Pizzicato

Neulich im Innenministerium

Erst hielt Herbert Kickl die vom Bundespräsidenten unterschriebene Urkunde zurück. Nun ließ der Minister aber Peter Gridling die Bestätigung über dessen Verlängerung als BVT-Chef zukommen.

Kickl: Da läutet jetzt mein Telefon, hallo, hallo, hier bin ich schon!
Gridling: Gridling spricht! Ich rufe wegen meiner Urkunde an.
Kickl: Gridling wo, Gridling wie – diesen Namen hört' ich nie! Woher haben Sie überhaupt meine neue Handynummer?
Gridling: Ich habe von jedem die Nummer, ich bin der Chef des Geheimdiensts, schon vergessen?
Kickl: Ah, Sie sind es, ich weiß es schon, der Gridling, mein verlor'ner Sohn! Sie sind ja auf Urlaub, da sollten Sie nicht an Arbeit denken!
Gridling: Geben Sie mir einfach nur meine Bestallungsurkunde!
Kickl:
Bestallung, da bin ich dabei, mit meiner Pferdepolizei!
Gridling: Urkunde, ich will meine Bestallungsurkunde, mit der ich verlängert werde! Können Sie sich darauf jetzt einen Reim machen?
Kickl: Meine Reime sind oft schlicht, Ihr Anliegen verstehe ich nicht!
Gridling: Es reicht: Wenn Sie mir die Urkunde nicht geben, klage ich!
Kickl: Wenn es sein muss, bitte sehr, geb ich den blöden Wisch halt her! Doch eines werd ich noch probieren . . .
Gridling: Was denn?
Kickl: . . . ich werd Sie einfach suspendieren! (aich)

Reaktionen an: philipp.aichinger@diepresse.com

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.03.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Neulich im Innenministerium

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.