Zum Inhalt
22.02.2019

Hauptsache, Uber hat keine Chance

Statt auf weniger setzt man auf mehr Regeln im Taxigewerbe.
von Norbert Rief
21.02.2019

Tage der Entscheidung für das Pontifikat Franziskus

Ist der Papst allein zu Haus? Allein, wenn es darum geht, tief gehende, an die Wurzel reichende, eben radikale Reformen umzusetzen - um auf sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche angemessen zu reagieren. Endlich.
von Dietmar Neuwirth
20.02.2019

Fünf unerbetene Ratschläge für den Kurz-Besuch bei Trump

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat exakt 65 Minuten, um bei US-Präsident Donald Trump Eindruck zu hinterlassen, eine Viertelstunde sogar allein.
von Christian Ultsch
19.02.2019

Besucherrückgang in Kinos: Sind österreichische Regisseure schuld?

Die schlechte Bilanz 2018 wird auch heimischen Filmemachern in die Schuhe geschoben. Was eine besonders seltsame Form der Undankbarkeit ist.
von Köksal Baltaci
18.02.2019

Vaterland gerettet

Der Sport als Hort des Chauvinsismus: Heimat, bist du großer Slalomfahrer: Ein rot-weiß-rotes Trio rettete für Austria die Ski-WM in Åre. Zumal Gold für Marcel Hirscher der Nation den Katzenjammer ersparte.
von Thomas Vieregge
14.02.2019

Schau mir in die feministischen Augen, Kleines

Schokolade, Blumen, Candlelight-Dinner – am Valentinstag haben generische Zuneigungsbekundungen Hochkonjunktur. Die kitschigen Gesten sind nur vermeintlich harmlos. Sie beklatschen eine für Frauen gefährliche Schieflage.
von Cornelia Grobner
13.02.2019

Händewaschen, eine Sache von Leben und Tod

Wasser und Seife Marsch! Ein Fernsehmoderator, der behauptete, seit zehn Jahren seine Hände nicht gewaschen zu haben, brachte Hygieneexperten zum Schäumen.
von Katrin Nussmayr
12.02.2019

Es ist alles schon so kafkaesk geworden in der Türkei

Fassen Sie ein Buch über Erdoğan zusammen! Wegen Präsidentenbeleidigung muss ein Mann 24 Bücher lesen - das ist seine offizielle Strafe.
von Duygu Özkan
08.02.2019

Was, dein Mann darf in Karenz gehen?

Dass ein Mann bei den Kindern daheim bleibt, sorgt auch 2019 noch für Verwunderung.
von Heide Rampetzreiter
07.02.2019

Keine Craft solchen Macho-Typen

Man muss kein ausgewiesener Frauenversteher sein, um zu bemerken: Da läuft etwas schief.
von Rainer Nowak
06.02.2019

Kostenpflichtige WCs in der U-Bahn: Gehört die Stadt noch uns?

Erwirbt man mit dem Ticket für die U-Bahn auch das Recht, dort die Toilette als öffentliche Infrastruktur zu nutzen? Eher nein. Aber im Restaurant stehen am Ende halt auch nur Speisen und Getränke auf der Rechnung.
von Erich Kocina
04.02.2019

Wo bleibt eigentlich die Grippewelle?

Vergangenes Jahr erreichte die Grippewelle um diese Zeit ihren Höhepunkt. Vor zwei Jahren war sie sogar schon wieder am Abklingen.
von Köksal Baltaci
01.02.2019

Wer hat noch Zeit für Demos?

Die Zahl der Demo-Teilnehmer ist rückläufig. Aber wen wundert’s, wer hat schon Zeit für so etwas?
von Bernhard Wittmann
31.01.2019

Deutschland sucht die Superintellektuellen: Und wo bleiben die Jungen?

"Cicero" kürte die "500 wichtigsten Intellektuellen unserer Zeit". Unter den Top 20 sind vorwiegend weiße, alte Männer. Nur zwei Kandidaten sind jünger als 70.
von Anna-Maria Wallner
30.01.2019

„Segne für uns alle, diese Mehrzweckhalle“

Bürgermeister Ludwig präsentiert heute neue Details für sein „Leuchtturmprojekt“, eine Mehrzweckhalle. Besonders visionär ist das nicht gerade.
von Teresa Wirth
29.01.2019

Der unerwartete Kollateralnutzen des britischen EU-Austritts

Im Ringen um den Brexit stärkt es die Hand der EU, im Gegensatz zur britischen Regierung stets mit offenen Karten gespielt zu haben.
von Oliver Grimm
28.01.2019

Die Mathematik-Matura - eine Wellenbewegung

Auf ein gutes Maturajahr folgte stets ein schlechtes. Das entsprach der politischen Logik. Doch welche Bildungsziele will sich die Gesellschaft eigentlich stecken?
von Julia Neuhauser
25.01.2019

Österreich, allein zu Hause in der EU

Am Streit um die Indexierung der Familienbeihilfe veranschaulicht sich, dass Österreich europapolitisch ziemlich isoliert ist - und nun sogar seine wenigen Verbündeten vergrätzt.
von Oliver Grimm
24.01.2019

Peinliches politisches Polizisten-Ping-Pong

Mit Rufen nach mehr Exekutive wurden ja schon so manche Wahlgänge bestritten. In höchsten SPÖ-Nöten pokert Wiens Bürgermeister Michael Ludwig jetzt nicht um ein paar lächerliche hundert Beamte. Er will die Zuständigkeit für alle in "seiner" Stadt.
von Dietmar Neuwirth
23.01.2019

Schlank dank Tequila

Von abstrusen Abnehmtipps, die uns den Jänner versüßen sollen.
von Karin Schuh
22.01.2019

Die Oscars im Bann von Twitter und Facebook

Daumen hoch oder Daumen runter. Die Macht der Social-Media-Community hat bedenkliche Ausmaße angenommen.
von Köksal Baltaci
21.01.2019

Die Freiheit, die sich Prinz Philip herausnimmt

Der Unfall des 97-Jährigen hatte auch sein Gutes: Die Briten diskutierten endlich wieder einmal über die Royals statt nur über den Brexit. Dafür ist die Königsfamilie schließlich unter anderem ja auch da.
von Thomas Vieregge
18.01.2019

"Ziemlich beste Freunde" heißt jetzt "Mein Bester und ich"

Die französische Komödie wurde in den USA neu verfilmt. Von einem neuen Regisseur. Aber ist ein Regisseur, der einen Film kopiert, noch ein Regisseur?
von Köksal Baltaci
17.01.2019

Immer mehr Frühaufsteher in Wien, weil sonst das AMS-Geld gestrichen wird

Die soziale Hängematte in Wien ist gar nicht so bequem, wie Kanzler Kurz glaubt. Das Wiener AMS holte im Vorjahr viermal so viele Arbeitslose aus den Federn, die sich zu wenig um einen neuen Job bemühten.
von Gerhard Hofer
16.01.2019

Jomo statt Fomo: Jetzt bleiben wir zuhause

Was kommt nach Yolo, Fomo und Fobo? Achtsamkeit steht hoch im Kurs. Und sie hat ein eigenes Kürzel: Jomo.
von Sabine Hottowy
15.01.2019

Vom Aufstehen und vom Ruhen

Stress mit dem Chef, Ärger mit der Frau, pubertierender Sohn? Eine Freundin hat mir neulich eine Geschichte erzählt. Sie ist einfach drei Tage im Bett geblieben.
von Barbara Petsch
14.01.2019

Das Leben nach Roger Federer

Mit den Australian Open beginnt die wahrscheinlich letzte Saison des 20-fachen Grand-Slam-Siegers. An die Zeit danach will man gar nicht erst denken.
von Köksal Baltaci
11.01.2019

Nachts ins Museum: Bitte öfter!

Um Mitternacht durchs Museum spazieren: Warum nur "Once in a Lifetime"? Das sollte auch nach dem Bruegel-Hype möglich sein.
von Mirjam Marits
10.01.2019

Warum Frauen beim Donauinselfest nicht ins Eck gehören

Die Stadt Wien macht am Donauinselfest einen eigenen Frauenbereich, wo sie sich „besonders wohlfühlen“ sollen. Ärgert das nur mich?
von Eva Winroither
09.01.2019

Happy Birthday, SPÖ!

Vom rebellischen austromarxistischen Teenager zum staatstragenden Erwachsenen: Gestern feierte eine pensionsreife SPÖ ihren 130. Geburtstag.
von Oliver Pink
08.01.2019

"Sorry, werde gerade chirurgisch versorgt"

Wie schnöde unsere eigenen Ausreden sind, wurde gerade am Beispiel Thomas Glavinic deutlich. Von der tragischen Schönheit uneitler Geständnisse.
von Rosa Schmidt-Vierthaler
07.01.2019

Knirschender Schnee hilft gegen Stress

Jetzt wo es der Schnee endlich in den Osten Österreichs geschafft hat und so schön unter den Schuhsohlen knirscht, werden Kindheitserinnerungen wach.
von Bernhard Wittmann
21.12.2018

Darf das Christkind Spielzeugwaffen schenken?

Nein, will man reflexhaft sagen. Aber ...
von Peter Huber
20.12.2018

Kopftuchverbot bei Kindern: „Symbolpolitik“ als Scheinargument

Das Hauptargument der Gegner eines Kopftuchverbots bei Kindern ist irgendwie, sagen wir, eigenartig.
von Köksal Baltaci
19.12.2018

Hört auf mit dem Männerschnupfen!

Wer von Männern fordert, Gefühle zu zeigen, darf nicht schimpfen, wenn sie einmal jammern.
von Teresa Schaur-Wünsch