Pizzicato

Satire! ☺

Beim gestrigen Aschermittwochstreffen in Ried/Innkreis ist der FPÖ-Obmann leider ein wenig vom zuvor gemeinsam mit dem Innenminister vorbereiteten Manuskript abgewichen.

Heinz-Christian Strache(klickt von Metapedia auf Wikipedia, liest laut vor): „Anders als das übrige Oberösterreich war das Gebiet bis zum Jahr 1779 ein Teil Bayerns.“ Wie wär's mit: „Innviertel je Nemačka!“
Herbert Kickl: Abgesehen davon, dass die Anspielung keiner versteht – außer jenen vielleicht, die sie nicht verstehen sollen – sind wir ja gar nicht mehr deutschnational.
Strache: Stimmt auch wieder. Gut, dann besser was Freches mit ORF. Wolf im Schafspelz, Schaf im Wolfspelz – geht da irgendwas?
Kickl: „Die Rotkäppchen und der böse Wolf. ORF. Wie irr.“
Strache: Lässig! Das wird ein Aufreger!
Kickl: Wir könnten dann auch noch „Großmutter, warum hast du so große Ohren?“ unterbringen.
Strache: Keine unnötigen Provokationen. Die Regierung soll noch ein bisserl halten.
Kickl: Okay. Dann vielleicht was über die SPÖ: „Mit dem Kern – es ist zum Plärr'n!“
Strache: Zahlt sich wahrscheinlich nicht mehr aus. (oli)

Reaktionen an: oliver.pink@diepresse.com

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.02.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Satire! ☺

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.