünf Prozent mehr Steuern bezahlt haben.
von Norbert Rief
28.03.2019

Für Theresa May geht es nicht mehr um den Brexit, sondern um die Geschichtsbücher

Die britische Premierministerin hatte das Pech, als Trümmerfrau der Tories zu fungieren. Ihre Rücktrittsankündigung ist ein Befreiungsschlag.
von Michael Laczynski
27.03.2019

Die „Verstaatlichung“ der Pflege

Das Burgenland hat eigene Ideen zur Pflege. Gut so. Solange am Ende eines steht: echte Wahlfreiheit.
von Ulrike Weiser
25.03.2019

Arbeit muss sich wieder lohnen

Eine strikte Migrationspolitik und der Grundsatz, dass sich Arbeit lohnen soll, schließen einander nicht aus.
von Philipp Aichinger
22.03.2019

Wikipedia! Willkommen zurück!

Das Online-Lexikon hat gestreikt. Fast hätte ich den Brockhaus meiner Oma vermisst.
von Bettina Steiner
21.03.2019

Neues Erdoğan-Foto: Wer schützt Mesut Özil vor sich selbst?

Das Ausmaß seiner Handlungen zu begreifen, ist bei dem Fußballspieler offensichtlich zu viel verlangt.
von Köksal Baltaci
20.03.2019

Der einstige Aufschrei um das Glühbirnenverbot war unnötig und übertrieben

Vor zehn Jahren wurden ineffiziente Leuchtmittel in der EU verboten. Für manche ein Angriff auf das Selbstbestimmungsrecht des Individuums. Für andere eine leider notwendige Maßnahme für den Klimaschutz.
von Jakob Zirm
19.03.2019

Zwei neue beste Freunde

Brasiliens Präsident zu Besuch bei Donald Trump im Weißen Haus. Ein Hochfest der Macho-Politik. Endlich ein „Bruder im Geiste“, der den US-Präsidenten versteht.
von THOMAS VIEREGGE
18.03.2019

"Lieb* Mensch, wir müssen Sier leider kündigen"

Politisch korrekte Sprache, ernst genommen, kann Human-Ressources-Abteilungen neuerdings ganz schön zur Verzweiflung bringen.
von Josef Urschitz
15.03.2019

Habsburg ohne von: Ein kakanisches Urteil

Über einen Übeltäter, der sich einen Adelstitel anmaßte, in einem Land, in dem gerade "500 Jahre Kaiser Maximilian I."-Festspiele stattfinden.
von Oliver Pink
14.03.2019

Becketts Brexit, Teil 2

Die Autorität der britischen Premierministerin May schmilzt schneller als ein Schneeball in der Sonne. Und dennoch macht sie weiter und weiter und weiter und ...
von Gabriel Rath
14.03.2019

Pi-Tag: Heute essen wir Pasteten!

Zahlentheoretiker, Kreisfreunde und sonstige Nerds begehen heute einen besonderen Feiertag, am besten mit einem britischen Imbiss.
von Thomas Kramar
13.03.2019

Warten auf Brexit - nach Samuel Beckett

Heute soll die nächste Entscheidung über einen Hard-Brexit folgen. Es wird wohl wieder keine sein und er, der Brexit - in welcher Form auch immer, wird wieder nicht kommen.
von Wolfgang Böhm
12.03.2019

Der Straßburger Brexit-Schmäh

Die rechtlichen Zusagen der EU rund um die irische Grenze ändern dem Wesen nach nichts. Premierministerin May wird es schwer haben, damit eine Mehrheit im Parlament zu finden.
von Oliver Grimm
11.03.2019

Gut geschlafen, Herr Bürgermeister Ludwig?

Die traditionell tiefrote Stadt Salzburg ist also seit gestern Abend schwarz - erstmals in der zweiten Republik. Das überraschende Ergebnis der Gemeinderatswahl könnte ein Menetekel für die Wiener SPÖ sein.
von Dietmar Neuwirth
08.03.2019

Wenn Sie die Umwelt schützen wollen, trinken Sie große Biere!

Die größte heimische Molkerei will die Renaissance der Glas-Milchflasche einleiten. Bei Getränkeverpackungen gibt es aber wesentlich größere Umweltsünden als Milchpackerln.
von Jakob Zirm
07.03.2019

Ein staatstragender Aschermittwoch – echt jetzt?

Der Kanzler verhalten, die CSU verhalten, ja selbst die FPÖ für ihre Verhältnisse verhalten.
von Oliver Pink
06.03.2019

Wie wäre es mit einem Fasten der politischen Versprechen?

Der politische Aschermittwoch wird gern für die ein oder andere rhetorische Sünde genutzt. Dabei beginnt nun eigentlich die Fastenzeit: Ein Vorschlag für Politiker.
von Iris Bonavida
05.03.2019

Kein Scherz: Deutschland schafft die Narrenfreiheit ab

In der Karnevalszeit geht die Sprachpolizei verstärkt auf Streife. Billige Witze einer CDU-Chefin lösen bierernste Debatten aus. Es regiert da wie dort: die Humorlosigkeit.
von Jürgen Streihammer