Zum Inhalt

18.12.2018

Abschied von den Hausfrauen

Gedanken zu einem Fernsehzweiteiler über die 50-er Jahre.
von Günther Haller
17.12.2018

Brexit-Dilemma: Was würde Hugh Grant tun?

Was Großbritannien jetzt braucht, ist ein "Tatsächlich… Liebe"-Moment.
von Köksal Baltaci
14.12.2018

Mays Brexit-Politik, ein Schattentheater

Sollte Theresa May glauben, dass die EU im Ringen um den Brexit einknicken wird, droht ihr ein böses Erwachen.
von Oliver Grimm
13.12.2018

Erst mit der Zeit dämmert uns, was Streik bedeuten kann

Nachrichten von der Insel - oder: Warum das Luxusmenü im Hotel plötzlich etwas Kafkaeskes an sich hat.
von Barbara Petsch
11.12.2018

Bitte nehmen Sie nicht den Lift!

Wer mit Kinderwagen in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien unterwegs ist, kennt den Kampf um die wenigen Plätze im Lift. Und – seien wir ehrlich – nicht jeder der Mitfahrer ist fußmarod.
von Heide Rampetzreiter
10.12.2018

Plastikhölle New York: Wo die Uhren noch anders gehen

Während der Musterschüler Österreich bei der Plastikvermeidung in die erste Reihe drängt, gelten anderswo in der Welt ganz andere Gesetze.
von Herbert Asamer
06.12.2018

Warum eine Ägypterin nicht das anziehen kann, was sie will

Anwälte zeigten Schauspielerin Rania Youssef wegen eines durchsichtigen Kleids an. Zwar zogen sie die Anzeige zurück, aber nicht ohne vorher die Frau zu rügen.
von Duygu Özkan
05.12.2018

Die Nebelschlussleuchte, das "nur-sinnlos-Lamperl"?

Die Winterzeit kann schlimm sein - ständig ist es finster und kalt. Aber die Nebelschlussleuchte ist schlimmer.
von Bernhard Wittmann
04.12.2018

Das EU-Eigentor namens Zeitumstellung

Ein halbes Jahr vor der Europawahl haben sich EU-Kommission und Mitgliedstaaten ein kleines Debakel eingebrockt. Davon werden die Feinde der europäischen Einigung profitieren.
von Oliver Grimm
03.12.2018

Österreich darf nicht Polen werden

Wie Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl schon jetzt für die Jahre ab 2020 eine Vertraute als Gerichtspräsidentin einsetzen will, zeugt von einem arg unterentwickeltem Verständnis von Rechtsstaatlichkeit.
von Benedikt Kommenda
30.11.2018

24 Shades of Advent

Weihnachten mahnt zur Nächstenliebe. Manche nehmen es damit sehr genau, vor allem, wenn das Werkzeug der Herzensgüte vibriert.
von Sabine Hottowy
29.11.2018

Wenn der Amazon-Bote zweimal anruft

Der Online-Händler Amazon lässt die Pakete in Wien neuerdings von eigenen Zustellern austragen. Das bringt den Kunden bisher nicht unbedingt Vorteile - dafür aber interessante Anrufe.
von Jakob Zirm
28.11.2018

Willkommen in der wunderbaren Wiener Wohnwelt!

Aus, stop, retour, wo sind die Namensschilder nur. Wie die Stadtverwaltung im Gemeindebau umherirrt und in eine Falle namens Datenschutzgrundverordnung stolpert.
von Dietmar Neuwirth
27.11.2018

Die neue Maria Vassilakou

Die Wahl von Birgit Hebein zeigt: Die Wiener Grünen bleiben unberechenbar.
von Martin Stuhlpfarrer
26.11.2018

Braucht es wirklich drei Arztbesuche für einen gebrochenen Zeh?

2020 wird der elektronische Impfpass eingeführt. Ein längst überfälliger Schritt in einem bürokratischen System des Stillstands.
von Köksal Baltaci
23.11.2018

Das muslimische Belvedere muss weg

Nach dem Kampf gegen die Zeltstadt am Favoritner Weihnachtsmarkt sollte sich die FPÖ weiterer muslimischer Symbole in der Stadt annehmen.
von Erich Kocina
22.11.2018

Weckruf an Rot-Grün: Stoppt die Wiener Bauordnung!

In wenigen Stunden soll der Landtag Änderungen beschließen, die weitreichend sind. Haben alle handelnden Personen das genau durchdacht? Könnte es sich am Ende um einen Schuss nach hinten handeln?
von Dietmar Neuwirth
21.11.2018

Heute sudern wir einmal nicht über die unfreundlichen Wiener

Wien wurde einmal mehr zu einer der unfreundlichsten Städte weltweit gewählt. Ziemlich deppat, oder etwa doch nicht?
von Stefanie Kompatscher
20.11.2018

Mehr Schnee für Wien!

Die Wiener haben ein seltsames Gespür für Schnee. Fast keines nämlich. Das sollte man ändern.
von Mirjam Marits
19.11.2018

Kanzler Kurz auf Du und Du mit dem "Bild"-Chef

Schüler eines Hamburger Gymnasiums haben "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt interviewt. Der verriet nicht nur Details zu seinem Medienkonsum, zwischendurch rief auch Sebastian Kurz an, mit dem er enger sein dürfte als mit Angela Merkel.
von Anna Maria Wallner
16.11.2018

Wer Visionen hat . . .

Andrä Rupprechter hat es vorgegeben: Der ländliche Raum muss gestärkt werden! Damit meinte er nicht Schrattenberg bei Poysdorf oder Klaffer am Hochficht. Er meinte: Klosterneuburg!
von Martin Stuhlpfarrer
15.11.2018

Bitte nicht berühren!

Im Lebensmittelhandel wird die gute alte Mehrwegbox wieder zum Leben erweckt. Aber die strengen Vorschriften machen es nicht einfach.
von Herbert Asamer
14.11.2018

Der Brexit-Krimi ist noch nicht im Kasten

Ein bisschen erinnern die Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU-Kommission an Filmdreharbeiten: Theresa May hofft immer wieder, die Szene im Kasten zu haben, aber dann haben die Regisseure immer noch etwas daran auszusetzen.
von Gerhard Hofer
13.11.2018

Wien hat den Weltkulturerbestatus nicht verdient!

Hochrangige Experten sind gerade jetzt in Wien unterwegs. Die Truppe soll einen Bericht verfassen, ob wegen des Heumarkt-Projekts der schmückende Titel Weltkulturerbe entzogen wird. Und wenn schon.
von Dietmar Neuwirth
12.11.2018

Ein Hoch auf die österreichische Streikkultur!

Heute tritt die Metalltechnische Industrie in den Warnstreik. Wer in einem Land aufwächst, in dem jeden Tag irgendwo irgendjemand streikt, kann die Aufregung in Österreich schwer nachvollziehen.
von Stefanie Kompatscher
08.11.2018

Gibt es nur mehr rosarot und babyblau?

In der Kindermode herrscht strikte Geschlechtertrennung, sehr zur Freude des Handels: Mädchen tragen rosa, Buben blau. Wie langweilig!
von Heide Rampetzreiter
08.11.2018

KH Nord: Löst der U-Ausschuss den „Fall Rainer“?

Der kritische Arzt Gernot Rainer wurde 2016 vom Krankenanstaltenverbund durch eine umstrittene Entscheidung vor die Tür gesetzt.
von Köksal Baltaci
07.11.2018

Populismus zum Selbermachen

Das Onlineportal YouTube zeigt vor, wie Volksverführung funktioniert.
von Michael Laczynski
06.11.2018

Ciao bello, finito l'amore

Matteo Salvini musste einen privaten Tiefschlag hinnehmen - und das in aller Öffentlichkeit.
von Thomas Vieregge
05.11.2018

Ferngesteuert in den Urlaub

Wie Virtual-Reality-Brillen Ihre Ehe retten könnten
von Anna Gabriel
31.10.2018

Sparen zahlt sich nicht aus? Tun Sie es trotzdem!

Angesichts von Nullzinsen wirkt der Weltspartag wie ein Hohn. Doch der grundsätzliche Gedanke dahinter ist heute vielleicht noch wichtiger als früher.
von Jakob Zirm
30.10.2018

Eine "Flühlingslolle" bitte

Während Experten schon vom "chinesischen Jahrhundert" sprechen, ist das Wissen der Österreicher über die aufstrebende Supermacht gering.
von Marlies Eder
29.10.2018

Nach dem Essverbot: Jetzt also bunte Haltegriffe in der U6

Es soll ein Mittel gegen triste Herbsttage sein - bunte Halteschlaufen in einem U6-Waggon. Hoffentlich wird das nicht das nächste Thema, über das die Fahrgäste online abstimmen sollen.
von Erich Kocina
25.10.2018

Bargeld muss bleiben

Der so genannte "Kampf gegen das Bargeld" ist idiotisch, aber nicht ungefährlich. Gut, dass die Österreicher dagegenhalten.
von Nikolaus Jilch
Stadtbild

Ach seufz! Wenn die Wiener Linien stationsgestalten

Wenigstens praktisch? Die neuen Stationsschilder für Bus- und Straßenbahnhaltestellen sorgen nicht überall für Begeisterung.
von Wolfgang Freitag